Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Canon R6 oder doch Pana S1



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
Hardrain30
Beiträge: 472

Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Do 13 Aug, 2020 22:18

Hi Leute,

möchte mir eine neue Cam zulegen.
Ich drehe Dokus und auch mal kleine Filmchen.

Wichtig für mich: Vollformat! Ich mag einfach den Look! Ansonsten hätte ich mir die GH5 gekauft.

Dieses Thema mit der Überhitzung bei Canon stört mich einfach. Ich weiß halt nicht wie sehr das im Drehalltag stören wird!

Was für die Canon R6 spricht ist das Gewicht. Die Pana S1 ist halt schon ein klopper.

Die RF Linsen sind auch nicht gerade günstig.

Daher ich wirklich fast du aus dee Hand Filme werden, ist der Bildstabi und der AF das wichtigste für mich. Laut Test soll hier die Canon die bessere Wahl sein.
Wobei die S1 ja ein neues Softwareuptade bekommen hat, auch was den AF und Bildstabi angeht.

Kann mir einen ein Rat geben, für welche würdet ihr euch entscheiden.

LG




Funless
Beiträge: 4066

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Funless » Fr 14 Aug, 2020 00:44

Ist nicht böse gemeint, aber in der Preisklasse würde ich eher empfehlen zu mieten, bzw. auszuleihen und sich selber ein Bild zu machen welcher der zwei Modelle besser „passt“ anstelle im Forum nach Ratschlägen von wildfremden Leuten zu fragen.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Franky3000
Beiträge: 18

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Franky3000 » Fr 14 Aug, 2020 08:29

Die R5 kann mehrere Stunden mit externen Recorder aufnehmen, wie es bei der R6 ist weiß ich nicht - ich schätze mal aber auch deutlich länger als intern. Ich würde die R6 auf keinen Fall kaufen mit dem Ziel intern aufzunehmen. Entweder R6+Ninja V oder die R6 fällt meiner Meinung nach einfach aus dem Vergleich raus. Das ist kein zuverlässiges Arbeitsgerät mit interner Aufnahme.

Bei Video AF und Stabilisierung ist Canon jetzt seh sehr gut, das würde schon zu deinen Ansprüchen passen.




roki100
Beiträge: 4711

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von roki100 » Fr 14 Aug, 2020 17:02

also wenn ich wählen müsste und AF nicht so wichtig wäre, zwischen R5 oder S1, dann würde ich die S1 nehmen. Noch besser die S1H, weil sie eben vollausgestattet ist...




cantsin
Beiträge: 7887

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von cantsin » Fr 14 Aug, 2020 17:29

Vermutlich hat niemand hier in diesem Forum die R6 in den Händen gehabt, weil der Verkauf der Kamera noch gar nicht begonnen hat.

Daher kann hier auch niemand seriöse Praxisempfehlungen geben.




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Fr 14 Aug, 2020 17:55

Franky3000 hat geschrieben:
Fr 14 Aug, 2020 08:29
Die R5 kann mehrere Stunden mit externen Recorder aufnehmen, wie es bei der R6 ist weiß ich nicht - ich schätze mal aber auch deutlich länger als intern. Ich würde die R6 auf keinen Fall kaufen mit dem Ziel intern aufzunehmen. Entweder R6+Ninja V oder die R6 fällt meiner Meinung nach einfach aus dem Vergleich raus. Das ist kein zuverlässiges Arbeitsgerät mit interner Aufnahme.

Bei Video AF und Stabilisierung ist Canon jetzt seh sehr gut, das würde schon zu deinen Ansprüchen passen.
Ich werde definitiv nur intern aufnehmen!
Ich möchte halt nicht so ein klopper in def Hand halten.
Wichtig ist mir wie gesagt. Platz 1 Stabi, Platz 2 AF und Platz 3 das Gesamtgewicht.

Ich werde überwiegend Dokus und Kurzfilme drehen. Ich hab mich sehr auf die R6 gefreut (R5 brauch ich nicht wein ich nicht in 8k drehe) und dann kommt das Thema mit der Überhitzung. Ich will beim dreh nicht immer die Sorge haben das die Cam überhitzt.

Klar hatte niemand hier wirklich die R6 in der Hand. Aber trotzdem kann man ja seine Empfehlung abgeben. Die Pana S1 wäre echt auch ne Option. Sony kenne ich mich nicht wirklich aus




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 14 Aug, 2020 21:52

Keine von beiden! ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




-paleface-
Beiträge: 3117

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von -paleface- » Fr 14 Aug, 2020 22:13

Ich hab weder die eine noch die andere. Ich kenne auch nur die online Berichte.

