Sony Forum



SONY FX1 Kassetten auslesen



... was Sony-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
tomtom2003wt
Beiträge: 1

SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von tomtom2003wt » Do 04 Okt, 2018 10:41

Hallo zusammen

ich hatte eine SONY FX1, was für mich bis heute noch die beste Kamera war die ich hatte, gleichwohl ich heute mit 4K all in one unterwegs bin.

Kurze Frage an die Runde. Ich habe Unmengen an Tapes Mini DV rumliegen, die ich gerne nochmals auf PC bringen möchte, nur habe ich keine Kamera mehr. Heute läuft ja alles über Speicherkarte.

Gibt es eine Art Auslesegerät, welches mir die Daten auf den PC überspielt oder muss ich mir eine gebrauchte FX1 zurück kaufen?

Danke für Eure Antworten
Grüße TomTom




Jott
Beiträge: 14447

Re: SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von Jott » Do 04 Okt, 2018 12:03

Irgend eine HDV-Kamera von Sony leihen oder gebraucht kaufen, da gab es ja viele über die Jahre. MAZen gab‘s auch.

FireWire am PC nicht vergessen.




Skeptiker
Beiträge: 4412

Re: SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von Skeptiker » Do 04 Okt, 2018 13:42

Und dann gab's da noch den Sony GV-HD700 High Definition Video (HDV) Walkman mit Firewire-Interface.

Selbst gebraucht immer noch recht teuer!




Jott
Beiträge: 14447

Re: SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von Jott » Do 04 Okt, 2018 13:57

Kann man ja nach getaner Arbeit quasi verlustfrei wieder verkaufen.




Frank B.
Beiträge: 7715

Re: SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von Frank B. » Fr 05 Okt, 2018 19:02

Wenns noch funktioniert. Ich denke, die meisten Geräte sind inzwischen rum und jeder Kauf ein Risiko. Ich hab mir meine FX1 noch aufgehoben. Als ich sie vor ca 3 Jahren mal auspackte, war das Bandlaufwerk und die interne Stützbatterie hin. Ich hab sie nochmal reparieren lassen. Hat mich über 450 Euro gekostet. Seit dem liegt sie wieder in der Kiste. Ich komme einfach nicht dazu, meine über 100 Bänder zu digitalisieren. Muss mal gucken, ob die nicht inzwischen wieder kaputt ist.




wolfgang
Beiträge: 5713

Re: SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von wolfgang » So 07 Okt, 2018 17:20

Meine steht auch noch herum - ob die noch geht? Keine Ahnung.
Lieben Gruß,
Wolfgang




domain
Beiträge: 10626

Re: SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von domain » So 07 Okt, 2018 19:50

Nach einigen Monaten des Nichtgebrauches ist die wiederaufladbare Batterie der FX1, die Knopfzelle ML621 erschöpft.
Eine Nacht lang die Kamera an das Netzgerät anschließen und anschließend testen.
Würde mich interessieren, ob sie dann doch noch funktioniert.
Meine ist in Srilanka auf unsägliche Weise verschollen (und die HC 9 in Spanien gestohlen), also kann ich nichts mehr von alter Footage capturen.




CyCroN
Beiträge: 5

Re: SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von CyCroN » So 07 Okt, 2018 21:52

Hallo zusammen,

also wenn es um das Auslesen der "alten" DV-Bänder geht, so kann ich -soweit nicht bekannt- zwei Lösungen empfehlen, für beide sollte man noch hin und wieder ein Gerät auftreiben können:
DV/mini-DV in SD-DV-Format: Panasonic NV-DV10000 bzw. die Profi-Variante davon, genaue Bezeichnung müsste ich raussuchen. Vorteil - nimmt auch Vollformat-Kassetten!
HDV/mini-HDV in DV/DVCAM/HDV-Format: Sony HVR-M25E, auch hier können mini- wie auch Vollformat-Bänder verwendet werden. Anschluss an den PC über Firewire, Ausgang aber auch per HDMI.

Allesamt robuste Geräte, die Panasonics sind riesige Teile, im Stil der letzten großen Videorekorder für den Heimgebrauch. Der Sony ist deutlich schmaler, hat aber sogar einen kleinen Farbmonitor verbaut.

Bei mir zeitweise noch im Einsatz für die letzten Bänder, die noch nicht abschließend gesichert wurden.

Grüße,
Cy




Frank B.
Beiträge: 7715

Re: SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von Frank B. » So 07 Okt, 2018 22:06

Muss man aber aufpassen. Es gab damals, so meine ich mich zu erinnern, irgendwie immer mal Probleme, wenn man Bänder, die mit Sony aufgenommen wurden mit Panasonic Geräten abspielen wollte und umgekehrt. Besonders bei im Longplaymodus aufgenommen Bändern waren die Aufnahmen oft inkompatibel.




