Canon Forum



CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt



... was Canon-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Frog2019
Beiträge: 4

CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Frog2019 » Mo 17 Jun, 2019 13:02

An meiner Canon XM2 ist der Kassettenfachdeckel defekt, er schließt nicht mehr. Wer hatte auch schon einmal das Problem? Wer weiß wie man so etwas lösen kann?




domain
Beiträge: 11018

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von domain » Mo 17 Jun, 2019 15:59

Hast du den defekten Schnappmechanismus des Deckels mal genauer unter die Lupe genommen? Ich gehe davon aus, dass die Kassette vollständig einfahrbar ist.
Als Bastler kann man häufig auch selbst reparieren und ansonsten geht auch Gaffa-Tape zum Niederhalten.
Muss ja keinen Schönheitspreis mehr gewinnen.




Auf Achse
Beiträge: 3973

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Auf Achse » Mo 17 Jun, 2019 16:08

Unglaublich wie lange diese alten Dinger in Betrieb sind!!

Auf Achse




Jörg
Beiträge: 8117

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Jörg » Mo 17 Jun, 2019 19:04

wohl wahr, meine pana DV DX wird gerade 20...
läuft wie neu, mit dem ersten Akku immerhin noch 30 min...
Schade, dass mir das nix bringt ;-((,
außer Rettung von Fremdkassetten und Überspielungen.




Framerate25
Beiträge: 1377

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Framerate25 » Mo 17 Jun, 2019 19:18

... und meine XH-A1, als meine treue Wegbegleiterin hat bei mir auch einen Ehrenplatz. Auf sie war immer Verlass und hat mir viel beigebracht.
Da bei manchen Produktionen das Rohmaterial noch in die „10 Jahresfrist“ fällt, wird sie auch noch eine Weile gehegt und gepflegt. 🥰
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Auf Achse
Beiträge: 3973

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Auf Achse » Mo 17 Jun, 2019 19:29

Ich hab meine XH-A1 auch noch :-) Ab und zu dient sie als "Y-Cam" ..... bei Konzerten als Totale von ganz hinten. Da spielt die 1440x1080er Auflösung kaum eine Rolle. Allerdings hab ich schon vor Jahren günstig einen Recorder dazugekauft damit das mit den Kassetten wegfällt.

Kann auch bestätigen daß sie stets zickenfrei funktioniert hat!

Auf Achse




Framerate25
Beiträge: 1377

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Framerate25 » Mo 17 Jun, 2019 19:34

Ich glaube der Trick war einfach die Pflege des Kopfes und das einheitliche Verwenden „1“ Kassettentypes/Marke...so darüber reflektiert. 😎
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Jalue
Beiträge: 936

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Jalue » Do 20 Jun, 2019 00:29

Auf Achse hat geschrieben:
Mo 17 Jun, 2019 19:29
Ich hab meine XH-A1 auch noch :-) Ab und zu dient sie als "Y-Cam" ..... bei Konzerten als Totale von ganz hinten. Da spielt die 1440x1080er Auflösung kaum eine Rolle. Allerdings hab ich schon vor Jahren günstig einen Recorder dazugekauft damit das mit den Kassetten wegfällt.

Kann auch bestätigen daß sie stets zickenfrei funktioniert hat!

Auf Achse
Same here. XH A1 von 2007, war nördlich des Polarkreises, G7 Heiligendamm, Castor-Transporte u.v.m. 99 % der Zeit ruht sie im Regal, aber hin und wieder muss "Oma" nochmal ran und Geld verdienen, als Zuspielknecht für Archivmaterial. Auch die 12 Jahre alten Tapes laufen noch einwandfrei - und ich ahne, dass sie länger überleben könnten als das neue Zeugs, das auf irgendwelchen Festplatten liegt.

