Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Streaming direkt aus der Sony Z150?



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
vonlahnstein
Beiträge: 93

Streaming direkt aus der Sony Z150?

Beitrag von vonlahnstein » Sa 06 Jun, 2020 15:45

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung oder Tipps fürs Streaming direkt aus der Sony Z150.
Die Kamera kann man dort mit einem Wifi verbinden.
Dann geht man auf "Streaming" und gibt unter "Vordefiniert 1" eine Bildgröße fürs Streamen an.
Die "Ziel-Einstellung" stellt für mich ein Problem dar. Wohin kann ich streamen?
Woher bekomme ich einen "Hostname" und "Port", damit ich das Videobild dann bei Facebook oder Youtube streamen kann?

Ich freue mich über eure Tipps und Tricks dazu!

Viele Grüße,
Stefan




mash_gh4
Beiträge: 3550

Re: Streaming direkt aus der Z150

Beitrag von mash_gh4 » Sa 06 Jun, 2020 16:26

die bedienungsanleitung zu diesem feature und vermutlich auch die auswahl der dort unterstützten übertragungsprotokolle nimmt sich wirklich verdammt ungenügend aus! :(

ich hab eigentlich nur einen sinnvollen hinweis gefunden, wo beschrieben wird, dass man den entsprechenden netzwerkdatenstrom bspw. im VLC mit einem URL der form:

udp://:1234

nutzen können sollte. wenn das in dieser weise geht, kannst du natürlich jederzeit ffmpeg oder OBS verwenden, um das signal an ziemlich beliebige andere ziele weiterzureichen.

(siehe: https://www.dvinfo.net/forum/sony-4k-ul ... ecast.html)




vonlahnstein
Beiträge: 93

Re: Streaming direkt aus der Z150

Beitrag von vonlahnstein » Di 09 Jun, 2020 17:36

Ja, wirklich kompliziert.... Eigentlich wollte ich ja nur das Smartphone nutzen und die Z150 und dann von unterwegs streamen auf Facebook.
Gibts da ne Chance?

Was ist denn dann bei VLC Stream der "Hostname" und der "Port" ... ?

Da steigt ja keiner durch..... Für Z90 gabs mittlerweile ein Update...




mash_gh4
Beiträge: 3550

Re: Streaming direkt aus der Z150

Beitrag von mash_gh4 » Di 09 Jun, 2020 20:26

vonlahnstein hat geschrieben:
Di 09 Jun, 2020 17:36
Was ist denn dann bei VLC Stream der "Hostname" und der "Port" ... ?
hostname ist im einfachsten fall die IP-addr. des ziel-rechners, wenn du es auf der kamera einstelllen willst -- am ziel-rechner selbst sollte die angabe nicht notwendig sein (darum an dieser stelle nur ein doppelpunkt
im oben zitierten beispiel).

port ist in dem fall mehr oder weniger beliebig wählbar -- sinnvollerweise irgendwas größer als 1024 (weil die ports darunter als privilegiert angesehen werden und auf manchen betriebsystemen nur vom superuser bzw, privilegierten prozessen genutzt werden können) und kleiner als 32000 (theoretisch bis 65535, aber ganz oben gibt's dann häufig wieder bereiche die von den verschiedenen betriebsystemen anders behandelt werden).




vonlahnstein
Beiträge: 93

Re: Streaming direkt aus der Z150

Beitrag von vonlahnstein » Di 09 Jun, 2020 20:40

Problem ist bei der Z150... Bei Hostename kann man gar kein Doppelpunkt oder Slash schreiben....




prime
Beiträge: 855

Re: Streaming direkt aus der Z150

Beitrag von prime » Di 09 Jun, 2020 21:26

Auf der Kameraseite gibts du bei Host die IP (oder den Hostnamen) von deinen Rechner an, auf den VLC/OBS läuft:
z.B.
192.168.0.77

Da brauchst du kein Doppelpunkt und auch kein Slash.




vonlahnstein
Beiträge: 93

Re: Streaming direkt aus der Z150

Beitrag von vonlahnstein » Di 09 Jun, 2020 22:12

Okay, danke für den Tipp. Mit der IP-Adresse meines Rechners mit VLC Player konnte ich den Stream zumindest mal starten bei der Z150.
Doch noch sehe ich kein Bild davon im VLC Player.
Ich gehe dort auf Datei-Netzwerkstream offnen und gebe udp://:1234 (dies habe ich als Port angegeben). Doch es wird kein Bild angezeigt im VLC Player, wenn ich auf Wiedergabe klicke..




mash_gh4
Beiträge: 3550

Re: Streaming direkt aus der Z150

Beitrag von mash_gh4 » Mi 10 Jun, 2020 06:29

vonlahnstein hat geschrieben:
Di 09 Jun, 2020 22:12
Okay, danke für den Tipp. Mit der IP-Adresse meines Rechners mit VLC Player konnte ich den Stream zumindest mal starten bei der Z150.
Doch noch sehe ich kein Bild davon im VLC Player.
Ich gehe dort auf Datei-Netzwerkstream offnen und gebe udp://:1234 (dies habe ich als Port angegeben). Doch es wird kein Bild angezeigt im VLC Player, wenn ich auf Wiedergabe klicke..
das könnte evtl. daran liegen, dass VLC-seitig vielleicht nicht alle formte unterstützt werden, die die kamera anbietet.

wenn du statt dem normalen VLC die commandline-variante (cvlc) verwendest, oder noch besser mpv oder ffplay, würdest du in dem fall zumindest eine fehlermeldung angezeigt bekommen, die ein klein wenig mehr erklärt.

und noch ein wichtiger punkt:
sind kamera und der rechner, auf dem VLC läuft, tatsächlich im selben IP netz?

