Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Theateraufführung



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
gunman
Beiträge: 1265

Theateraufführung

Beitrag von gunman » So 11 Nov, 2018 19:41

Hallo,
Ich habe vor kurzem von einer Theateraufführung mit Kindern ein Video erstellt, das ich jetzt den Eltern für einen kleinen Unkostenbeitrag auf einem USB Stick verkaufen wollte.
Wenn ich jetzt einem Interessenten den Film auf USB kopiere, besteht natürlich die Möglickeit, dass er allen andern die Datei weitergibt und ich nur 1x den Film verkaufen kann.
Ich glaube nicht, dass es eine Möglichkeit gibt so etwas zu verhindern, oder hat jemand von Euch eine Idee wie man das machen könnte.
Vielleicht habt ihr ja auch schon vor so einem "Problem" gestanden ?
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker




cantsin
Beiträge: 5254

Re: Theateraufführung

Beitrag von cantsin » So 11 Nov, 2018 19:48

Personalisier den Film, in dem Du für jede Kopie einen individuellen Titel mit dem Namen der jeweiligen Eltern machst.

- Das erhöht natürlich den Produktionsaufwand bzw. Renderzeiten, dürfte aber den gewünschten Effekt zumindest psychologisch bringen - Hemmungen, Kopien zu verbreiten und schlechtes Gewissen, sie anzusehen.




Mediamind
Beiträge: 221

Re: Theateraufführung

Beitrag von Mediamind » So 11 Nov, 2018 19:59

... die Bestellung vorher aufnehmen, dann liefern. Wenn sich nur einer als Abnehmer meldet, weist Du Bescheid und kannst neu kalkulieren.
Man kann auch den Gesamtaufwand versuchen zu bepreisen und diesen dann als Gesamtsumme formulieren. Die Lehrer sammeln dann ein, Du erhälst eine Summe und stellst dann das Werk zum Download bereit. Ob USB-Stick oder Download, das Weiterreichen kannst Du nie verhindern. Bei solchen Dingen halte ich es für mich einfach. USB-Sticks wären mir bei 25 oder mehr Kopien keine Option.




carstenkurz
Beiträge: 4268

Re: Theateraufführung

Beitrag von carstenkurz » Mo 12 Nov, 2018 12:57

Warum nicht DVDs brennen? Ja, ist auch kein Hexenwerk, sowas zu kopieren, aber die Hemmschwelle ist beim typischen Durchschnittskonsumenten doch etwas höher, selbst wenn kein Kopierschutz drauf ist. Der Stick dagegen fordert doch geradezu dazu auf, ihn weiter zu geben.

- Carsten
and now for something completely different...

Zuletzt geändert von carstenkurz am Mo 12 Nov, 2018 13:49, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 2489

Re: Theateraufführung

Beitrag von Darth Schneider » Mo 12 Nov, 2018 13:20

Dvds, oder Blu Rays kann doch auch jeder ohne Probleme kopieren.
Ich würde mit diesem Problem genau gar nichts machen, einfach damit leben, ändern kannst du das eh nicht.
Das mit den Vorbestellungen ist schon sinnvoll, das mache ich auch immer so. Das verhindert auch das du zu viel produzierst und du behälst den Überblick wievielte Filme du am Schluss wirklich verkaufst.
Aber ganz egal auf was für einem Medium die Delivery am Schluss auch ist, mit oder ohne Kopierschutz, illegal kopiert, oder gar illegal gefilmt wird immer, bei Kinder Theateraufführungen.
Nicht alle Eltern sind halt bereit dafür zu bezahlen.
Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von iasi - So 14:18
» Update 6.1 für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bringt u.a. Pixel Remapping und bessere Audioaufnahme
von iasi - So 14:14
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 3Dvideos - So 14:10
» FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
von Jörg - So 13:55
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von srone - So 13:47
» Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
von rush - So 12:22
» AOC CQ32G1: Curved 31.5" QHD Monitor mit 124% sRGB
von slashCAM - So 12:00
» Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
von Jott - So 11:14
» Video zieht seltsam hinterher nach rendern.
von Flipmode - So 11:09
» Kinopremiere unseres kleinen Spielfilmes
von Heinrich123 - So 11:08
» Der Kameramarkt 2018 -- weniger Verkäufe, steigende Preise
von slashCAM - So 10:40
» Nominierungen für den Deutschen Kamerapreis 2019 stehen fest
von Darth Schneider - So 9:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von Drushba - Sa 20:12
» mini landscapes - BMPCC4K - Miniaturprojekt
von Cinemator - Sa 18:27
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von srone - Sa 18:06
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Sa 17:49
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Sa 17:39
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Sa 16:01
» Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) meldet Insolvenz an
von cantsin - Sa 14:44
» WIN10 4K Ansicht, wie macht ihr das?
von klusterdegenerierung - Sa 11:24
» Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
von rob - Sa 10:53
» Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
von K.-D. Schmidt - Sa 8:41
» Lumetri Effekt nicht löschbar
von Jogen - Sa 8:38
» Firmwareupdate für Z6 erschienen
von Mediamind - Sa 7:09
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Sa 1:41
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von freezer - Fr 21:14
» Eazy Dolly Kamera Wagen
von fxk - Fr 19:06
» Atlas 2-Rod Camera Support
von fxk - Fr 19:06
» Lanparte Schulter Support Rig
von fxk - Fr 19:05
» Kamerar Triangle Cinema Skater Kamerawagen - Dolly für Video-DSLR
von fxk - Fr 19:05
» DJI Ronin M Tuning Stand
von fxk - Fr 19:03
» 100 kostenlose Musiktitel gema frei
von Jalue - Fr 18:31
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
von dosaris - Fr 17:17
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Fr 17:13
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von Jörg - Fr 16:48
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.