Andererseits, und damit sind wir beim Problem des TO …

Ich kann mich dunkel erinnern, dass ich das Problem auch mal hatte, und zwar an einer XM1. War ein mechanischer Defekt und das ganze Laufwerk musste getauscht werden, was bei XM1 und XM2 ein gängiges Problem war. Eine Reparatur bei Canon dürfte den Restwert der Kamera bei weitem übersteigen, sofern Canon das überhaupt noch macht. Gebrauchte XM2er gehen in der Bucht für rund 200 Euro über die Rampe, also wäre eher das the way to go, wenn es darum geht, das Tape-Archiv zugänglich zu halten. Theoretisch könnte man auch einen ollen DV-Camcorder einer anderen Marke kaufen, nur war es so, dass Tapes, die mit Canon-Cameras aufgenommen wurden, auf Geräten anderer Hersteller oft nicht abgespielt werden konnten - und umgekehrt.

Falls du mit der XM2 allerdings noch filmen möchtest … Gönne ihr ein anständiges Begräbnis und hol dir was Neues. Wahrscheinlich liefert schon dein Smartphone eine bessere Bildqualität.




Auf Achse
Beiträge: 3973

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Auf Achse » Do 20 Jun, 2019 09:39

Jalue hat geschrieben:
Do 20 Jun, 2019 00:29
........, nur war es so, dass Tapes, die mit Canon-Cameras aufgenommen wurden, auf Geräten anderer Hersteller oft nicht abgespielt werden konnten - und umgekehrt.


War das nicht eher bei den Sony Kameras der Fall .... ???

Aber prinzipiell wird DER Camcorder die Kassette am besten wiedergeben mit der sie aufgenommen wurde. Hat einfach mit der mechanischen Führung des Bandes, der Azimut - Einstellung des Kopfes usw zu tun.
Gilt auch für VHS Bänder, Tonkassetten usw ....

Auf Achse




Jalue
Beiträge: 936

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Jalue » Do 20 Jun, 2019 18:09

Kann auch sein, weiß ich nicht mehr genau - auf jeden Fall war das Capturen von Material auf/von fremden Kameras immer ein leicht angstbehafteter Moment. Wenn auch nicht so schlimm, wie die "Eject Tape"-Meldung :-)

Vor dem Hintergrund wäre es für den TO vielleicht am sinnigsten, einfach eine DV-Kamera oder ein Deck zu leihen und zumindes die Perlen des Archivs ein trübes Wochenende lang einzufahren. Steht vielen von uns bevor, schiebt man aber gerne, ähnlich wie Keller ausmisten oder Fenster putzen, ewig auf.




Frog2019
Beiträge: 4

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Frog2019 » Sa 29 Jun, 2019 15:11

Danke für die Antworten/Tipps!

@ Jalue
"eine DV-Kamera oder ein Deck zu leihen" - kannst Du mir einen Shop nennen, wo das möglich wäre?

@ Alle
- Hat noch jemand eine CanXM2 oder kennt jemanden, so dass man sich zwecks überspielen zusammen tun könnte? Gerne würde ich meine alten Aufnahmen retten...

- Hat jemand selber schon Erfahrungen mit der Reperatur des Schließmechanismus sammeln können? Einmal ist es mir gelungen, aber irgendwie funktioniert es diesesmal nicht.




Jalue
Beiträge: 936

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Jalue » Di 02 Jul, 2019 00:41

Frog2019 hat geschrieben:
Sa 29 Jun, 2019 15:11
Danke für die Antworten/Tipps!

@ Jalue
"eine DV-Kamera oder ein Deck zu leihen" - kannst Du mir einen Shop nennen, wo das möglich wäre?
Einfach mal "DV Recorder mieten" googeln, da findest du -abhängig von deinem Wohnort- einige Angebote. Das Anschließen und Capturen an/auf deinem Rechner wäre dann Aufgabe Nr.2, also darauf achten, dass das Ding die passenden Ausgänge hat. Eine XM2 wirst du vermutlich nur noch über privat mieten können, professionelle Verleiher dürften die kaum noch im Angebot haben. Sollten es nur 1-2 Masterbänder sein, kann man das Problem auch "outsourcen". Ne reine Kalkulationsfrage.
https://www.film-retter.de/mini-dv-digitalisieren.html




Frog2019
Beiträge: 4

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Frog2019 » Sa 27 Jul, 2019 18:58

@ Jalue
"eine DV-Kamera oder ein Deck zu leihen" - kannst Du mir einen Shop nennen, wo das möglich wäre?

