Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
Surfy
Beiträge: 65

3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Surfy » Mo 20 Jun, 2022 22:03

Hallo zusammen,

Ich habe ja "neu" meinen Canon GX.
Ich habe jetzt mal testweise ein kurzes Video in 3.840 x 2.160x 50P erstellt.
Mein Fernseher sagt "Nicht unterstütztes Dateiformat" und mein Panasonic Blu Ray Player DMP UB704 zeigt "60Hz" an und ruckelt fürchterlich.
Womit sollte ich jetzt die UHD Videos in 50P abspielen?

Viele Grüße
Erich




Jörg
Beiträge: 9602

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Jörg » Mo 20 Jun, 2022 22:57

Du wirst einen Media player wie himedia, Orbsmart oder Dune benötigen.
Das sind Festplattenplayer die über HDMI mit dem TV verbunden werden.




Surfy
Beiträge: 65

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Surfy » Di 21 Jun, 2022 08:45

Jörg hat geschrieben:
Mo 20 Jun, 2022 22:57
Du wirst einen Media player wie himedia, Orbsmart oder Dune benötigen.
Das sind Festplattenplayer die über HDMI mit dem TV verbunden werden.
ok, danke dir!
Weißt du welches das günstigste Gerät ist das das abspielen kann?
Es wundert mich trotzdem, dass der Bluray Player das nicht schafft...

Viele Grüße
Erich




Frank Glencairn
Beiträge: 16296

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 21 Jun, 2022 09:17

50p in der Größe ist halt kein offizieller Standard - deshalb macht der das nicht.
Mit 60 ging's wahrscheinlich.




Surfy
Beiträge: 65

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Surfy » Di 21 Jun, 2022 09:26

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 09:17
50p in der Größe ist halt kein offizieller Standard - deshalb macht der das nicht.
Mit 60 ging's wahrscheinlich.
Verstehe.
Die Kamera kann allerdings nur 25p oder 50p.
Ich brauche also zwingend einen Player der 50p kann.




Jörg
Beiträge: 9602

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Jörg » Di 21 Jun, 2022 09:38

Ich kenne 3 Player, die alles richtig machen, was ich ihnen anbiete:
Mein himedia Q10, der auch UHD files auf meinen SteinzeitFHDplasma blitzsauber runterskaliert, und
seit Jahren seinen Job sehr befriedigend macht.
Die Dune sind empfehlenswwert, der Orbsmart passt auch.
Preise musst du suchen, denk dran, es sind Festplatten mit einzurechnen.
mein Tip:
gebrauchten himedia Q10, Festplattengröße je nach deiner Erwartungshaltung, welche Mengen
du speichern willst.
btw
mein ebenfalls betagter Panasonic Blurayplayer spielt nahezu alles von USB3 stick ab, was ich anbiete.
Vielleicht hast du dort noch Optionen, die nicht gewählt sind.




dienstag_01
Beiträge: 11764

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von dienstag_01 » Di 21 Jun, 2022 09:52

Hast du denn schon mal UHD in 60p zugespielt und es hat funktioniert?
Man könnte auch mal 25p testen.
Oder 50p in 1920.




Surfy
Beiträge: 65

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Surfy » Di 21 Jun, 2022 12:35

Jörg hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 09:38
Preise musst du suchen, denk dran, es sind Festplatten mit einzurechnen.
mein Tip:
gebrauchten himedia Q10, Festplattengröße je nach deiner Erwartungshaltung, welche Mengen
du speichern willst.
btw
mein ebenfalls betagter Panasonic Blurayplayer spielt nahezu alles von USB3 stick ab, was ich anbiete.
Vielleicht hast du dort noch Optionen, die nicht gewählt sind.
Danke dir! Kann ich an den Himedia Player nicht einfach einen USB Stick stecken und von dort aus abspielen?
Oder -muss- ich eine SSD/Festplatte in den Player einbauen?
Das mit dem gebrauchten Himedia Q10 werde ich wohl so machen wie du es empfiehlst.

