Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
cmartis
Beiträge: 82

DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von cmartis » Sa 30 Mai, 2020 08:48

Hallo zusammen,

ich habe seither nicht mehr ganz den Überblick der Kameramodelle die kontinuierlich auf dem Markt kommen. Ich will nicht unbedingt 4K, weil ich kein Netflix beliefere…

Ich suche evtl. eine gebrauchte DSLR zum Kaufen die Fullframe ist und 422 10 Bit könnte.

Besitze auch einen Externen HDMI/SDI Recorder ( Prores und DNX Codec ) der maximal 1920*1080 50p 10Bit aufzeichnet. Ich möchte mich mehr auf Optiken und Bildquali / Ästhetische Aspekte konzentrieren als Resolution.

Ich wollte fragen, noch in der reinen HD-Welt – 1920*1080 - was ihr mir empfehlen könntet?


LG
Cmartis




Jott
Beiträge: 17908

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von Jott » Sa 30 Mai, 2020 09:42

Die üblichen verdächtigen Sonys zum Beispiel nehmen im HD-Modus 10Bit auf.

Am Rande etwas Gedankenfutter, leicht abweichend vom Schwarmwissen:

https://www.4kshooters.net/2019/03/13/s ... -worth-it/

4K-Ausgangsmaterial ist für jeden toll, der ein HD-Projekt schneidet. Nimm dir nicht die Option, das für dich selbst auszuloten. Es gibt ja fast nur noch Kameras, die man umschalten kann - die beste Voraussetzung für eigene Forschungen.




Bergspetzl
Beiträge: 1421

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von Bergspetzl » Sa 30 Mai, 2020 10:24

Welche DSLM/R sollen das sein? Sony 4:2:0 8bit intern, 4:2:2 8bit extern




cmartis
Beiträge: 82

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von cmartis » Sa 30 Mai, 2020 10:41

Hi,

danke schon mal für deine Antwort.

Das mit dem 4k in HD zu framen ist mir klar um in HD schneiden…definitiv ein großer Vorteil!
Wenn der Preis zu nah an eine 4k Cam ist, die beides kann, dann relativiert sich die Sache natürlich.
Mich interessiert mehr eine exzellente HD DSLR statt eine halbwegs gute 4k. Mich verwirren immer die Crops usw im 4k Modus / HD Modus.
Eine HD würde mir reichen, zudem ich auch, wie gesagt, einen externen HDMI Recorder schon habe, der nur HD kann…


LG
Cmartis

Jott hat geschrieben:
Sa 30 Mai, 2020 09:42
Die üblichen verdächtigen Sonys zum Beispiel nehmen im HD-Modus 10Bit auf.

Am Rande etwas Gedankenfutter, leicht abweichend vom Schwarmwissen:

https://www.4kshooters.net/2019/03/13/s ... -worth-it/

4K-Ausgangsmaterial ist für jeden toll, der ein HD-Projekt schneidet. Nimm dir nicht die Option, das für dich selbst auszuloten. Es gibt ja fast nur noch Kameras, die man umschalten kann - die beste Voraussetzung für eigene Forschungen.




cmartis
Beiträge: 82

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von cmartis » Sa 30 Mai, 2020 10:48

Hi,

also wenn eine HDSLR, Canon/Sony/Panasonic intern 422 10Bit kann, auch gut, aber wenn meistens nur extern, dafür hab ich ja die Lösung mit dem externen HDMI Recorder den ich eh schon habe. Fullframe wäre, auch in HD, für mich die erste Wahl.
Kaufe mir dann eher auch bessere Optiken…

Es sei denn, wie gesagt, dass eine reine HD (gebrauchte), sich nicht mehr lohnt…


LG
Cmartis

Bergspetzl hat geschrieben:
Sa 30 Mai, 2020 10:24
Welche DSLM/R sollen das sein? Sony 4:2:0 8bit intern, 4:2:2 8bit extern




pillepalle
Beiträge: 2259

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von pillepalle » Sa 30 Mai, 2020 10:59

Im FF Bereich können DSLRs/DSLMs doch noch nicht so lange 10 bit extern. Da gibt es kaum Modelle die älter als 2 Jahre sind. Und alle Kameras die seitdem heraus kamen können auch 4K. Eine gebrauchte Nikon Z6 kann FHD in FF und 10 bit extern. Da kannst Du auch so ziemlich jede Optik dran adaptieren, Die kostet mit FTZ Adapter neu 1600-1700,- € und gebraucht findest Du vielleicht eine für 1200,- oder weniger. Bin mir nicht ganz sicher, aber bei Canon dürfte es auch EOS R Modell geben die im FF-Modus FHD kann. Ansonsten haben alle alten DSLR/DSLM Kameras nur eine 8bit Ausgabe.

Bei den professionellen Videokameras würdest Du da vermutlich eher fündig werden, aber die sind dann wiederum teurer.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock

Zuletzt geändert von pillepalle am Sa 30 Mai, 2020 11:17, insgesamt 1-mal geändert.