Müsste ich mir eine von den beiden holen und Geld spielt keine Rolle, wäre es die Panasonic.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Fr 14 Aug, 2020 22:22

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 14 Aug, 2020 21:52
Keine von beiden! ;-)
Sondern welche empfiehlst du denn? ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 14 Aug, 2020 22:42

Ups, war mehr ein spässchen, aber ich bin ja hier als Sony Fanboy bekannt und wenn es eine DSLM sein sollte, dann die neue A7SIII. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Fr 14 Aug, 2020 23:56

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 14 Aug, 2020 22:42
Ups, war mehr ein spässchen, aber ich bin ja hier als Sony Fanboy bekannt und wenn es eine DSLM sein sollte, dann die neue A7SIII. :-)
12 Mega Pixel sind mir irgendwie doch zu wenig. Das Ding ist geil für lowlight, ist mir aber zu wenig allrounder...und hitzeprobleme hat das Teil auch. S1H wäre geil, aber dann lege ich ein wenig drauf und hol mir eine EOS300 MK II ;p




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 15 Aug, 2020 00:17

Hardrain30 hat geschrieben:
Fr 14 Aug, 2020 23:56
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 14 Aug, 2020 22:42
Ups, war mehr ein spässchen, aber ich bin ja hier als Sony Fanboy bekannt und wenn es eine DSLM sein sollte, dann die neue A7SIII. :-)
12 Mega Pixel sind mir irgendwie doch zu wenig. Das Ding ist geil für lowlight, ist mir aber zu wenig allrounder...und hitzeprobleme hat das Teil auch. S1H wäre geil, aber dann lege ich ein wenig drauf und hol mir eine EOS300 MK II ;p
Du mußt Dich aber schon informieren, das Ding hat null Hitze Probleme.
Aber hol mal die Canon, alles gut. :-)

MP: 6,3 Megapixel (3.072 × 2.048) 12 Mega Pixel sind mir irgendwie doch zu wenig
Preis: Brutto: € 8.000 dann lege ich ein wenig drauf

Bei manchen Leuten hier kann man echt nur noch den Kopf schütteln!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Sa 15 Aug, 2020 01:00

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 00:17
Hardrain30 hat geschrieben:
Fr 14 Aug, 2020 23:56


12 Mega Pixel sind mir irgendwie doch zu wenig. Das Ding ist geil für lowlight, ist mir aber zu wenig allrounder...und hitzeprobleme hat das Teil auch. S1H wäre geil, aber dann lege ich ein wenig drauf und hol mir eine EOS300 MK II ;p
Du mußt Dich aber schon informieren, das Ding hat null Hitze Probleme.
Aber hol mal die Canon, alles gut. :-)

MP: 6,3 Megapixel (3.072 × 2.048) 12 Mega Pixel sind mir irgendwie doch zu wenig
Preis: Brutto: € 8.000 dann lege ich ein wenig drauf

Bei manchen Leuten hier kann man echt nur noch den Kopf schütteln!
Hast recht, hatte mich zu wenig mit der A7s III beschäftigt. Ist ne nice cam, aber halt auch viel teurer. Schwierige wahlt!
S1h oder Sony A7s III wenn ich die Kohle hätte.
Schade das die um die 4000 Euro kosten. :(




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Sa 15 Aug, 2020 01:00

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 00:17
Hardrain30 hat geschrieben:
Fr 14 Aug, 2020 23:56


12 Mega Pixel sind mir irgendwie doch zu wenig. Das Ding ist geil für lowlight, ist mir aber zu wenig allrounder...und hitzeprobleme hat das Teil auch. S1H wäre geil, aber dann lege ich ein wenig drauf und hol mir eine EOS300 MK II ;p
Du mußt Dich aber schon informieren, das Ding hat null Hitze Probleme.
Aber hol mal die Canon, alles gut. :-)

MP: 6,3 Megapixel (3.072 × 2.048) 12 Mega Pixel sind mir irgendwie doch zu wenig
Preis: Brutto: € 8.000 dann lege ich ein wenig drauf

Bei manchen Leuten hier kann man echt nur noch den Kopf schütteln!
Hast recht, hatte mich zu wenig mit der A7s III beschäftigt. Ist ne nice cam, aber halt auch viel teurer. Schwierige wahlt!
S1h oder Sony A7s III wenn ich die Kohle hätte.
Schade das die um die 4000 Euro kosten. :(




MrMeeseeks
Beiträge: 1016

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von MrMeeseeks » Sa 15 Aug, 2020 06:45

Die Panasonic S1 ist in der Bildqualität identisch zur der S1H aber wesentlich günstiger.

