JVC Forum



JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder



... was JVC-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Slatz81
Beiträge: 81

JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von Slatz81 » Do 23 Apr, 2015 15:27

Hallo, habe eine JVC GY HD110E und bin soweit ganz zufrieden, bis auf das capturen am PC.

Habe auch die Möglichkeit für "n appel und n ei" einen DTE Recorder von Focus Modell FS-4 ranzukommen, weiß aber nicht ob die beiden Systeme sich beißen, oder das Videosignal direkt auf dem Recorder abgespeichert werden kann?

Hat einer "Ahnung" oder praktische Erfahrung mit genau diesem Modell?

Vielen Dank schonmal vorab




ratoe66
Beiträge: 175

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von ratoe66 » Do 23 Apr, 2015 16:01

An welcher Stelle soll sich das beißen? ... der Lüfter des FS-4 ist ein bisschen laut und die Verbindung über Firewire ist nicht gerade stabil ... wenn man damit leben kann ist die Lösung OK.




Slatz81
Beiträge: 81

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von Slatz81 » Do 23 Apr, 2015 16:27

Also "Laut" ist der FS-4 nicht, zumindest nicht den, den ich bekommen kann.
Es ist ein FS4 ProHD

Und meine frage war, ob sich die Aufzeichnungsformate beißen und der recorder überhaupt was aufnimmt...

Vielen Dank aber trotzdem




ratoe66
Beiträge: 175

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von ratoe66 » Do 23 Apr, 2015 16:41

Klar nimmt der auf ... welches Format brauchst du denn?




Slatz81
Beiträge: 81

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von Slatz81 » Do 23 Apr, 2015 17:28

Weißt du das aus praktischer Erfahrung?
Der Camcorder zeichnet in ProHD 720p auf.
Das Videosignal wird auch so über ieee ausgegeben, nur kann das Format der recorder verarbeiten?




WoWu
Beiträge: 14808

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von WoWu » Do 23 Apr, 2015 20:29

Das ist ein ganz normales MPEG2 auf dem IEEE, das die Kamera da raus tut.
Und steuern soll die Kamera den Recoder ja nicht, also die Protokollschicht ist an der Stelle egal.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Jott
Beiträge: 18912

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von Jott » Do 23 Apr, 2015 21:00

Auch wenn es bei zehn Jahre alten Sachen schwierig ist: du musst sicherstellen, dass der Firestore auch die damalige JVC-Variante von HDV versteht.

Von JVC gab es auch einen eigenen Harddisk-Recorder für diese Kamera.

http://www.film-tv-video.de/produktdeta ... 06d64.html

http://www.css.washington.edu/w/images/ ... manual.pdf

Das Manual verweist zu einer Liste mit kompatiblen Kameras, die aber leider nicht mehr zugänglich ist, da es den Hersteller nicht mehr gibt.
Zuletzt geändert von Jott am Do 23 Apr, 2015 21:08, insgesamt 1-mal geändert.




WoWu
Beiträge: 14808

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von WoWu » Do 23 Apr, 2015 21:08

Für die 100 gab es nie einen HDD Recorder.
Der war für die 200er Serie um innerhalb der HDV Spezifikation p50 darzustellen.
Die 100er kann aber gar kein p50 und hat auch kein JVC eigenes Format sondern entspricht den HDV Specs.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Jott
Beiträge: 18912

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von Jott » Do 23 Apr, 2015 21:15

DR-HD 110 hieß er, passend zur Kamera. Wird jedenfalls hier erwähnt (reliable dual media recording):

http://pro.jvc.com/prof/attributes/tech ... ture_id=02

Und das müsste er sein:

http://pro.jvc.com/prof/attributes/tech ... ture_id=02




WoWu
Beiträge: 14808

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von WoWu » Do 23 Apr, 2015 21:26

Wenn man genau hinsieht, stellt man fest, dass das der FOCUS Recorder ist, der nur an die 100 angegängt ist.
http://pro.jvc.com/prof/attributes/feat ... =MDL101711
Der Hd Recorder, den JVC baute setzte ein anderes Batteriesystem voraus, in das er eingeschliffen werden konnte und dann auch 50P aufzeichnete, was ausserhalb der HDV Spezifikationen lag.
http://pro.jvc.com/prof/attributes/feat ... =MDL101824

Der 100 kann aber nur die standard HDV1 Spezifikation 24/25/30p.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Slatz81
Beiträge: 81

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von Slatz81 » Do 23 Apr, 2015 21:56

Oh man,
mich interessiert der FS4 funktionieren würde, da ixh ihn fast geschenkt bekommen kann. Freund vom freund.