Bergspetzl
Beiträge: 1421

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von Bergspetzl » Sa 30 Mai, 2020 11:11

...und nur S35...kein FF bei alten prof. Camcordern...




Jott
Beiträge: 17908

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von Jott » Sa 30 Mai, 2020 11:26

Bergspetzl hat geschrieben:
Sa 30 Mai, 2020 10:24
Welche DSLM/R sollen das sein? Sony 4:2:0 8bit intern, 4:2:2 8bit extern
Es geht ihm um HD. Und da können alle 10 Bit intern, schon seit vielen Jahren. Hat nur fast niemand auf dem Schirm.




cantsin
Beiträge: 7367

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von cantsin » Sa 30 Mai, 2020 12:40

Jott hat geschrieben:
Sa 30 Mai, 2020 11:26
Bergspetzl hat geschrieben:
Sa 30 Mai, 2020 10:24
Welche DSLM/R sollen das sein? Sony 4:2:0 8bit intern, 4:2:2 8bit extern
Es geht ihm um HD. Und da können alle 10 Bit intern, schon seit vielen Jahren. Hat nur fast niemand auf dem Schirm.
Da irrst Du Dich. Keine einzige Sony-Systemkamera unterstützt 10bit intern, auch nicht in 1080p.

(Falls Du Dich aufs Runterskalieren von 8bit UHD auf FullHD als vermeintliche 10bit-Lösung beziehen solltest - das ist eine Blogger-Ente bzw. "urban legend", die von der notorisch unseriösen EOSHD-Website stammt.)




pillepalle
Beiträge: 2259

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von pillepalle » Sa 30 Mai, 2020 12:44

Ich glaube Jott meinte auch HD, also 720p. War mir aber auch neu.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




cantsin
Beiträge: 7367

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von cantsin » Sa 30 Mai, 2020 12:56

pillepalle hat geschrieben:
Sa 30 Mai, 2020 12:44
Ich glaube Jott meinte auch HD, also 720p. War mir aber auch neu
Für Sony ist das definitiv auszuschließen. Alle System- und Prosumerkameras - alle Alpha-DSLRs, spiegellosen APS-C-Kameras der A6...-Serie und Vollformat-Kameras der A7-Serie sowie alle All-in-One-Kameras der RX-Serie - sind auf 8bit 4:2:0 begrenzt, egal in welchen Auflösungen.

Internes 10bit-Video gibt's z.Zt. AFAIK nur in den Systemkameras von Panasonic (GH5/s & G9), Fuji (XT3 & XT4, da alerdings nur 4:2:0) sowie bei der Blackmagic Pocket.

Ich vermute, jott bezieht sich in der Tat auf die EOSHD-"urban legend": https://www.eoshd.com/news/discovery-4k ... 10bit-444/




Jott
Beiträge: 17908

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von Jott » Sa 30 Mai, 2020 13:04

Nein, darauf bezieht er sich nicht. Aber ich schau das gerne nochmal nach - wenn's Fehlalarm war, alles gut.

Was den Urban Myth mit dem 4K-Downscale angeht:
DAS sollte man am selbst ausprobieren statt theoretische Diskussionen zu führen.
Zuletzt geändert von Jott am Sa 30 Mai, 2020 13:10, insgesamt 1-mal geändert.




cmartis
Beiträge: 82

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von cmartis » Sa 30 Mai, 2020 13:08

Hallo,

Vielen Dank schon mal für die Tipps und Model-Vorschläge!

Ich gebe zu, die 10bit Geschichte ist diskutierbar, ich meine nur dass, wenn schon mein HDMI Recorder das maximal kann, wollte ich das Beste „rausholen“ aus einer HDLSR Cam. Ist mir klar dass wenn der Output 8Bit ist und der Recorder 10bit auszeichnet, keinen Mehrwert bringt.

Eine Canon 550D, die nicht FF ist, und 8bit, kostet gebraucht so bis 200 Eur. Wenn ich in der 8Bit Liga bleibe, was gäbe es da aufwärts in Sachen Preis-Leistung?


LG und Danke!


Cmartis


pillepalle hat geschrieben:
Sa 30 Mai, 2020 10:59
Im FF Bereich können DSLRs/DSLMs doch noch nicht so lange 10 bit extern. Da gibt es kaum Modelle die älter als 2 Jahre sind. Und alle Kameras die seitdem heraus kamen können auch 4K. Eine gebrauchte Nikon Z6 kann FHD in FF und 10 bit extern. Da kannst Du auch so ziemlich jede Optik dran adaptieren, Die kostet mit FTZ Adapter neu 1600-1700,- € und gebraucht findest Du vielleicht eine für 1200,- oder weniger. Bin mir nicht ganz sicher, aber bei Canon dürfte es auch EOS R Modell geben die im FF-Modus FHD kann. Ansonsten haben alle alten DSLR/DSLM Kameras nur eine 8bit Ausgabe.

Bei den professionellen Videokameras würdest Du da vermutlich eher fündig werden, aber die sind dann wiederum teurer.