Die S1H hat aber einige interessante Feature. Hier ein guter Vergleich.



Die Canons würde ich allgemein abschreiben.




cantsin
Beiträge: 7887

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von cantsin » Sa 15 Aug, 2020 12:03

MrMeeseeks hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 06:45
Hey, das ist ja unser DeeZid in dem Gerald Undone-Video (ab 4:49)!!!




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Sa 15 Aug, 2020 16:45

So jetzt habe ich mich mal wirklich mit den einzelnen Cams beschäftigt.

Sony hatte ich garnicht auf dem Schirm.

Ihr habt recht, die Canon R6 ist nicht wirklich was für Filmer. Und das mit der Überhitzung stört mich schon sehr (bei dem Preis). Daher fällt auch die R5 flach.

Ich hab mal die Videos so und test bei youtube mir reingezoggen.

Daher wird es die A7s III. Die Pana S1h ist auch mega nice, aber die ist mir aus der Hand einfach zu schwer. Die A7s III ist da echt handlicher. Ich muss jetzt ein wenig mehr sparen. Aber der Stabilizer und AF soll ja auch mega gut sein. Ausserdem gibt es auch einen Tonadapter für XLR, das hat ja Canon nicht (hab immer juiced link genutzt).

Danke für die Tipps, mal sehn ob der Umstieg von Canon auf Sony mich glücklich macht




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Sa 15 Aug, 2020 16:51

Eine kleine Sache noch, ich persönlich finde das Bildprofil bei einer Canon (Fullframe) einfach immer nicer als bei Sony und Pana.
Es wirkt einfach cineastischer, ich nin immer wieder beeindruckt bei Canon...deshalb war ich immer auf Canon fixiert. Ich behaubt ich erkenne sofort, ob es mit einer Canon oder Sony fullframe gedreht wurde (auch nach dem es bearbeitet wurde)

Ist wie Cola Light und Cola Zero. :)

Bilde ich mir das ein oder könnte da was dran sein?
Bei den Pana im Gegensatz zu Canon fällt es mir schwerer.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 15 Aug, 2020 18:03

Sei mir nich böse wenn ich einmal puuh sagen und tief durch atmen muß. ;-)
Das mit diesem ganzen die sieht so aus und die so, ist doch alles eine Frage davon wie man seinen look kreiert.

Denksportaufgabe für Dich, ich fahre jetzt ne Runde mit der Drohne raus und wenn ich wieder da bin, hast Du mir geschrieben aus welcher Cam das Video stammt, aber ohne recherche, nur mit Deinem eigenen Wissen über den look von canon, pana und sony cams.

Lets go, ca. 19:30-20:00 bin ich wieder da, dann helfe ich auch gerne.
Und nicht schummeln! :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4711

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von roki100 » Sa 15 Aug, 2020 18:10

Hardrain30 hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 16:51
Eine kleine Sache noch, ich persönlich finde das Bildprofil bei einer Canon (Fullframe) einfach immer nicer als bei Sony und Pana.
Es wirkt einfach cineastischer, ich nin immer wieder beeindruckt bei Canon...deshalb war ich immer auf Canon fixiert. Ich behaubt ich erkenne sofort, ob es mit einer Canon oder Sony fullframe gedreht wurde (auch nach dem es bearbeitet wurde)

Ist wie Cola Light und Cola Zero. :)

Bilde ich mir das ein oder könnte da was dran sein?
Bei den Pana im Gegensatz zu Canon fällt es mir schwerer.
Also mit 10Bit (das ist doch das interessante bei A7SIII und extern RAW und der tolle Sensor sowieso) kannst Du nachträglich verschiedene Looks machen...
Interne-Kamera-Profile ist doch nur was für 8Bit Kameraleute. ;)




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Sa 15 Aug, 2020 20:07

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 18:03
Sei mir nich böse wenn ich einmal puuh sagen und tief durch atmen muß. ;-)
Das mit diesem ganzen die sieht so aus und die so, ist doch alles eine Frage davon wie man seinen look kreiert.