Heute morgen habe ich mit Panasonic gechatted und nachgefragt.

Mir wurde folgendes mitgeteilt:
Panasonic DMP-UB704 keine Auflösung über 25p via USB zuverlässig.jpg
UHD über 30 FPS funktioniert anscheinend nicht zuverlässig...
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 09:52
Hast du denn schon mal UHD in 60p zugespielt und es hat funktioniert?
Man könnte auch mal 25p testen.
Oder 50p in 1920.
UHD in 60p kann meine Kamera nicht.
24p funktioniert sowohl auf meinem Fernseher Panasonic TX-58DXW734 als auch auf meinem
Panasonic DM-UB704.
25p oder Full HD in 50P habe ich nicht probiert, weil ich es eigentlich nicht nutzen möchte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




dienstag_01
Beiträge: 11764

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von dienstag_01 » Di 21 Jun, 2022 13:23

Surfy hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 12:35
Jörg hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 09:38
Preise musst du suchen, denk dran, es sind Festplatten mit einzurechnen.
mein Tip:
gebrauchten himedia Q10, Festplattengröße je nach deiner Erwartungshaltung, welche Mengen
du speichern willst.
btw
mein ebenfalls betagter Panasonic Blurayplayer spielt nahezu alles von USB3 stick ab, was ich anbiete.
Vielleicht hast du dort noch Optionen, die nicht gewählt sind.
Danke dir! Kann ich an den Himedia Player nicht einfach einen USB Stick stecken und von dort aus abspielen?
Oder -muss- ich eine SSD/Festplatte in den Player einbauen?
Das mit dem gebrauchten Himedia Q10 werde ich wohl so machen wie du es empfiehlst.

Heute morgen habe ich mit Panasonic gechatted und nachgefragt.

Mir wurde folgendes mitgeteilt:

Panasonic DMP-UB704 keine Auflösung über 25p via USB zuverlässig.jpg

UHD über 30 FPS funktioniert anscheinend nicht zuverlässig...
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 09:52
Hast du denn schon mal UHD in 60p zugespielt und es hat funktioniert?
Man könnte auch mal 25p testen.
Oder 50p in 1920.
UHD in 60p kann meine Kamera nicht.
24p funktioniert sowohl auf meinem Fernseher Panasonic TX-58DXW734 als auch auf meinem
Panasonic DM-UB704.
25p oder Full HD in 50P habe ich nicht probiert, weil ich es eigentlich nicht nutzen möchte.
Der Tipp ging eher in die Richtung, andere Fehlerquellen auszuschließen. Aber wenn der Panasonic das sowieso nicht kann, kann man es auch unterlassen.

EDIT: Laut Bedienungsanleitung soll der DMP-UB704 50p in 4k können. Steht so auf Seite 29 ;)




Jörg
Beiträge: 9602

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Jörg » Di 21 Jun, 2022 14:12

Kann ich an den Himedia Player nicht einfach einen USB Stick stecken und von dort aus abspielen?
Ich denke, das funktioniert, habe es nie probiert, ohne HDD zu montieren.
Im Menü ist jedenfalls der USB separat angezeigt.




Bluboy
Beiträge: 2782

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Bluboy » Di 21 Jun, 2022 14:26

Jörg hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 14:12
Kann ich an den Himedia Player nicht einfach einen USB Stick stecken und von dort aus abspielen?
Ich denke, das funktioniert, habe es nie probiert, ohne HDD zu montieren.
Im Menü ist jedenfalls der USB separat angezeigt.

Den USB Anschluss braucht man um den Player am PC anzuschiessen, er benimmt sich dann wie ein externe Festplatte und man kopiert damit seine Daten, Filme, ect auf die Player-HDD.




TomStg
Beiträge: 2745

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von TomStg » Di 21 Jun, 2022 14:32

Ich würde als Erstes mal die Einstellungen am Ausgang der Kamera und am Eingang des TV sowie das verwendete HDMI-Kabel prüfen.

