Panasonic Forum



GH5 und Ninja V



... was Panasonic-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
funkytown
Beiträge: 569

GH5 und Ninja V

Beitrag von funkytown » So 11 Nov, 2018 13:33

Ich habe ein paar Fragen zur Kombi GH5 und Ninja V

- Ich habe im GH5 Menü die HDMI Aufnahmesteuerung auf ON gestellt. Allerdings wird die Aufnahme beim Ninja nicht gestartet. Im Display der GH5 steht zwar HDMI Aufnahme, aber der Recorder zeigt keinen roten Rahmen.

- Wie aktiviere ich Focus Peaking am Ninja? Muss ich da im GH5 Menü etwas einstellen?

- Wie stelle ich V-Log korrekt an beiden Geräten ein? Ich möchte auf dem Monitor eine Lut auswählen. Wie kann ich das machen?

- Kann ich gleichzeitig auf beiden Geräten in 4K25 in 10 Bit aufzeichnen? Was muss ich dann einstellen?




Mediamind
Beiträge: 179

Re: GH5 und Ninja V

Beitrag von Mediamind » So 11 Nov, 2018 19:20

Bei mir ging die Aufnahme ohne Probleme. Ggf. liegt es am HDMI Kabel? Hast Du bei Timecode auch HDMI-Ausgabe gewählt? Das Focus Peaking ist als Option neben der Schaltfläche für Falsecolor. Die Stärke und Farbe des Focuspeaking kannst Du bei den Einstellungen definieren. Für die die Einrichtung in Bezug auf HDR, V-Log und Co schau Dir dieses Video an:
https://www.youtube.com/watch?v=SRCi6fjGK1Q
Da ist vieles zu den Hintergründen erklärt.

Du kannst parallel in 4K 10 bit aufnehmen, nur nicht mit über 30 fps. Die hohen fps Raten sind dem Ninja vorbehalten, dann wird nicht auf der Gh5 aufgenommen.

Eine Bitte von mir: Kannst Du einmal versuchen, ein normales Micro ohne eigener Verstärkung an die 3 1/2 mm Buchse (Mic/Line in ) anzuschließen? Bei mir und einem weiteren Forumsmitglied ist eine Aufzeichnung von Ton auf diesem Weg nicht möglich.




funkytown
Beiträge: 569

Re: GH5 und Ninja V

Beitrag von funkytown » Mo 12 Nov, 2018 11:58

Also, ich habe den MIC/Line Eingang getestet. Ich bekomme auf dem Ninja V kein Pegel angezeigt. Ich habe in den Audioeinstellungen den Gain für den Analogeingang hochregelt. Der Eingang ist auch für die Aufnahme aktiviert. Allerdings bekomme ich nur das Audiosignal via HDMI, also 1/2.

Zu meinen kleinen Problemen. Ich habe nun das HDMI Kabel gewechselt und die Aufnahme startet auf dem Ninja V immer noch nicht atomatisch. Das Timecode-Signal ist an der GH5 für HDMI aktiviert. Ich nutze ein "normales" hochwertiges 0,5m HDMI Kabel nach 2.0 Standard. Kann man hier irgendwas verkehrt machen?

Ich habe das Focus Peaking immer noch nicht gecheckt. Die Option habe ich aktiviert, sehe aber nichts auf dem Monitor. Die Stärke und Farbe habe ich ausprobiert. Was kann man denn da groß falsch machen? Ziemlich frustrierend. Ich brauche sonst nie Anleitungen. Jetzt könnte ich mal eine gebrauchen. Es gibt aber kein Manual!

@Mediamind: Das Video habe ich mir angeguckt. Soll ich also mit V-LOG immer überbelichten, damit ich möglichst viel Dynamikumfang bekomme? Oder wie soll ich das verstehen?




Mediamind
Beiträge: 179

Re: GH5 und Ninja V

Beitrag von Mediamind » Mo 12 Nov, 2018 12:22

Ok, also scheint auch Dein Miceingang ohne korrekte Funktion. V-Log verträgt in der Tat etwas an scheinbarer Überbelichtung. Die Highlights clippen nciht so schnell, wie man nach erster Draufsicht meint. Damit hat man auch weniger Rauschen in den Schatten. Curtis Judd hat hierzu bei Facebook ein informatives Video eingestellt:




funkytown
Beiträge: 569

Re: GH5 und Ninja V

Beitrag von funkytown » Mo 12 Nov, 2018 12:47

Nachtrag: Automatische Aufnahme funktioniert nun. Man muss dies im Ninja V Menü erst aktivieren. Und Focus Peaking funktioniert nun auch. Ich hatte wohl die falsche Option gedrückt.

