Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Wo ist Arri?



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
iasi
Beiträge: 14869

Re: Wo ist Arri?

Beitrag von iasi » Di 20 Aug, 2019 09:18

nic hat geschrieben:
Di 20 Aug, 2019 09:11
iasi hat geschrieben:
Di 20 Aug, 2019 09:08
Die Bildqualität, die man heute aus Kameras herausholen kann, hat ein solches Niveau erreicht, dass mich viel mehr interessiert, wie sich die hohe Bildqualität aus der Kamera herauskitzeln lässt.
Licht und Ausstattung.
Das ist, was die Kamera abbilden soll und hat nichts mit der kameraspezifischen Bildqualität zu tun.




rush
Beiträge: 10544

Re: Wo ist Arri?

Beitrag von rush » Di 20 Aug, 2019 09:20

iasi hat geschrieben:
Di 20 Aug, 2019 09:08

Wer weiß, wie viele Rädchen und Schieber man z.B. in Resolve drehen kann, nimmt doch solche Vergleiche nicht wirklich ernst.
Umso mehr wundert mich immer wieder Deine Suche nach dem "heiligen Gral" der Kamerawelt...
Das ist wie der Vergleich von 4 Limousinen in der Autowelt. Je nachdem wie man die Gewichtung "verschiebt" - gewinnt mal das eine, mal das andere Modell.
keep ya head up




iasi
Beiträge: 14869

Re: Wo ist Arri?

Beitrag von iasi » Di 20 Aug, 2019 09:29

Ich denke, diese Aussage trifft´s in vielen Punkten recht gut:

Originally Posted by Jarred Land

Yup, there is no question that we are still learning. Arri is "easy" for the same reasons you listed. I like to think you can squeeze more out of a RED, but you need to invest in learning the tool. That's an asset but also a liability.

That's why when you look at the cinematographers that shoot RED, they are usually far more technical and they understand the technology behind the image a bit more than others. You don't need the Phil Hollands of the world on the ARRI side, because there just isn't that depth. That's why it is so polarizing.

Arri isn't a company that invents things... they just don't. They are a company that does a really, really great job of refining.

We are the opposite... We are pretty good at inventing things, and we kinda suck on the refinement . And that's what we are doing now.... Learning the refinement part.


http://www.reduser.net/forum/showthread ... 2019/page3




iasi
Beiträge: 14869

Re: Wo ist Arri?

Beitrag von iasi » Di 20 Aug, 2019 09:44

rush hat geschrieben:
Di 20 Aug, 2019 09:20

Umso mehr wundert mich immer wieder Deine Suche nach dem "heiligen Gral" der Kamerawelt...
Das ist wie der Vergleich von 4 Limousinen in der Autowelt. Je nachdem wie man die Gewichtung "verschiebt" - gewinnt mal das eine, mal das andere Modell.
An diesen cinematischer-Look-Diskussionen beteidige ich mich schon lange nicht mehr. Auch solche Bildvergleiche finde ich eher belustigend und unterhaltend, als relevant.

Wichtiger sind für mich:
Wie komme ich zu den Bildergebnissen?
Welchen Gestaltungsspielraum habe ich?

Dabei spielt dann z.B. auch eine Rolle, welche Objektive ich anbringen kann - und ob dazu Adapter notwendig sind.

Ich erinnere mich an einen reduser-Forenbeitrag:
Ein Kameramann war gezwungen, das erste Mal mit einer Digi-Cine-Cam zu drehen. Er belichtete wie er es vom Negativ gewohnt war: 1 Blende Überbelichtung. Die Alexa verzieh ihm dies noch einigermaßen, eine Red (damals noch MX) hätte darauf garstig reagiert.

Auch unabhängig von Fehlbelichtungen:
Arri hat mit der Alexa eine Kamera, die bei allen Modellenvarianten dieselbe Arbeitsweise erfordert und "easy" zu den gewünschten Ergebnissen führt.