UDP ist nämlich ein bisserl problematisch in der hinsicht -- also z.b. nicht ohne weiteres verträglich mit NAT (=network address translation) gepflogenheiten auf vielen WLAN-routern u.ä.




prime
Beiträge: 855

Re: Streaming direkt aus der Z150

Beitrag von prime » Mi 10 Jun, 2020 15:11

Du kannst dir evtl. Fehlermeldungen in VLC auch durch Strg+M anzeigen lassen.




vonlahnstein
Beiträge: 93

Re: Streaming direkt aus der Z150

Beitrag von vonlahnstein » Mi 17 Jun, 2020 15:01

Vielen Dank für die vielen Tipps. Noch immer habe ich es nicht geschafft ein Videobild aus der Kamera über Netzwerk zu streamen.
Keine Ahnung wie ich es noch lösen sollte und wo der Fehler liegt. Die gleiche IP liegt vor.

Außerdem ist mein Endziel sowieso das Videobild dann nur mit Hilfe eines Smartphones zu streamen.
Also ein Live-Bild "von der Straße aus" rausstreamen. Wie könnte eine Smartphone Lösung aussehen? Wo bekomme ich da die IP her?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ein wirklich gutes Tutorial zum Thema Licht setzen ...
von Benutzername - Di 20:58
» Sennheiser AVX Störung (mit Beispiel)
von Tscheckoff - Di 20:55
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von Ulist - Di 20:53
» Was schaust Du gerade?
von cantsin - Di 20:38
» Schnellere Timeline Vorschau?
von klusterdegenerierung - Di 20:27
» Die Startdaten von «James Bond - No Time to Die» und «Tenet» wackeln
von Jott - Di 20:07
» Filmmaker Mode jetzt auf Samsung Fernsehern per Firmware Update verfügbar
von kling - Di 17:41
» Große Darstellungsunterschiede
von klusterdegenerierung - Di 16:53
» Sehr helle Lichter mit der C100 MKII
von Jott - Di 16:39
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Frank Glencairn - Di 15:12
» Lenovo Legion Y540 17IRH - RTX 2060 Gaming Laptop im Workstation Gewand
von egmontbadini - Di 15:04
» ultimativer tip, modellübergreifend für alle hitzeverängstigten Filmer ;-)))
von joje - Di 14:09
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von klusterdegenerierung - Di 13:53
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Di 12:51
» Edius X kommt im Herbst, ua. mit Background-Rendering und 8K-Support
von slashCAM - Di 12:27
» DaVinci Resolve auf MacBook Air
von scrooge - Di 9:57
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von Jörg - Di 8:36
» Panorama mit dem Osmo Pocket
von Ahnungslos3 - Di 7:46
» Empfehlung: Junun (PT Anderson, gedreht mit Blackmagic Pocket)
von Frank Glencairn - Di 7:44
» Fieldmonitor im Videomodus Schwarz
von Tscheckoff - Mo 23:01
» Sony PXW-FS5 ggf mit Kit-Objektiv (Sony SELP18105G)
von MrPoseidon - Mo 22:38
» Kinefinity Terra 4K bekommt ProRes 4444 und 4444XQ Aufnahme
von teichomad - Mo 20:52
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von Jörg - Mo 20:36
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von klusterdegenerierung - Mo 20:17
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von MrMeeseeks - Mo 19:37
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jellocheck - Mo 19:29
» Kein Bild beim Einfügen einer MTS Datei
von pkirschke - Mo 19:08
» Sony HDR FX1
von Jott - Mo 16:43
» Live Stream Equipment Beginner
von Chiara - Mo 16:03
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von matthy30 - Mo 15:59
» Philips 278M1R: UltraHD 27" Monitor mit 89% Adobe RGB
von slashCAM - Mo 15:02
» Sturm + Drohne + HDR + SW
von klusterdegenerierung - Mo 11:33
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jott - Mo 9:37
» Atelierkamera, hä?
von ruessel - Mo 8:51
» Ohrwurm Cobra
von ruessel - Mo 8:36
 
neuester Artikel
 
Legion Y540 17IRH mit RTX 2060 und Core i7-9750H

Das Lenovo Y540 17IRH sorgt im Laptop Segment unter 1.000 Euro für neue Leistungsrekorde. Doch stimmt auch das übrige Gesamtkonzept für die Videobearbeitung? weiterlesen>>

Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...