JVC Forum



JVC GY-HD200 Backfokus einstellen, brauche Hilfe.



... was JVC-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Danny2015
Beiträge: 2

JVC GY-HD200 Backfokus einstellen, brauche Hilfe.

Beitrag von Danny2015 » Mi 10 Jun, 2015 13:53

Hi Leute, habe mir eine JVC GY-HD 200 gekauft mit einem Nagelneuen Objektiv.
Es ist das Standart Objektiv von Fujinon was dazu gehört.

Nun muss ich den Backfokus einstellen.
Das ist auch kein Problem, da ich weis wie das funktioniert.

Mein Problem ist, im Handbuch steht, ich soll einen Abstand von 3Metern zum Siemensstern einhalten.

Wenn ich reinzoome stelle ich scharf, Zoome wieder rauf und stelle dann mit dem Backfokus Ring die Schärfe ein.

Das Problem ist nur das der Siemensstern nun so klein ist, das ich nicht wirklich sehen kann, ob ich ihn nun scharf gestellt habe oder nicht.
Benutze sogar einen Externen Monitor dafür.

Stelle ich aber den Backfokus mit einer Entfernung von 1,5Metern zum Siemestern ein so kann ich das schon besser erkennen ob das Objektiv scharfgestellt ist.

Die Frage ist nun muss man die 3-Meter einhalten? Oder gehen auch 1,5Meter?

Hat das irgendwelche Nachteile?

Vielleicht könnt ihr mir ja mal schreiben wie Ihr das macht..

Danke schon im voraus.




ratoe66
Beiträge: 175

Re: JVC GY-HD200 Backfokus einstellen, brauche Hilfe.

Beitrag von ratoe66 » Mi 10 Jun, 2015 14:37

Die 3m sind nur eine ca. Angabe ... aber kann es sein das dein Siemensstern ziemlich klein ist ... ich hab bei genau der gleichen Vorgehensweise keine Probleme damit.




rush
Beiträge: 11427

Re: JVC GY-HD200 Backfokus einstellen, brauche Hilfe.

Beitrag von rush » Mi 10 Jun, 2015 16:15

Danny2015 hat geschrieben:
Die Frage ist nun muss man die 3-Meter einhalten? Oder gehen auch 1,5Meter?
Auch 1,5 Meter sollten es tun... ansonsten wie erwähnt mal einen großen Siemensstern verwenden oder einen gut gedruckten auf Karton etc weil selbstgedruckte oft nicht ganz so fein aufgelöst daherkommen und die Backfokusjustage erschweren.
keep ya head up




Danny2015
Beiträge: 2

Re: JVC GY-HD200 Backfokus einstellen, brauche Hilfe.

Beitrag von Danny2015 » Mi 10 Jun, 2015 16:25

Ist ein Hartplastikchartbild in der Größe DIN-A4




WoWu
Beiträge: 14808

Re: JVC GY-HD200 Backfokus einstellen, brauche Hilfe.

Beitrag von WoWu » Mi 10 Jun, 2015 22:00

Wir haben ein paar Jahre mit der Kamera/Objektivkombination gearbeitet und die Erfahrung gemacht, sofern man szenisch arbeitet, also am Objektiv eine feste Brennweite einstellt, dass man bei dem Objektiv noch ein gutes Stück Schärfe gewinnen kann, wenn man mit dem Auflagemass die effektive Schärfe nachzieht, weil der Kompromiss (mittleres Auflagemass) doch relativ gross ist.
Ausserdem kann man darüber auch noch das Verhältnis front/back focus justieren und so sehr schön Einfluss auf die Bokeh nehmen.
(Ist aber nichts für "run&gun"- sondern eher etwas für szenisches arbeiten).

Was die Sichtbarkeit (am Set) betrifft, so hilft ein Waveform Monitor denn das Zentrum des Siemenssterns hat die maximale Helligkeit bei maximalem Kontrast -und das ist nun mal die effektivste Schärfe-
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» GTX 1070: nach 10 Minuten kein Bild mehr in Premiere
von Bluboy - Mo 12:07
» Videoformat ändern beim Streaming 25/50 zu 30/60
von mash_gh4 - Mo 12:06
» Produktvideo "Kettenaufzüge"
von ksingle - Mo 11:54
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Mo 11:46
» Sennheiser MKE 600 vs. Rode NTG-3
von ChristianG - Mo 11:46
» Livestream: Studiogäste und Schalte - Knopf im Ohr?
von Franz86 - Mo 11:04
» Wie unbedeutend...
von domain - Mo 10:33
» Die 50 besten Filme 2020 - von über 230 Filmkritikern gewählt
von slashCAM - Mo 10:27
» Sony A1: Überhitzung bei der 8K Videoaufnahme und 4K 120 fps - erste Tests ...
von rush - Mo 10:23
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von marty_mc - Mo 9:46
» Asynchron nach Export
von Infok2b - Mo 8:05
» Handgriff Sony FS5 funktioniert nicht
von Blitzer234 - Mo 7:09
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von iasi - Mo 3:18
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - So 22:06
» Flim - die KI Suchmaschine für Filmstandbilder aus großen Kinofilmen
von iasi - So 21:38
» Workspace in Davinci Resolve
von Frank Glencairn - So 21:37
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von iMac27_edmedia - So 21:19
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Valentino - So 21:16
» Colourlab Ai 1.1 bringt KI Farbkorrektur per Look Designer für DaVinci Resolve
von roki100 - So 18:27
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von iasi - So 16:43
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - So 13:28
» Verkaufe Z-CAM E2 4K Cinema Camera + SmallRig Cage
von cooolman - So 12:51
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von mash_gh4 - So 11:53
» Andrei Konchalovskya "DEAR COMRADES!" Trailer
von iasi - So 11:47
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Axel - So 9:42
» Kameraempfehlungen
von Darth Schneider - So 9:09
» Zwei Spuren oder Kanäle durch MixPre 3
von pillepalle - So 7:20
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von mash_gh4 - So 1:40
» Interview Hall-Reduzierung on Location : Tips N Tricks?
von Sammy D - Sa 22:41
» Filmempfehlung: "A Sun"
von roki100 - Sa 21:09
» Ultralichtstark: Voigtländer 29mm / 1:0,8 Super Nokton asphärisch MFT vorgestellt
von fth - Sa 19:47
» DJI Ronin M
von Andromeda - Sa 19:33
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Sa 18:13
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von Mediamind - Sa 17:59
» Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung
von mash_gh4 - Sa 16:20
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...