Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
stvideo1
Beiträge: 8

Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von stvideo1 » Do 19 Sep, 2019 19:06

Ich verwende eine Panasonic AG-AC 120. Während einer etwa zweistündigen Veranstaltung lief die Kamera ohne Unterbrechung durch, und auf der SD-Karte liegen nun vier getrennte Aufnahmen (.mts) vor. Für die Multicam-Bearbeitung benötige ich eine einzige Datei über die gesamte Laufzeit, habe aber sowohl auf der Karte, als auch nach dem Import auf den PC stets getrennte MTS-Dateien. Gibt es eine Möglichkeit, diese Clips als eine gebündelte Datei zu importieren, bzw. welche Einstellungen muss ich kameraseitig verändern, damit die Kamera von vornherein eine Datei ohne Aufteilung aufzeichnet (wie das bei meinem Sony-Camcorder der Fall ist, MP4)?
Momentan steht mir die Kamera zur Verfügung, jedoch nicht die mit der Kamera mitgelieferte Software. Panasonics "AVCCAM Importer" scheint wohl ausschließlich für MacOS verfügbar zu sein.




Jott
Beiträge: 16307

Re: Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von Jott » Do 19 Sep, 2019 19:12

Jedes Schnittprogramm setzt AVCHD beim - korrekten - Import automatisch lückenlos zu einem einzigen Clip zusammen.

Weißt du nicht wie, steht‘s garantiert im Manual des NLE.

Also keinerlei Grund zur Sorge.




srone
Beiträge: 7794

Re: Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von srone » Do 19 Sep, 2019 20:11

was nutzt du denn für ein nle?

lg

srone
"x-log is the new raw"




dosaris
Beiträge: 876

Re: Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von dosaris » Do 19 Sep, 2019 20:20

was für ein SD-Chip?
Welches Filesystem ist auf dem Chip?
wie groß sind die STücke?
sind alle STücke autarke mts-Files (mediainfo) ?




Jott
Beiträge: 16307

Re: Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von Jott » Do 19 Sep, 2019 21:26

Die Kamera kann und macht nur AVCHD. Da musst du nicht nachfragen, die mts-Häppchen sind immer so. Seit es AVCHD gibt (2006?).

Und wenn unser Filmer sein Schnittprogramm verrät, wird ihm jemand sagen, wie der korrekte Importdialog funktioniert.

Man braucht dazu allerdings die ganze Karte. Wurden nur die mts gesichert und nicht der Rest auf der Karte (der beliebteste aller Bedienfehler), dann ist der Zug erst mal abgefahren.

AVCCAM und AVCHD sind übrigens das Gleiche, was das angeht, falls jemand drüber stolpert.




TomStg
Beiträge: 2005

Re: Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von TomStg » Do 19 Sep, 2019 21:59

Jott hat geschrieben:
Do 19 Sep, 2019 21:26
Man braucht dazu allerdings die ganze Karte. Wurden nur die mts gesichert und nicht der Rest auf der Karte (der beliebteste aller Bedienfehler), dann ist der Zug erst mal abgefahren.
Nicht, wenn man mit Windows unterwegs ist, und im Cmd-Eingabefenster sich an den alten MS-Dos-Befehl „copy“ erinnert:
copy file1.mts + file2.mts + file3.mts ... fileAll.mts




Jott
Beiträge: 16307

Re: Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von Jott » Fr 20 Sep, 2019 05:43

Auch wenn man nicht unter Windows unterwegs ist, gibt es Tools, das zu fixen. „Erst mal“ ist er abgefahren, der Zug.

Aber stvideo verrät weder, womit er schneidet, noch ob er die Karte noch hat. Vielleicht steht ja der Zug brav im Bahnhof.




Alf302
Beiträge: 234

Re: Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von Alf302 » Fr 20 Sep, 2019 05:50

Kennt hier keiner TS_muxer :-)




Jott
Beiträge: 16307

Re: Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von Jott » Fr 20 Sep, 2019 06:31

Zum Beispiel Premiere: AVCHD/AVCCAM ab Karte über den Media Browser importieren, wie im Manual beschrieben. Und alles ist gut. Weil in den für überflüssig gehaltenen Dateien auf der Karte unter anderem die Info steckt, welche gesplitteten mts wie zusammen gehören.