MP4 der Camera sollte der Panasonic TV verstehen.




Bluboy
Beiträge: 2782

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Bluboy » Di 21 Jun, 2022 14:47

HDMI 2.0 Kabel solls schon sein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




dienstag_01
Beiträge: 11764

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von dienstag_01 » Di 21 Jun, 2022 14:50

TomStg hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 14:32
Ich würde als Erstes mal die Einstellungen am Ausgang der Kamera und am Eingang des TV sowie das verwendete HDMI-Kabel prüfen.

MP4 der Camera sollte der Panasonic TV verstehen.
Genau, man könnte auch mal den BR-Player weglassen.

Also, da gibts so einige Möglichkeiten ;)




Surfy
Beiträge: 65

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Surfy » Di 21 Jun, 2022 16:21

Danke euch für eure Tipps. Ich werde die nächsten Tage mal einiges ausprobieren.
Ich werde auch den MP4 Stream der Kamera mal in Magix Importieren und danach wieder exportieren. Vielleicht ist er dann normgerechter und wird akzeptiert vom BD704. Die Kamera als Wiedergabegerät anschließen werde ich ausprobieren aber das ist aber halt schlecht wenn ich die Filme bearbeiten will.




Surfy
Beiträge: 65

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Surfy » Di 21 Jun, 2022 21:16

EDIT!
Update:
Wenn ich die MP4 Videos der Kamera in Magix importiere, bearbeite und dann wieder als MP4 exportiere, geht es mit dem Fernseher.
Aber nur wenn ich die maximale Datenrate auf maximal 120 Mbps einstelle. (Standardeinstellung Magix)
Stelle ich 140 Mbps oder 160 Mbps ein funktioniert es nicht mehr. (Unbekanntes Format).
Die durchschnittliche Bitrate ist allerdings immer rund 80 kbit/sec bei dem Magix Dateien.
Die Originaldatei hat eine Datenrate von 147 Mbps.

Der DMP UB704 zeigt übrigens immer noch 60 Hz und ruckelt.
Auf dem TV läuft es butterweich mit der niedrigen Datenrate.

Die Frage ist ob die empfohlenen Media Player das mit 150 Mbps schaffen oder nicht.
Ich möchte die Qualität ja nicht wissentlich verschlechtern.
Zuletzt geändert von Surfy am Di 21 Jun, 2022 22:34, insgesamt 1-mal geändert.




dienstag_01
Beiträge: 11764

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von dienstag_01 » Di 21 Jun, 2022 22:01

Surfy hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 21:16
EDIT!
Update:
Wenn ich die MP4 Videos der Kamera in Magix importiere, bearbeite und dann wieder als MP4 exportiere, geht es mit dem Fernseher.
Aber nur wenn ich die maximale Datenrate auf maximal 120 kbit/sec einstelle. (Standardeinstellung Magix)
Stelle ich 140 kbit/sec oder 160 kbit/sec ein funktioniert es nicht mehr. (Unbekanntes Format).
Die durchschnittliche Bitrate ist allerdings immer rund 80 kbit/sec bei dem Magix Dateien.
Die Originaldatei hat eine Datenrate von 147 kbit/sec.

Der DMP UB704 zeigt übrigens immer noch 60 Hz und ruckelt.
Auf dem TV läuft es butterweich mit der niedrigen Datenrate.

Die Frage ist ob die empfohlenen Media Player das mit 150 kbit/sec schaffen oder nicht.
Ich möchte die Qualität ja nicht wissentlich verschlechtern.
Wie schon oben geschrieben, sollte der Panasonic Player die Videos auch abspielen. Da musst du mal systematisch testen, sonst stehst du mit dem neuen Player womöglich vor den gleichen Problemen.

Übrigens: deine Angaben zu den Bitraten oben können nicht stimmen, mäßiges mp3-Audio hat schon allein 128kbit/s. Sind wahrscheinlich Mbit/s.