Aber: Arri-Cams sind dick und teuer - selbst die Mini.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von klusterdegenerierung - Fr 19:25
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von freezer - Fr 19:11
» Revoring, variabler Filteradapter: drei Filter für viele Objektive
von Darth Schneider - Fr 19:05
» Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
von TheBubble - Fr 18:15
» Zoom H8 Handy Recorder vorgestellt mit bis zu 10 XLR-Mikrofon-Eingängen
von carstenkurz - Fr 17:54
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von markusG - Fr 17:25
» Falsches WB Preset korrigieren?
von srone - Fr 16:40
» Wie haben die das gemacht?
von klusterdegenerierung - Fr 14:43
» Rode NTG5 Richtrohrmikrofon am Zoom F6 (inkl. Sennheiser MKH 416 Vergleich) - Teil 2
von pillepalle - Fr 13:39
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von srone - Fr 13:17
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von TheGadgetFilms - Fr 11:19
» Z-RAW native support for premiere
von Jott - Fr 11:16
» Camcorder oder sonstige Lösung für Urlaubsfilme
von Bruno Peter - Fr 10:08
» Was schaust Du gerade?
von Cinemator - Fr 9:13
» Was hörst Du gerade?
von Saint.Manuel - Fr 8:18
» Canon kündigt Live-Event für eine Neuvorstellung an
von cantsin - Fr 0:04
» Neue Sony Camcorder in Sicht?
von msteini3 - Do 22:42
» "Kapitel" in Hauptfilm schneiden
von dienstag_01 - Do 22:33
» Erfahrungswerte Adjustment Clip
von srone - Do 22:07
» Postproduktion - Profiworkflow?
von Peppermintpost - Do 20:27
» Canon Canovision EX2 Video Kamera - Hi8 - Kasettenfach defekt!
von ben z. - Do 19:30
» Canon Objektiv CL 8-120mm EX-2 Video Lens - AF Macro Zoom
von ben z. - Do 19:27
» Canon CL 10-100 mm Video Objektiv (1:1.8-2.8) - Bildstabilisator!
von ben z. - Do 19:23
» Canon CL Reflex Lens / Objektiv (1:4 - 250 mm) - selten
von ben z. - Do 19:19
» Canon EOS Adapter VL - Video (für EX-1 und EX-2)
von ben z. - Do 19:16
» Canon CL Video Objektiv Lens 8x Zoom Lens CL (8,7 - 69,6 mm)
von ben z. - Do 19:12
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von dienstag_01 - Do 18:54
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von markusG - Do 18:07
» Dish Pro: Universaler Timecode per Satellit
von Bergspetzl - Do 17:50
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von motiongroup - Do 15:53
» 460GB/s pro Chip: neuer Hochgeschwindigkeits-Speicher für GPUs (HBM2) in Produktion
von slashCAM - Do 13:12
» Linsenreinigung - wer's ganz genau wissen will
von klusterdegenerierung - Do 10:46
» Update für Skydio 2 Drohne bringt viele Verbesserungen
von Frank Glencairn - Do 9:57
» RE:Vision Effects: DEFlicker V2 minimiert Flackern inZeitlupen- und Zeitraffervideos
von slashCAM - Do 9:39
» Vergleich Videostabilisierung: Fujifilm X-T4, Panasonic S1H, Nikon Z6, Canon EOS-1D X Mark III vs GH5
von funkytown - Do 9:33
 
neuester Artikel
 
Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon

Diesen Herbst werden so viele Hardware-Neuerscheinungen den PC- und Mac-Markt aufrütteln wie schon lange nicht mehr - manche der kommenden Produkte werden sogar einen einen eher revolutionären Paradigmenwechsel einleiten. Wir wagen einen Ausblick... weiterlesen>>

Vergleich Videostabilisierung

Wir haben aktuelle spiegellose Wechselobjektivkameras, deren Videoperformance derzeit zu den besten am Markt zählt in einem Stabilisierungs-Vergleich gegeneinander antreten lassen. Hierbei durften sich alle mit unserer Stabilisierungs-Referenz - der Panasonic GH5 - messen. Mit überraschendem Ergebnis
weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...