CyCroN
Beiträge: 5

Re: SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von CyCroN » Mo 08 Okt, 2018 22:37

Danke für den Hinweis,
ich hatte allerdings keines der beschriebenen Probleme. Aufgezeichnet wurden die Bänder zumeist mit Sony DV-Kamera, abgespielt anfangs mit dem Panasonic-Rekorder. Ohne Probleme. Auf dem Panasonic aufgezeichnete Bänder liefen auch auf dem Sony. Einzig kann das beschriebene Panasonic-Modell keine HDV-Bänder abspielen, aber das war damit ja auch nicht vorgesehen.

Longplaymodus habe ich nie eingesetzt, kann ich insofern nichts dazu sagen. Kam für mich nicht in Frage, ich setzte für längere Aufnahmen eh eine Vollformat-(H)DV-Kamera ein, die Bänder liefen damit ja bis zu 4 Stunden auch ohne Longplay.




rabe131
Beiträge: 237

Re: SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von rabe131 » Mo 08 Okt, 2018 23:34

4h Stunden mit Band?? Meines Wissens gab es etwas längere Spezialkassetten, aber 4h???




Jott
Beiträge: 14447

Re: SONY FX1 Kassetten auslesen

Beitrag von Jott » Di 09 Okt, 2018 06:58

rabe131 hat geschrieben:
Mo 08 Okt, 2018 23:34
4h Stunden mit Band?? Meines Wissens gab es etwas längere Spezialkassetten, aber 4h???
Auf den großen DV-Tapes (Standardgröße) ging das tatsächlich. Deswegen waren die professionellen DVCAM-Schultercamcorder von Sony (DSR) und Ikegami lange Zeit sehr beliebt, es gab sogar noch eine große HDV-Schultercam für die „Vollformat“-Tapes mit erstaunlichem Schnickschnack wie vier Tonspuren.

Durchgesetzt im Consumerbereich hatte sich bekanntlich die Mini-Version der DV-Cassette, so wie es in Urzeiten auch geschrumpfte VHS-Cassetten gab.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Onkel Danny - Mo 15:23
» Premiere startet nicht mehr
von Alf_300 - Mo 15:13
» Software gegen Verwackeln
von mash_gh4 - Mo 14:37
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von slashCAM - Mo 14:09
» Litepanels MicroPro 96-LED-Videoleuchte - STUDIOAUFLÖSUNG
von FarVisions - Mo 14:02
» Deinterlacing Plugin/Programm
von dienstag_01 - Mo 13:59
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Jan - Mo 13:51
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von Funless - Mo 13:50
» Biete: Mikrofon Sennheiser MKE 440 + Windschutz MZH 440
von DLW - Mo 13:37
» GH 5 Zeitraffer
von audiophil79 - Mo 13:31
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von FASN - Mo 13:28
» RAM und Festplatten Frage
von dienstag_01 - Mo 13:07
» Ximea xiB-64 Hochgeschwindigkeitskamera: 5K mit 300 fps
von EnzoH - Mo 13:01
» Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)
von Jott - Mo 12:56
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Mo 10:59
» Insta360 ONE X: Surround-Kamera mit höherer Auflösung und Speedramp Option
von KallePeng - Mo 10:12
» Fahraufnahmen
von domain - Mo 9:35
» Im Reich der Wasseramsel...
von manfred52 - Mo 8:34
» iOgrapher Multi Case: Cage fürs professionelle Filmen mit Apple und Android Smartphones
von kmw - Mo 8:09
» Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg
von popaj - Mo 2:09
» Sehr Alte Video-Dateien werden teilweise nicht erkannt.
von walang_sinuman - Mo 0:22
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von Frank B. - So 22:59
» Panasonic Full Frame Kamera
von MrMeeseeks - So 22:18
» Neuer Schnittrechner für 4k 50p Editing?
von DV_Chris - So 22:17
» Kopter oder Drohne gesucht - soll 400g tragen können, sonst nichts
von Erik01 - So 21:40
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - So 20:34
» DOF / Tiefenschärfe
von domain - So 18:22
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - So 17:09
» ++ Biete: SAMYANG 21mm und 35mm Cineoptik für Fuji X
von panalone - So 16:13
» V: SanDisk CFast 2.0 128GB 515 MB/s Speicherkarte
von RollingSteve - So 16:12
» Adobe Creative Cloud wird Metal-fähig am Mac, verlernt Nvidia Fermi
von Mantis - So 16:11
» Rode VideoMic Pro Rycote- Geräusche vs. MKE 400 vs. Aputure D2
von docdecker - So 15:56
» Kamerakran Kessler V3 KC12 mit Senna 5 min. Remotehead und viel Zubehör
von camcorder5 - So 13:44
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von MK - So 13:06
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - So 1:22
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

Spitzen-Smartphones haben den Ruf eine ähnliche Filmqualität zu liefern, wie "echte" 4K-Kameras. Das wollten wir uns mit dem nagelneuen iPhone Xs einmal näher ansehen... weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten

Die ersten Blackmagic Pocket Cinema Cameras 4K sind da und wir konnten schon mal ein paar Testaufnahmen machen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.