Gesplittet wird mit Rücksicht auf alte Dateisysteme, die keine großen Files von ein paar Gigabyte verarbeiten können.




stvideo1
Beiträge: 8

Re: Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von stvideo1 » Fr 20 Sep, 2019 17:50

Danke für die vielen hilfreichen Antworten!
Die Dateien sind alle jeweils 3,99 GB groß, das Dateisystem der Karten (die ich mit allen Dateien darauf vorliegend habe) ist exFAT. Ich nutze Premiere Pro CC. Nachdem ich die Karte komplett auf meine Festplatte kopiert habe (inklusive scheinbar "überflüssiger" Zusatzdateien), nimmt Premiere das Ganze als eine Datei pro Karte bzw. Aufnahme wahr. Was mit einer Karte funktioniert hat, werde ich nach dem Kopieren gleich im Multicam-Schnitt mit vier Karten versuchen.




srone
Beiträge: 7794

Re: Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von srone » Fr 20 Sep, 2019 18:20

stvideo1 hat geschrieben:
Fr 20 Sep, 2019 17:50
(inklusive scheinbar "überflüssiger" Zusatzdateien)
aber eben nur scheinbar überflüssig...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




stvideo1
Beiträge: 8

Re: Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren

Beitrag von stvideo1 » Fr 20 Sep, 2019 18:35

Eben, daher die Anführungszeichen ;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Funkstrecke Audio
von Tscheckoff - So 18:07
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Tobetebot - So 18:02
» Wenn 8K TVs nicht 8K (und 4K nicht 4K) sind - Samsungs Problem mit der Auflösung
von klusterdegenerierung - So 17:48
» Hat die Panasonic S1 Dual ISO? Ich denke: JA
von Mediamind - So 17:45
» DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da
von Bruno Peter - So 17:42
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von iasi - So 17:33
» Brauche dringend eure Hilfe. Kann man diese streifen wegbekommen?
von a7sb - So 17:33
» Software zum generieren von Live-Einblendungen, Logos usw via Chroma Key gesucht
von thos-berlin - So 17:09
» Gibt es in Resolve auch solche Audio-Übergänge wie diesen hier?
von dustdancer - So 16:57
» !BIETE! iPad Mini Cellular 16GB
von klusterdegenerierung - So 16:31
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 16:26
» VideoPad Video Editor Übergänge funktionieren nicht
von Riki1979 - So 15:10
» ++ Biete ++ Panasonic Leica DG Vario-Summilux 10-25mm 1.7 ASPH.
von panalone - So 15:05
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - So 14:51
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Jörg - So 12:52
» Am Avid Samsung Monitor bleibt schwarz
von dienstag_01 - So 11:41
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von Jasper - So 11:05
» Bessere Fotos
von Bruno Peter - So 9:58
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - So 9:38
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - So 8:17
» Tja, wohl alles nicht so einfach...
von DWUA y - So 6:39
» Kann man die Übersteuerung etwas eliminieren?
von srone - Sa 23:32
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von Kintaro360 - Sa 21:31
» Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti
von Kamerafreund - Sa 19:32
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von 3Dvideos - Sa 18:15
» Smartphone für Gelegenheitsfilmer
von vaio - Sa 16:54
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von roki100 - Sa 15:23
» Atomos Inja Inferno
von Peter Friesen - Sa 13:38
» Am Avid / blackmagic Community 4k Samsung Monitor bleibt schwarz
von tomroo - Sa 11:41
» Tokina stellt neu designtes Tokina ATX-i 11-16mm F2.8 CF Zoom für APS-C (S35) Kameras (Nikon F und Canon EF) vor
von iasi - Sa 11:18
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von iasi - Sa 9:34
» ***BIETE*** Panasonic GH5S + Panasonic 12-35mm 2.8 + DMW-XLR1-Mikrofonadapter
von Aloko - Fr 23:30
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 23:26
» Resolve 16 / Fusion Trainingsvideos für Anfänger
von Jörg - Fr 21:53
» Skydio 2.0 Drohne: Eine ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic 2
von carstenkurz - Fr 20:54
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).