[/quote]

Einfach mal "DV Recorder mieten" googeln, da findest du -abhängig von deinem Wohnort- einige Angebote. Das Anschließen und Capturen an/auf deinem Rechner wäre dann Aufgabe Nr.2, also darauf achten, dass das Ding die passenden Ausgänge hat. Eine XM2 wirst du vermutlich nur noch über privat mieten können, professionelle Verleiher dürften die kaum noch im Angebot haben. Sollten es nur 1-2 Masterbänder sein, kann man das Problem auch "outsourcen". Ne reine Kalkulationsfrage.
https://www.film-retter.de/mini-dv-digitalisieren.html
[/quote]

@ Nochmals Danke Jalue. Leider konnte ich aufgrund eines längeren Krankenhausaufenthaltes nicht eher Antworten.

Leider habe ich einiges an Bildmaterial, so das "outsourcen" keine Möglichkeit ist.




CyCroN
Beiträge: 28

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von CyCroN » So 28 Jul, 2019 11:13

Hallo Frog2019,

wenn es Dir was hilft, kann ich Dir möglicherweise mein Panasonic NV-DV10000 (bzw. AG-DV2700) Deck günstig überlassen, da bei mir nicht mehr benötigt. Gerät ist in gutem Zustand, das Cassettenfach wurde in Fachbetrieb erneuert. Spielt sowohl MiniDV als auch Vollformat-DV ab. KEINE Wiedergabe von HDV möglich. Gerät wird per Firewire an den PC angeschlossen.

Bitte per PN für weitere Infos...

Grüße,
Cy




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Xergon - Fr 2:16
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Bluboy - Fr 2:15
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von cantsin - Fr 1:51
» Pinnacle 510 USB
von dienstag_01 - Fr 1:37
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von cantsin - Fr 0:51
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von roki100 - Fr 0:43
» Blackmagic ATEM Live Production Update
von Frank Glencairn - Do 21:57
» So präsentiert man Heute Games!
von klusterdegenerierung - Do 21:08
» Das wars dann mit Micro2 Slider!
von klusterdegenerierung - Do 20:51
» Billig 8K vs highend 2K
von dosaris - Do 20:13
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - Do 19:39
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von DWUA y - Do 19:22
» "Der Mann am Himmel" - Teaser
von -paleface- - Do 19:07
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von nicecam - Do 16:42
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von cantsin - Do 15:13
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von SonyTony - Do 15:00
» Lenovo Campus IdeaPad 5-15ARE
von mariposa - Do 14:15
» 14 Uhr 9.Juli REIMAGINE - A Canon Premiere
von Drushba - Do 13:49
» Atomos Ninja V, externer 4K Rekorder, SSD, 499 €
von Graf_von_Lyden - Do 13:00
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von prime - Do 11:37
» Neues 5“ 1700 nit Display LH5H von Portkeys für 299$
von Rick SSon - Do 10:52
» Keine Angst mehr vor Sensor Dreck?
von klusterdegenerierung - Do 10:51
» Blackmagic Europatour 2020: kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve online statt vor Ort
von DV_Chris - Do 10:45
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Do 10:22
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 10:08
» Sonys 4,8K-FullFrame-Sensor IMX521 wirft Kamera-Schatten voraus…
von rush - Do 8:38
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von motiongroup - Do 8:05
» Sardon - Horror Kurzfilm
von hellcow - Do 1:16
» Zoom H8 Handy Recorder vorgestellt mit bis zu 10 XLR-Mikrofon-Eingängen
von inei - Mi 23:47
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jörg - Mi 22:05
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mi 18:07
» Wie ein Video viral einschlägt…
von -paleface- - Mi 16:19
» Ersatz für Sony HDR XR500
von triplequak - Mi 14:38
» Neuer Patch für Magix VPX (12)
von fubal147 - Mi 13:17
» Sony HVR Z1E, top-Zustand, komplettes Zubehör
von Nomonaut - Mi 12:52
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...