Surfy
Beiträge: 65

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Surfy » Di 21 Jun, 2022 22:35

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 22:01
Surfy hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 21:16
EDIT!
Update:
Wenn ich die MP4 Videos der Kamera in Magix importiere, bearbeite und dann wieder als MP4 exportiere, geht es mit dem Fernseher.
Aber nur wenn ich die maximale Datenrate auf maximal 120 kbit/sec einstelle. (Standardeinstellung Magix)
Stelle ich 140 kbit/sec oder 160 kbit/sec ein funktioniert es nicht mehr. (Unbekanntes Format).
Die durchschnittliche Bitrate ist allerdings immer rund 80 kbit/sec bei dem Magix Dateien.
Die Originaldatei hat eine Datenrate von 147 kbit/sec.

Der DMP UB704 zeigt übrigens immer noch 60 Hz und ruckelt.
Auf dem TV läuft es butterweich mit der niedrigen Datenrate.

Die Frage ist ob die empfohlenen Media Player das mit 150 kbit/sec schaffen oder nicht.
Ich möchte die Qualität ja nicht wissentlich verschlechtern.
Wie schon oben geschrieben, sollte der Panasonic Player die Videos auch abspielen. Da musst du mal systematisch testen, sonst stehst du mit dem neuen Player womöglich vor den gleichen Problemen.

Übrigens: deine Angaben zu den Bitraten oben können nicht stimmen, mäßiges mp3-Audio hat schon allein 128kbit/s. Sind wahrscheinlich Mbit/s.
Mit den Mbps hast du natürlich Recht.
Sorry!
Der Panasonic Player zeigt bisher leider immer 60p an und ruckelt.
Egal was ich mache bisher.

Mich würde mal interessieren welche Erfahrungen andere GX10 Besitzer haben...




dienstag_01
Beiträge: 11764

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von dienstag_01 » Di 21 Jun, 2022 22:39

Surfy hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 22:35
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 21 Jun, 2022 22:01

Wie schon oben geschrieben, sollte der Panasonic Player die Videos auch abspielen. Da musst du mal systematisch testen, sonst stehst du mit dem neuen Player womöglich vor den gleichen Problemen.

Übrigens: deine Angaben zu den Bitraten oben können nicht stimmen, mäßiges mp3-Audio hat schon allein 128kbit/s. Sind wahrscheinlich Mbit/s.
Mit den Mbps hast du natürlich Recht.
Sorry!
Der Panasonic Player zeigt bisher leider immer 60p an und ruckelt.
Egal was ich mache bisher.

Mich würde mal interessieren welche Erfahrungen andere GX10 Besitzer haben...
Hast du mal in die Bedienungsanleitung geschaut und alles so eingestellt?




TomStg
Beiträge: 2745

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von TomStg » Mi 22 Jun, 2022 00:20

Wenn alles an der Kamera und am TV richtig eingestellt ist, und das HDMI-Kabel ok ist, muss mit 3840x2160 50p eingeschalteter Kamera am TV ein Live-Bild zu sehen sein. Dies ist Voraussetzung, bevor man nach irgendwelchen anderen Fehlerquellen sucht.




Surfy
Beiträge: 65

Re: 3.840 x 2.160x 50P Aufnahme Canon GX10 womit abspielen?

Beitrag von Surfy » Mi 22 Jun, 2022 16:49

Also:
Ich habe nochmal ausgiebig getestet.
Es war tatsächlich ein Fehler bei den Player Einstellungen.
In einem Untermenü kann man PAL/NTSC wählen.
Es war NTSC eingestellt, deshalb die 60 Herz.

Jetzt macht er auch UHD@50p.

