Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Beamer für SD Karte oder USB Stick zum Abspielen?



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
gunman
Beiträge: 1271

Beamer für SD Karte oder USB Stick zum Abspielen?

Beitrag von gunman » Do 01 Nov, 2018 23:12

Hallo,
Im Moment benutze ich zur Vorführung von Filmen einen Beamer mit einem Divx Mediaplayer, der per HDMI an den Beamer angeschlossen ist und dann die Filme von USB Stick oder SD Karte abspielt.
Mein Problem ist der Ton.
Ich müsste um einen ordentlichen Ton zu erhalten einen normalen Verstärker per Audio out des Beamers anschliessen und dann auch noch an den Verstärker 2 Lautsprecher anschliessen (habe ich auch oft so gemacht, ist aber umständlich).
Gibt es keinen Beamer wo man direkt eine SD Karte oder USB Stick zum Abspielen benutzen kann und an den man dann auch noch direkt 2 Lautsprecher anschliessen kann um einen besseren Ton zu bekommen ?
Welche Lösung könnte noch in Frage kommen ?
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker




carstenkurz
Beiträge: 4410

Re: Beamer

Beitrag von carstenkurz » Fr 02 Nov, 2018 00:55

Ich weiss nicht, welche Ansprüche Du an den Ton stellst, aber es gibt kleine, bezahlbare Aktivboxen in verschiedenen Leistungs- und Preisklassen. Aktivbox heisst, Lautsprecher mit integriertem Verstärker. Eine Lösung irgendwo dazwischen wäre einer der verbreiteten kompakten (Bluetooth-) Aktivlautsprecher für Smartphones und Tablets, die meisten haben auch einen analogen Audioeingang (Miniklinke), und können über einen integrierten Akku betrieben einige Stunden lang 'relativ' gut und laut spielen. Durch den starken Wettbewerb in diesem Bereich gibt es da einige ganz passable Geräte unter 100€.

Es gibt auch einige Beamer mit integriertem Mediaplayer, aber ich stehe da eher auf separate Geräte. Die Beamer mit integrierten Lautsprechern sind nicht sonderlich überzeugend, und Beamer mit potenten Audioverstärkern dürften selten sein.

- Carsten
and now for something completely different...




gunman
Beiträge: 1271

Re: Beamer

Beitrag von gunman » Fr 02 Nov, 2018 08:48

Hallo Carsten,
Danke für deine Infos. Aktivlautsprecher mit Bluetooth wären natürlich die ideale Lösung, dann müsste mein Beamer aber auch Bluetoothfähig sein oder..?
Wenn diese Aktivboxen einen Miniklinkeeingang haben, kann ich dann nur 1 Lautsprecher anschliessen, da ich ja nur 1 Miniklinkeausgang am Beamer habe, oder wie geht das ?
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker




carstenkurz
Beiträge: 4410

Re: Beamer

Beitrag von carstenkurz » Fr 02 Nov, 2018 12:09

Du kannst über ein simples Y-Kabel auch mehrere anschließen.

- Carsten
and now for something completely different...




gunman
Beiträge: 1271

Re: Beamer

Beitrag von gunman » Fr 02 Nov, 2018 12:53

OK, Danke werde mir das ueberlegen.
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker




carstenkurz
Beiträge: 4410

Re: Beamer für SD Karte oder USB Stick zum Abspielen?

Beitrag von carstenkurz » Sa 03 Nov, 2018 22:27

Der Player wird sicher auch kein Bluetooth haben. Man könnte Bluetooth nachstricken, das könnte ganz praktisch sein, wenn man die Lautsprecher kabellos vorne bei der Leinwand/Wand aufstellen will. Einige dieser Bluetooth-Aktivlautsprecher unterstützen das aufsplitten von Stereo-Audio auf zwei Boxen nach Links und Rechts. Problem ist allerdings, dass über Bluetooth zum einen schonmal die Audioqualität spürbar leidet (selbst über solche einfachen Lautsprecher wiedergegeben), vor allem aber oft eine kaum akzeptable Verzögerung des Audiosignales auftritt. Die könnte man im Player kompensieren, ich weiss aber nicht, welche Player so eine Einstellung bieten, ist selten.

- Carsten
and now for something completely different...




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Beamer für SD Karte oder USB Stick zum Abspielen?

Beitrag von Roland Schulz » Sa 03 Nov, 2018 22:46

Problem bei den Bluetoothspeakern ist meist der Lag/Zeitversatz den der Codec zum Puffern gegen Aussetzer hat, da läuft das Bild dann oft etwas asynchron.
Für den Plan B würde ich da auf jeden Fall was mit zusätzlichem AUX Eingang kaufen.




gunman
Beiträge: 1271

Re: Beamer für SD Karte oder USB Stick zum Abspielen?

Beitrag von gunman » So 04 Nov, 2018 11:39

Hallo,
Ja das mit Bluetooth habe ich mir auch schon überlegt und jetzt diesen Reciever Transmitter gekauft. Kann man ja nicht viel falsch machen.
Dieses aptx dient anscheinend dazu diese Verzögerungen bei der Tonübertragung zu minimieren. Mal sehen was das bringt.
Danke für eure Inputs.
bluetooth.JPG
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




carstenkurz
Beiträge: 4410

Re: Beamer für SD Karte oder USB Stick zum Abspielen?

Beitrag von carstenkurz » So 04 Nov, 2018 13:13

Ja, aber APTX muss auf beiden Seiten unterstützt sein, musst Du auch beim Lautsprecherkauf dran denken.

Die Sony SRX Boxen unterstützen diesen Stereo-Splitmodus über Bluetooth. Analog kann man über ein geeignetes Y/Stereosplitkabel machen.

- Carsten
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - Mi 11:13
» Logistisches Problem- Batterien
von blueplanet - Mi 11:13
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Jack43 - Mi 11:13
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von Funless - Mi 11:11
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von dernapfkuchen - Mi 11:11
» Biete: Blackmagic Cinema Camera MFT + 2x SSD 240GB + Big-Akku
von nuPics - Mi 11:04
» Eos R an Convergent Design Odyssey 7q+
von Lord Nick - Mi 10:27
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von Frank Glencairn - Mi 9:10
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von Frank Glencairn - Mi 8:04
» Freeworld Ultra-Bright
von Axel - Mi 7:56
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Frank Glencairn - Mi 7:46
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.