WoWu
Beiträge: 14808

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von WoWu » Do 23 Apr, 2015 21:58

So, wie das aussieht, hat JVC ihn als externes Gerät sogar angepriesen.
Der funktioniert ... wenn er heile ist.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Slatz81
Beiträge: 81

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von Slatz81 » Do 23 Apr, 2015 22:52

Aus dem FS4 Handbuch habe ich das:

Technical Specifications
100 FS-4 HD and FS-4Pro HD Portable DTE
Audio/Video/Timecode Specification
• 25Mb/s, 8-bit 4:1:1 (NTSC-DV) or 4:2:0 (PAL-DV) video
(model dependent). The HD models support 720p 24/
25/30 and 1080i 50/60 from HDV camcorders with a
1394 interface.

Muesste das nicht funktionieren, obwohl der Camcorder keine 25Mbps liefert?




WoWu
Beiträge: 14808

Re: JVC GY-HD110 + Focus FS DTE Recorder

Beitrag von WoWu » Do 23 Apr, 2015 22:59

Natürlich funktioniert das.
25Mbit/s ist das Limit der Spezifikation.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von roki100 - Fr 17:22
» Workspace in Davinci Resolve
von Tripod - Fr 17:15
» White Fang. Von Jack London
von 3Dvideos - Fr 17:13
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von r.p.television - Fr 17:04
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von r.p.television - Fr 16:47
» Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung
von rush - Fr 16:35
» It's A Bird (1930)
von jogol - Fr 16:22
» The Pervert’s Guide to Cinema (Sonderausgabe)
von ruessel - Fr 15:45
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Fr 15:15
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Axel - Fr 14:52
» »Let’s Dance« in UHD
von ruessel - Fr 13:51
» Topaz Lab Video Enhance AI v2.0 ist da
von freezer - Fr 13:48
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von acrossthewire - Fr 13:27
» Tonaufnahme Kinder
von Sammy D - Fr 13:14
» SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary - Leichtes und günstiges Vollformat-Zoom für E- und L-Mount
von MrMeeseeks - Fr 12:46
» Asynchron nach Export
von Infok2b - Fr 12:31
» Livestream: Studiogäste und Schalte - Knopf im Ohr?
von elephantastic - Fr 10:17
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Fr 10:16
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von 3Dvideos - Fr 10:11
» Resolve 17.0
von Darth Schneider - Fr 9:41
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Fr 8:55
» Umstieg von Ursa Mini 4K EF auf Z-CAM E2 F6
von Darth Schneider - Fr 7:54
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Mediamind - Fr 7:10
» Größter Smartphone Sensor - bis jetzt: Samsung ISOCELL GN2
von iasi - Fr 0:08
» Blender 2.92 is out!
von roki100 - Do 23:22
» Suche Rhino Slider V1 mit Motion Control und Arc
von iflybleifrei - Do 22:29
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Do 22:18
» DIJ teasert neue Drohne
von rush - Do 21:32
» BMCC 2,5K — EF Mount
von RaphaelLanguillat - Do 21:13
» FInalCut als Mietsoftware
von roki100 - Do 16:41
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - Do 14:17
» Adobe Engineering Hours heute ab 16h -- und das CC-Abo ist ausgelost
von slashCAM - Do 12:42
» wie kann ich ein verwackeltes Zeitraffervideo aufbereiten?
von mash_gh4 - Do 11:39
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Do 11:33
» Wie unbedeutend...
von Frank Glencairn - Do 10:07
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...