Danach habe ich verschiedene Dateien getestet:
1. Die Original MP4 Datei aus der Kamera. Ergebnis: Zwar wird sie jetzt mit UHD@50p wiedergegeben, aber es ruckelt trotzdem extrem auf dem Player.
Ich denke der USB Anschluss schafft die Datenrate nicht. Oder es wird nicht gut genug gepuffert.
2. Magix Datei mit durchschnittlicher Datenrate 150 mb/sek. Ergebnis: Ruckelt genauso.
3. Magix Datei mit 100 mb/ sek Datenrate. Das läuft geschmeidig und ruckelt nicht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Red stellt V-Raptor XL in Vitrine aus
von MK - Mo 1:50
» Blackmagic Video Assist 3.7 Update bringt Unterstützung für Fujifilm X-H2s und Verbesserungen für Panasonic Kameras
von roki100 - So 23:16
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - So 22:56
» Super 8 scan verbessern
von MK - So 22:30
» Why did ARRI ABANDON their first digital camera? | ARRIflex D-20/D-21
von roki100 - So 21:45
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von dienstag_01 - So 21:00
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 20:16
» Fundament(al) erneuert - 4K-Testrechner mit AMD Ryzen 5 5600X
von tommy823 - So 20:07
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 19:15
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 19:07
» Suche Erfahrung mit Slypod Pro
von klusterdegenerierung - So 18:44
» Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxistest - inkl. Sennheiser HD 25 Vergleich
von pillepalle - So 18:39
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - So 16:29
» FilmLight: Awards für Color Grading
von iasi - So 15:22
» Nicht mehr nur Pro: Sony baut wieder Consumer-Monitore
von slashCAM - So 10:48
» footage eindampfen
von roki100 - So 1:36
» Wieviel Rechner für Topgun Schnitt
von berlin123 - Sa 21:03
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Sa 20:40
» Übersicht der Schoeps Mikrofonverstärker für's Colette System
von freezer - Sa 16:58
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 13:11
» Die Frau des Zeitreisenden (The Time Traveler’s Wife) — Steven Moffat/David Nutter
von Map die Karte - Sa 11:56
» Tiffen ND-Filter-Set für die DJI Mini 3 Pro angekündigt
von slashCAM - Sa 10:45
» SONY FE 24-70MM F/4.0 ZA OSS ZEISS VARIO-TESSAR T*
von klusterdegenerierung - Fr 22:28
» Monitor 32" 4k & USB-C für Macbook bis 1000€
von markusG - Fr 20:16
» KI revolutioniert die Photographie: Objektbasiertes Editing mit Hilfe von DALL-E 2
von blindcat - Fr 16:40
» Anamorphotischer Adapter von Moment - kompatibel mit vielen Objektiven
von roki100 - Fr 15:59
» Dummy Akku Panasonic S5
von webmover - Fr 15:38
» Meike 16mm T2.5 Cine-Objektiv für Vollformat angekündigt
von slashCAM - Fr 15:27
» Z-Cam E2 - Problem mit Ninja V+
von micha2305 - Fr 12:41
» Panasonic HC-X1 Backupcamera mit 23 Betriebsstunden
von jumpit - Fr 12:36
» "Nikolausi" - Gerhard Polt Klassiker als PLAYMOBIL VERSION
von 3Dvideos - Fr 10:30
» Erste Erfahrungen Sony A1
von Mediamind - Fr 8:22
» Ist BMD down?
von nachtaktiv - Fr 1:48
» Xiaomi 12S Ultra Smartphone wird mit 1" Sensor filmen
von nachtaktiv - Fr 1:45
» Biete: AF Nikkor 85mm 1:1.8
von beiti - Do 20:48
 
neuester Artikel
 
Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxiste

Mit dem Rode NTH-100 hat Rode seinen ersten professionellen Over-Ear Kopfhörer für Musikproduktion, Mixing / Audio Editing über Podcasting und Streaming bis hin zu Location Recording / Monitoring vorgestellt. Wir haben uns den neuen Content Creation Kopfhörer von Rode angehört und ihn mit dem Sennheiser HD 25 verglichen ... weiterlesen>>

Dynamic Showdown - R5C, Z9 und S1H

Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H? weiterlesen>>