Denksportaufgabe für Dich, ich fahre jetzt ne Runde mit der Drohne raus und wenn ich wieder da bin, hast Du mir geschrieben aus welcher Cam das Video stammt, aber ohne recherche, nur mit Deinem eigenen Wissen über den look von canon, pana und sony cams.

Lets go, ca. 19:30-20:00 bin ich wieder da, dann helfe ich auch gerne.
Und nicht schummeln! :-)

Ich sage es ist keine Canon!!! ;) würde mich echt wundern, wenn das aus einer Canon stammt. Ob Pana oder Sony weiss ich nicht (tippe aber auf Sony) und hab ich recht?




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 15 Aug, 2020 21:53

Hier noch eines mit der Cam und im Titel siehst Du auch schon welche!
Aber mal im Ernst, das ist weder eine Fullframe, noch eine teure Cam.

Die Frage ist viel mehr, ob man es drauf hat, sonst ändert nicht mal eine Alexa was am footage und den Farben!
Denk mal vor dem Kauf drüber nach. :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Sa 15 Aug, 2020 22:06

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 21:53
Hier noch eines mit der Cam und im Titel siehst Du auch schon welche!
Aber mal im Ernst, das ist weder eine Fullframe, noch eine teure Cam.

Die Frage ist viel mehr, ob man es drauf hat, sonst ändert nicht mal eine Alexa was am footage und den Farben!
Denk mal vor dem Kauf drüber nach. :-)

Volltreffer! ;)

Jede Cam hat einen eigenen Stil! Und ich erkenne in der Regel eine Canon (Fullframe).

Mir persönlich gefällt der Look von Sony einfach nicht. Wie soll ich es Erklären, Sony hat immer einen technischen Look. Canon ist da ein wenig weicher! Wie gesagt, ist subjektive Empfindung. Wobei ich merkwürdigerweise die Canon immer erkenne... vlt. hab ich einfach ein Canon Auge! ;)




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Sa 15 Aug, 2020 22:07

Hardrain30 hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 22:06
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 21:53
Hier noch eines mit der Cam und im Titel siehst Du auch schon welche!
Aber mal im Ernst, das ist weder eine Fullframe, noch eine teure Cam.

Die Frage ist viel mehr, ob man es drauf hat, sonst ändert nicht mal eine Alexa was am footage und den Farben!
Denk mal vor dem Kauf drüber nach. :-)

Volltreffer! ;)

Jede Cam hat einen eigenen Stil! Und ich erkenne in der Regel eine Canon (Fullframe).

Mir persönlich gefällt der Look von Sony einfach nicht. Wie soll ich es Erklären, Sony hat immer einen technischen Look. Canon ist da ein wenig weicher! Wie gesagt, ist subjektive Empfindung. Wobei ich merkwürdigerweise die Canon immer erkenne... vlt. hab ich einfach ein Canon Auge! ;)

Ich hatte die Canon MK2 MK3 und erkenne davor die Aufnahmen! :)




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Sa 15 Aug, 2020 22:09

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 21:53
Hier noch eines mit der Cam und im Titel siehst Du auch schon welche!
Aber mal im Ernst, das ist weder eine Fullframe, noch eine teure Cam.

Die Frage ist viel mehr, ob man es drauf hat, sonst ändert nicht mal eine Alexa was am footage und den Farben!
Denk mal vor dem Kauf drüber nach. :-)

Ohne die nahe zu treten, der Look ist Standard nix was mich cacht. Wie gesagt...will deine Arbeit nicht schlecht machen. Aber angeben kannst du damit nicht!




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 15 Aug, 2020 22:15

Hardrain30 hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 22:06
Jede Cam hat einen eigenen Stil! Und ich erkenne in der Regel eine Canon (Fullframe).
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 15 Aug, 2020 22:16

Hardrain30 hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 22:09
Ohne die nahe zu treten, der Look ist Standard nix was mich cacht. Wie gesagt...will deine Arbeit nicht schlecht machen. Aber angeben kannst du damit nicht!
Meine Arbeit?
Boah ich bin raus sorry!

Wo kann man jetzt bitte Deine Arbeit sehen?
Wenn ich Du wäre würde ich mir ein Loch suchen wo ich vor lauter Scham reinkrabeln würde.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Hardrain30
Beiträge: 472

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Hardrain30 » Sa 15 Aug, 2020 22:31

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 22:16
Hardrain30 hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 22:09
Ohne die nahe zu treten, der Look ist Standard nix was mich cacht. Wie gesagt...will deine Arbeit nicht schlecht machen. Aber angeben kannst du damit nicht!
Meine Arbeit?
Boah ich bin raus sorry!