Bleibt das Audioproblem. Ich hoffe mal auf ein Softwareupdate. Ich bin auf den internen Verstärker gespannt, bzw. auf das Grundrauschen.




funkytown
Beiträge: 569

Re: GH5 und Ninja V

Beitrag von funkytown » Do 15 Nov, 2018 13:05

Eine Frage zum Audio-Delay: Ich habe eine Zeitverzögerung am Kopfhörerausgang der GH5, wenn ich den Ninja im Betrieb habe. Das ist irgendwie seltsam.

Wenn ich den Ton am Kopfhörerausgang des Ninja kontrolliere, ist ein Delay klar. Aber wieso habe ich auch einen Delay am Kopfhörerausgang der GH5??




blueplanet
Beiträge: 940

Re: GH5 und Ninja V

Beitrag von blueplanet » Do 15 Nov, 2018 13:09

funkytown hat geschrieben:
Do 15 Nov, 2018 13:05
Eine Frage zum Audio-Delay: Ich habe eine Zeitverzögerung am Kopfhörerausgang der GH5, wenn ich den Ninja im Betrieb habe. Das ist irgendwie seltsam.

Wenn ich den Ton am Kopfhörerausgang des Ninja kontrolliere, ist ein Delay klar. Aber wieso habe ich auch einen Delay am Kopfhörerausgang der GH5??
...ich glaube, dass lässt sich im Menü der GH5 einstellen - was man hören möchte...die Aufzeichnung oder "live"




funkytown
Beiträge: 569

Re: GH5 und Ninja V

Beitrag von funkytown » Do 15 Nov, 2018 13:19

Danke für den Hinweis. Da gucke ich mal nach.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» unbekanntes Symbol auf canon dv3i mc
von Allmus - Sa 23:34
» LG gram: ultraleichtes 17" Notebook mit Thunderbolt 3
von Xergon - Sa 23:34
» canon dv3i mc Cassette fährt nicht heraus
von Allmus - Sa 23:14
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Sa 23:03
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von DV_Chris - Sa 22:57
» Wie mach ich das mit footage?
von klusterdegenerierung - Sa 22:14
» DaVinci Resolve 15.2.2 Update - ausschließlich Fixes...
von klusterdegenerierung - Sa 22:10
» Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
von Skeptiker - Sa 21:08
» Biete Metabones Speedbooster Ultra 0,71 EF-E
von christophmichaelis - Sa 20:51
» DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
von cantsin - Sa 20:15
» Vegas 15 Pro Edit für 22 €
von Frank B. - Sa 20:00
» Mini DV Kameras nach Afrika bzw. Ostländer verkaufen
von Frank B. - Sa 19:50
» Laufschrift (Abspann) mit Pinnacle Studio 21/22?
von matze29 - Sa 17:41
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Sa 17:05
» Venedig: Marinemuseum
von dosaris - Sa 16:48
» Zubehör Panasonic AG-DVC30 u.a. zu verkaufen
von cidercyber - Sa 15:45
» Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
von Huitzilopochtli - Sa 15:32
» Auch IMAX erklärt VR-Testlauf für gescheitert
von Frank Glencairn - Sa 14:56
» "Schlechte", stark komprimierte Bilddateien / Scans besser machen, Qualität erhöhen?
von Fassbrause - Sa 14:29
» Apple: Kein Unterstützung mehr von Cineform und DNxHD Codecs in zukünftigem macOS
von motiongroup - Sa 12:19
» Suche Sony XDCA - FS7
von christophmichaelis - Sa 11:53
» SLR Magic MicroPrime - hat jemand Erfahrungen mit dem Objektiv?
von Frank Glencairn - Sa 11:45
» Captive State - offizieller Trailer
von Funless - Sa 11:07
» Audiobearbeitung
von andreas97 - Sa 9:56
» Meyer Optik Görlitz wird weitergeführt
von MK - Sa 8:02
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von Frank Glencairn - Sa 7:57
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Darth Schneider - Sa 7:39
» Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
von Madhavi - Sa 6:26
» Adrianas Pakt
von handiro - Fr 21:17
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Jan - Fr 19:34
» Hilfe, was lief schief?! Panasonic FZ2000 4K Video
von Jan - Fr 19:27
» Kipon: Mittelformat auf Vollformat Speedbooster und manuelle Objektive für Nikon Z und Canon RF
von Jörg - Fr 18:34
» Tonspur Synchronisation ext. Recorder
von mikroguenni - Fr 17:28
» Biete 7" TFT LCD HD Kamera-Monitor Jag35 / Lilliput
von camerastilo - Fr 17:26
» Biete Kamera Sleeve / Kamera-Schutz für Sony PDW700 und ähniche Schulter-Camcorder
von camerastilo - Fr 17:22
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.