Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
Seadragon57
Beiträge: 4

Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von Seadragon57 » Do 14 Nov, 2019 18:59

Hallo Forum,

bin neu hier im Forum! Fotografiere schon länger mit einer GH4 und habe mir gerade eine AX53 gekauft, um schön stabilisierte Urlaubsvideos herstellen zu können (die Videos der GH4 sind schön, sind mir aber zu "wackelig")

Eine Frage tut sich mir gleich zu Beginn auf, und die konnte ich bislang auch nicht hinreichend aus den Unterlagen klären:
wenn ich in 4K filme und die Videos auf meinen MAC übertragen möchte (MacOs Catalina 10.15), was muss ich tun?

Die Software PlayMemoriesHome lässt sich nicht mehr unter Catalina installieren, und wenn ich mir die Speicherkarte der Kamera anschaue, finde ich zwar MP4-Files, aber das ist doch m.E. kein 4K...wie transportiere ich 4K-Videos von der Kamera auf den MAC, um sie mit iMovie zu bearbeiten?

Danke schon mal für ein paar Tips!




rush
Beiträge: 9816

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von rush » Do 14 Nov, 2019 19:01

Speicherkarte in den Mac schieben, Dateien rüberkopieren - >fertig. Wo genau hakelt es?

MP4 ist ein Container in dem alles mögliche an Bewegtbildinhalt stecken kann.
keep ya head up




Seadragon57
Beiträge: 4

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von Seadragon57 » Do 14 Nov, 2019 19:06

ok... d.h. die im Verzeichnis "Clips" befindlichen *.mp4-Dateien enthalten dann die 4K-Videos?
Das wäre ja dann echt kein Problem... für mich war *.mp4 halt immer gleichbedeutend mit SD oder HD. Denkfehler?




rush
Beiträge: 9816

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von rush » Do 14 Nov, 2019 19:14

Korrekt: MP4 ist so wie mpg oder AVI nur ein Container... da kann alles mögliche von SD bis 4k und mehr drin stecken.

Aber: Ich habe keinen Mac und auch keine AX53... Handhabe es aber generell so das ich i.d.R. immer die SD-Karten komplett auf den PC kopiere. Dann hat man definitiv alle "korrekten" Daten inkl. möglicher MetaDaten etc pp. auf dem Rechner... und dann sollte eigentlich auch jedes Schnittsystem die Daten problemlos erkennen/importieren. Mac & imovie sind aber wie gesagt nicht meine Baustelle - sollte aber ziemlich simpel sein der Workflow - ansonsten wird Dir sicher noch jemand anderes einen Rat geben ;)
keep ya head up




Seadragon57
Beiträge: 4

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von Seadragon57 » Do 14 Nov, 2019 19:15

Danke erstmal!

Vielleicht liest ja auch noch 'n MAC-User mit ...




Sammy D
Beiträge: 1404

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von Sammy D » Do 14 Nov, 2019 19:29

Bei iMovie/FCPX ist es das Beste, wenn Du im Programm selbst auf "Importieren" gehst und die SD-Karte auswählst. Dann werden alle wichtigen Daten in die Mediathek importiert.

Aus dem Subfolder "Clips" würde ich nicht die einzelnen .mp4 rausziehen. Wie rush schon sagte, fehlen dann Metadaten etc. Eben die ganze SD-Karte kopieren, wenn Du sie nicht direkt in die App importieren willst.




Seadragon57
Beiträge: 4

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von Seadragon57 » Do 14 Nov, 2019 19:38

Guter Tip! Danke!

Grad mal probiert, von der Karte zu importieren, no prob.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» SKYWATCH - Hollywoodreifer SciFi-Kurzfilm mit Blender und Kickstarter
von Darth Schneider - Sa 5:09
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 2:55
» HFR-Bashing, mal wieder
von carstenkurz - Sa 1:43
» Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS
von R S K - Sa 1:13
» Ach, der fehlt mir wohl
von klusterdegenerierung - Sa 0:15
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 0:14
» Sony FDR-Ax700 falsche Entscheidung??
von iMac27_edmedia - Sa 0:05
» SuperKarpata Trophy 2019 im TV
von Funless - Fr 23:57
» Würde ein Curved-Monitor das Videobild verzerren?
von aus Buchstaben - Fr 20:52
» Lehrreiche Geschichtsstunde zur Beschleunigung von After Effects
von Frank Glencairn - Fr 20:02
» Avid Nutzung mit NAS-System möglich?
von sternenberg - Fr 19:53
» Suche Tutorials zur visuellen Anzeige von Tonmischungen
von Auf Achse - Fr 18:51
» Was hält so ein Messing-Gewinde aus? Oder „wie bescheuert sind wir...?“
von aus Buchstaben - Fr 18:48
» Aputure 528KIT-WWS Flächenleuchten-Set mit 2x AL-528W und 1x AL-528S
von srone - Fr 18:23
» David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of
von ZacFilm - Fr 17:29
» Selten so verwirrt gewesen!
von klusterdegenerierung - Fr 17:07
» BorisFX Sapphire 2020: bessere Performance, OCIO-Support und neuer FreeLens Effekt
von slashCAM - Fr 16:12
» WD Blue vs WD RED?
von aus Buchstaben - Fr 15:13
» Interne Speedbooster für die Blackmagic Pocket Cinema 6K -- trotz EF-Mount
von MrMeeseeks - Fr 14:41
» Videodateien schneiden/verbinden - komprimiert jedes Bearbeitungsprogramm so stark?
von fabchannel - Fr 11:09
» Export zu scharf
von -paleface- - Fr 11:05
» Nikon 10 Bit N-Log 3D LUT für Nikon Z6 u. Z7 zum freien Download da - ProRes RAW kostenpflichtig
von funkytown - Fr 10:51
» Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm.
von mash_gh4 - Fr 7:09
» Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung
von aus Buchstaben - Fr 0:25
» Test: Blackmagic Design Intensity Pro 4K - laut, aber fair?
von prime - Do 21:17
» ZCam - 4K60fps und 6K30fps ZRaw
von roki100 - Do 20:54
» Imagefilm stellt sich der Meute!
von Jörg - Do 19:30
» Nikon Z6 Firmware Update verfügbar
von Mediamind - Do 18:08
» ARD Lindengeldsackgasse
von dienstag_01 - Do 18:03
» No Time To Die - offizieller Trailer
von rgbKosmetiker - Do 17:47
» Objektiv reinigen... Was benutzt ihr?
von rgbKosmetiker - Do 17:45
» **BIETE** MacBook Pro 15"
von ksingle - Do 17:26
» Vergiss das Aussteuern: Zoom F6 Recorder mit 32 Bit FP RAW-Dynamik // NAB 2019
von carstenkurz - Do 16:10
» Martin Scorceses „The Irishman“ ab heute auf Netflix. Hier Tutorialclip mit DOP Rodrigo Prieto
von cantsin - Do 14:47
» slashCHECK - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp
von ksingle - Do 14:15
 
neuester Artikel
 
SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

DeckLink 4K Extreme 12G

Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).