Wo kann man jetzt bitte Deine Arbeit sehen?
Wenn ich Du wäre würde ich mir ein Loch suchen wo ich vor lauter Scham reinkrabeln würde.
Ruhig brauner!
Meine Meinung brauch dich doch nicht jucken! Ich finde es halt nicht nice!
Nur weil ich vielleicht noch nichts bessere habe, darf ich doch wohn trotzdem Kritik äussern! Oder nicht?
Die Wahrheit bleibt die Wahrheit, auch wenn Sie von einem Lügner kommt. In dem Fall von einem nicht Profi wie mir! ;)




roki100
Beiträge: 4711

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von roki100 » Sa 15 Aug, 2020 22:42

Bild




iasi
Beiträge: 15459

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von iasi » So 16 Aug, 2020 22:16

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 00:17


Bei manchen Leuten hier kann man echt nur noch den Kopf schütteln!
Wohl wahr, wenn man solche Ausrufesätze liest. ;)




Darth Schneider
Beiträge: 5487

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von Darth Schneider » Mo 17 Aug, 2020 07:06

Ich bin ein Sony, oder ein Canon Typ ?
Wirklich ?
Ich wäre am liebsten ein ARRI, oder ein Red Typ. ;-)
Alles darunter spielt doch eigentlich in dieser Hinsicht überhaupt keine Rolle.
Zumal ich nicht verstehe was jetzt heute am Sony Look schlechter sein soll wie die Look von der von einer irgend einer Canon kommt ?





Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 17 Aug, 2020 07:40

Hardrain30 hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 22:31
In dem Fall von einem nicht Profi wie mir! ;)
Und deswegen kannst Du auch so wahnsinng qualifiziert über die verlinkten Videos urteilen, wo waren noch mal gleich Deine, C200II, müßen ja schon erstklassige Arbeiten sein, die würd ich gerne mal sehen!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 15459

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von iasi » Mo 17 Aug, 2020 07:56

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 17 Aug, 2020 07:40
Hardrain30 hat geschrieben:
Sa 15 Aug, 2020 22:31
In dem Fall von einem nicht Profi wie mir! ;)
Und deswegen kannst Du auch so wahnsinng qualifiziert über die verlinkten Videos urteilen, wo waren noch mal gleich Deine, C200II, müßen ja schon erstklassige Arbeiten sein, die würd ich gerne mal sehen!
Wenn man sich den Verlauf der Diskussion betrachtet, dann erkennt man recht deutlich, wer mal wieder der Streitgenerierer ist.

Und: Als ob jemand nicht ein Bild beurteilen kann, bevor er nicht selbst ein Kunstwerk erschaffen hat.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 17 Aug, 2020 08:04

iasi hat geschrieben:
Mo 17 Aug, 2020 07:56
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 17 Aug, 2020 07:40

Und deswegen kannst Du auch so wahnsinng qualifiziert über die verlinkten Videos urteilen, wo waren noch mal gleich Deine, C200II, müßen ja schon erstklassige Arbeiten sein, die würd ich gerne mal sehen!
Wenn man sich den Verlauf der Diskussion betrachtet, dann erkennt man recht deutlich, wer mal wieder der Streitgenerierer ist.

Und: Als ob jemand nicht ein Bild beurteilen kann, bevor er nicht selbst ein Kunstwerk erschaffen hat.
Streit erschafft immer erst der, der das vermeintliche als solches deklakriert.
Ich kann mich nun mal darüber aufregen wenn soo blöd daher geredet wird.

Er weiß er von keiner Cam irgendwas, scheint sich auch ansonsten noch nicht groß damit beschäftigt zu haben, macht die A7SIII nieder obwohl er nix über sie weiß, dann will er sie kaufen, findet aber den Sony look unbrauchbar und will sich deswegen eine C200II kaufen, muß aber eine Fullframe sein!!
Merkst Du was, mit anderen Worten, der gute Mann weiß nicht die Bohne wo von er spricht!