VG




Jott
Beiträge: 17908

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von Jott » Sa 30 Mai, 2020 13:17

Mögliche Verwechslung: die FS5 - auch gerne als doofe 8Bit-Kamera verschrieen - nimmt definitiv XAVC HD in 10Bit 422 auf. Ebenso wie der Dauerbrenner X70. Mit der gleichen Datenrate, mit der das gleiche XAVC HD auch in den 6er-/7er-Reihen läuft, was die gleichen Eigenschaften nahelegt.

An Feiertagen bin ich zu faul, um mal mit einer 6er oder 7er in XAVC HD aufzunehmen (habe ich nie gemacht, wozu auch) und das in Mediainfo anzuschauen.




cantsin
Beiträge: 7367

Re: DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit

Beitrag von cantsin » Sa 30 Mai, 2020 14:34

Jott hat geschrieben:
Sa 30 Mai, 2020 13:17
Mögliche Verwechslung: die FS5 - auch gerne als doofe 8Bit-Kamera verschrieen - nimmt definitiv XAVC HD in 10Bit 422 auf. Ebenso wie der Dauerbrenner X70. Mit der gleichen Datenrate, mit der das gleiche XAVC HD auch in den 6er-/7er-Reihen läuft, was die gleichen Eigenschaften nahelegt.
Da beschneidet Sony einfach die 6er/7er-Reihen. Canon macht das genauso - die XC10/15 kann ebenfalls in HD 10bit aufnehmen, aber Canons Systemkameras können das nicht.

Das ist einfach (oder leider) Produktsegmentierung. Kann Dir aber definitiv versichern - u.a. auch als Besitzer einer A7iii -, dass die Sony Systemkameras nirgendwo 10bit liefern, auch nicht extern an HDMI. (Eine wirkliche Einschränkung ist das aber nur beim Drehen in Slog2/3.)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Auch die Canon C300 Mark III besteht die Netflix-Prüfung
von egmontbadini - Di 11:17
» Teradek Serv Pro: kabelloses Kamera-Monitoring per App - und jetzt auch übers Netz
von slashCAM - Di 11:03
» Ist Video RAW mit Foto RAW vergleichbar?
von Paralkar - Di 10:42
» Adobe Cloud: Mit und ohne Internetverbindung kein öffnen der Apps
von WWJD - Di 10:39
» Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
von Valentino - Di 10:37
» Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?
von slashCAM - Di 10:30
» Neuling im Bereich SDI Output, welches Kabel?
von Jott - Di 10:19
» Clip-Orientierung in Blackmagics Fusion *Erledigt*
von pillepalle - Di 9:46
» AX53 Wackelstabi macht handheld Teleaufnahmen unmöglich
von Bruno Peter - Di 9:19
» Videopanorama erstellen
von finrik - Di 8:33
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von M48UP - Di 7:14
» Problem mit Final Cut Pro X beim Export/Hochladen
von Jott - Di 6:58
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von Bluboy - Di 4:27
» Vergleich Videostabilisierung: Fujifilm X-T4, Panasonic S1H, Nikon Z6, Canon EOS-1D X Mark III vs GH5
von klaramus - Di 1:14
» AX53 Wackelstabi macht handheld Teleaufnahmen unmöglich
von klaramus - Di 0:58
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von iasi - Di 0:01
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 23:59
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jörg - Mo 23:04
» Was hörst Du gerade?
von audiocrowd - Mo 23:00
» R.I.P. Ennio Morricone
von nicecam - Mo 22:58
» Brandon Li XXL
von klusterdegenerierung - Mo 20:57
» Alpha 7 IV - Wann kommt Sie?
von markusG - Mo 20:27
» HEVC-Nachfolger VVC/H.266: Videokodierung finalisiert und bereit für GPUs
von dosaris - Mo 18:35
» handheld B-Roll
von rush - Mo 17:33
» Multicam: Effekte von Source File auf andere Source Files kopieren
von Niggo9393 - Mo 15:53
» Gleiche Bewegungsgeschwindigkeit bei unterschiedlich langen Strecken?
von srone - Mo 15:09
» Stativ Camcorder
von Asjaman - Mo 12:35
» Wise kündigt 1 TB große CFexpress Speicherkarte an
von tom - Mo 11:33
» Rucksack Camcorder
von vobe49 - Mo 7:28
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von Darth Schneider - Mo 7:02
» Log grading in Photoshop
von Axel - So 21:42
» Philips 558M1RY: Riesiger 55" 4K HDR Monitor mit DisplayHDR 1000 und 95% DCI-P3
von iasi - So 19:28
» Olympus OM-D Webcam Beta: kostenloses Tool verwandelt Kameras in Webcams
von MarcTGFG - So 18:37
» Verkaufe Canon C200 Inkl CFast Karten
von Crossrocker - So 18:11
» Frage zu Instagram Stories...
von TomWI - So 17:23
 
neuester Artikel
 
Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon

Diesen Herbst werden so viele Hardware-Neuerscheinungen den PC- und Mac-Markt aufrütteln wie schon lange nicht mehr - manche der kommenden Produkte werden sogar einen einen eher revolutionären Paradigmenwechsel einleiten. Wir wagen einen Ausblick... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...