Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Richtige Eintellungen GH5 und Tipps zum Filmen



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
GregorGH5
Beiträge: 1

Richtige Eintellungen GH5 und Tipps zum Filmen

Beitrag von GregorGH5 » Mi 08 Aug, 2018 10:12

Hallo zusammen,

habe mir für den Urlaub nun die Panasonic GH5 mit dem Standard-Zoom 12-60 mm vom einem guten Kollegen geliehen, er benutzt diese nur für VLogs und gelegentlich braucht es schon mal ein Video für seine Werbeagentur. Filmt nur Automatikmodus, hat deshalb auch nicht besonders viel Ahnung vom Filmen.

Nachdem ich mich ein wenig mit dem Menü und den Möglichkeiten dieser Kamera befasst wie auch aktuelle Firmware-Updates installiert habe, stell ich nun fest, das mich das Filmen gegenüber dem Fotografieren (seid 2007 auf Nikon-System) doch ein wenig überfordert, bin aber in diesem Bereich auch absoluter Neuling...

Meine derzeitigen Einstellungen:

Systemfrequenz: 50.00Hz (Pal), Aufnahmeformat: MOV, Aufn.-Qualität: 4K/10bit/150M/25P oder 4K/8bit/150M/50P, Bildstil: CNED (Cinema-like Dynamisch) für eventuell späteres Color-Grading mit Davinci-Resolve-free.

Die Einstellungen habe ich so gewählt, damit man später ggfs. eine Bluray vom Urlaub erstellen kann, Verschlusszeit wird 1/50 bei 25P und 1/100 bei 50P betragen.

Werde wahrscheinlich AFC-Fokus zum filmen benutzen, meine Versuche mit MF waren fast nur negativ, trotz Fokus-Peaking, gab's fast nur unscharfe Aufnahmen.

Ein günstiger variabler ND-Filter ... UTF8&psc=1 und 2 Rode Mikrofone (Videomicro mit toter Katze und Videomicro Pro Richtmikrofon ohne tote Katze stehen zur Verfügung. Stativ habe ich natürlich auch, allerdings nur mit Kugelkopf (ist ja nicht gerade optimal zum Filmen)

Nun doch ein paar Fragen an Euch:

- Welche Blende sollte man zum Filmen am besten benutzen? f5,6 oder f8 oder sonstige...
- Wenn ich aus der Hand Filme sehen die Schwenks irgendwie unsauber aus, so in der Art als würde ich besoffen Filmen, keine Ahnung woran es liegt..., Ideen?
- Den var. ND-Filter nutze ich ja nun ohne Gegenlichtblende, lässt sich sonst kaum bedienen, macht Ihr das auch so?
- Gibt es beim Color-Grading Probleme wenn man nun 8 und 10bit Aufnahmen mischt (wobei mein derzeitiger Monitor überhaupt kein 10bit darstellen kann) oder sollte ich nur bei 8bit bleiben? Was empfiehlt Ihr da...

Solltet Ihr noch sonstige Tipps für Einstellungen haben, dann gerne her damit...

MfG, Gregor




-paleface-
Beiträge: 2096

Re: Richtige Eintellungen GH5 und Tipps zum Filmen

Beitrag von -paleface- » Mi 08 Aug, 2018 13:01

Du machst alles richtig, wo liegt das Problem?

Würde immer 10Bit filmen außer du machst "schnappschüsse" oder Juxaufnahmen.

Das Schwenk Problem müsste man als Video mal sehen, kein Plan was du meinst.

Gegenlichtblende + Vari geht fast nie. Entweder Mattebox oder sich was basteln.

Blende stellst du so ein wie dein Look sein kann, da können wir dir nicht helfen weil wir die Szene nicht kennen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Sammy D
Beiträge: 952

Re: Richtige Eintellungen GH5 und Tipps zum Filmen

Beitrag von Sammy D » Mi 08 Aug, 2018 19:23

GregorGH5 hat geschrieben:
Mi 08 Aug, 2018 10:12
...
- Den var. ND-Filter nutze ich ja nun ohne Gegenlichtblende, lässt sich sonst kaum bedienen, macht Ihr das auch so?
...
Wenn du ueber 15/16mm Brennweite bleibst und einen groesseren VariND benutzt, kannst du dir einen dieser Alu-Aufschraubblenden draufmachen. Positiver Nebeneffekt: man kann an der Streulichlende den Filter regeln. Bei allem darunter vignettiert es.

Zum Beispiel:
www.amazon.de/gp/product/B010K4KT10/ref ... =UTF8&th=1

Und spar dich am ND-Filter! Das macht dir sonst die Farben kaputt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von srone - Sa 0:17
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von rog27 - Fr 23:32
» Camcorder oder Systemkamera für längere Reise
von dosaris - Fr 23:07
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von videominstrel - Fr 22:59
» Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera
von Hesse - Fr 22:47
» Mail Adresse ändern
von Jack43 - Fr 21:05
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von MK - Fr 19:47
» Flying to Venice - Wer fliegt mit?
von 3Dvideos - Fr 19:40
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Fr 19:33
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ruessel - Fr 18:24
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Erik01 - Fr 17:50
» DSGVO-Opfer hier?
von dosaris - Fr 17:21
» Augenblicke im Bannwald
von manfred52 - Fr 17:15
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von kling - Fr 15:46
» Hardware Update für HPs Z Books und Hardware-Abos per HP Club
von Bergspetzl - Fr 14:49
» Small HD 502 BRIGHT NEU als Bundle
von Nils Bade - Fr 14:16
» DaVinci Resolve 15 unregistriert auf SD-Karte
von thsbln - Fr 13:17
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von Darth Schneider - Fr 12:59
» Milchbubi neuer James Bond?
von MLJ - Fr 12:24
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Fr 12:11
» Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?
von frankx - Fr 9:16
» Netflix: 350 Millionen Euro Gewinn und Kritik an 30% Quote in Europa
von scrooge - Fr 8:55
» The Haunting of Hill House Grading
von rdcl - Fr 8:19
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 22:58
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von srone - Do 21:01
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von DeeZiD - Do 20:39
» Biete: Mikrofon Sennheiser MKE 440 + Windschutz MZH 440
von DLW - Do 17:51
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Do 15:57
» Neues von den Robotern
von Skeptiker - Do 15:44
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von mottoslash - Do 15:30
» GH5 & Atomos Ninja V
von ksingle - Do 14:47
» Bmpcc4k SSD Halter
von Onkel Danny - Do 14:16
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 14:04
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 11:19
» verschiedene objektive....?
von FCPX - Do 0:05
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.