Wenn aber jemand mit einer popeligen APSC a6300 einen Top Werbespot hinleg und er das nicht reflektieren kann, sorry iasi, nur blablablupp, sonst nix!
Alleine der Satz, ich erkenne eine Canon Fullframe, ich kann nicht mehr! Bwuahahahaa, einmal ein Speedbooster vor eine APSC Kiste geschnallt und der FF Spuk ist vorbei, Junge Junge Junge was ein ... ach lassen wir das. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 15459

Re: Canon R6 oder doch Pana S1

Beitrag von iasi » Mo 17 Aug, 2020 08:20

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 17 Aug, 2020 08:04
iasi hat geschrieben:
Mo 17 Aug, 2020 07:56


Wenn man sich den Verlauf der Diskussion betrachtet, dann erkennt man recht deutlich, wer mal wieder der Streitgenerierer ist.

Und: Als ob jemand nicht ein Bild beurteilen kann, bevor er nicht selbst ein Kunstwerk erschaffen hat.
Streit erschafft immer erst der, der das vermeintliche als solches deklakriert.
Ich kann mich nun mal darüber aufregen wenn soo blöd daher geredet wird.

Aha - wer nicht das sagt, was dir gefällt, redet also blöd daher.

Er sagt, dass ihm die popligen 12Mpixel der A7SIII nicht genügen, da sie letztlich nur im LowLight von der geringen Auflösung profitiert.

Zudem fragt er nach der Meinung und Einschätzung anderer, was bei Entscheidungen immer von Vorteil ist.
Bedenklich, wenn er hier dann auf Unverständnis oder wie bei dir gar auf einen Schnappreflex trifft.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von Jott - Mo 15:48
» Kaufberatung Livestream
von zid - Mo 15:36
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von Jott - Mo 15:32
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von iasi - Mo 15:31
» Adobe Premiere Rush - jetzt auch als Mobile Only Abo für 4,99 US-Dollar
von slashCAM - Mo 15:02
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von MICHEL1990 - Mo 14:39
» Was schaust Du gerade?
von domain - Mo 14:37
» Zcam E2 - Batterie Anzeige
von panalone - Mo 13:18
» GH5 mit V-Log, Metabones Speedbooster und Sigma ART 18-35
von gordonparks - Mo 13:03
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von slashCAM - Mo 12:30
» Kostenloses Canon EOS Webcam Utility ist jetzt final
von Bergspetzl - Mo 10:46
» KI synchronisiert Lippen und Audio in Echtzeit
von ruessel - Mo 10:34
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Mo 10:13
» Atom One SSM 500: 500 fps in HDR
von ruessel - Mo 10:08
» [Drehbuch] Wo immer du auch hingehst
von 7River - Mo 9:24
» Slider zu lang oder zu kurz?
von Paula93 - Mo 8:18
» Kameraempfehlungen
von Paula93 - Mo 8:12
» Was hörst Du gerade?
von Paula93 - Mo 8:04
» Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
von Axel - Mo 6:31
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Frank Glencairn - Mo 5:20
» Gute Kinoflo-Clones?
von Frank Glencairn - Mo 4:45
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von roki100 - So 22:54
» Rode Videomic Pro Einsatz
von sim - So 20:03
» Digitalisierte Super 8 Filme qualitativ verbessern möglich?
von mg666 - So 19:32
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Jott - So 18:58
» Rode Videomic Pro Einsatz
von Frank Glencairn - So 17:45
» Editshare stößt Lightworks ab
von motiongroup - So 16:47
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von fth - So 16:00
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von -paleface- - So 15:59
» Online Waveform-Editor ohne Installation - AudioMass
von roki100 - So 15:34
» Mit welcher Software wurde das gemacht?
von Hubert412 - So 14:13
» Stress mit 60fps auf 24p Timeline
von klusterdegenerierung - So 9:12
» ARTE Mi.20:15 Gundermann
von 7River - So 7:35
» Resolve bietet mir selbes update zum 2. mal an?
von Bluboy - So 0:04
» Bettys Diagnose geht weiter
von klusterdegenerierung - Sa 21:42
 
neuester Artikel
 
Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

Sony A7S III im Praxistest - Teil2


Im zweiten Teil unseres Praxistests mit der Sony Alpha 7S III beschäftigen wir uns mit der Ergonomie sowie mit der Bedienung/Ausstattung von Sonys neuer Spiegellosen. Im Zentrum stehen zudem unsere Erfahrungen mit dem Autofokussystem der Sony A7SIII und schließlich kommen wir auch zu unserem vorläufigen Fazit zur Sony A7S III. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...