Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Rechtefrage zur Verwendung von TV-Szenen



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
tengelman
Beiträge: 19

Rechtefrage zur Verwendung von TV-Szenen

Beitrag von tengelman » Do 29 Mär, 2018 11:29

Hallo Forum,

ich habe gerade eine Anfrage eines Kunden, der eine DVD zu Hörtrainings haben möchte.

Dazu sollen Hörgeräte-Nutzer den Alltag "neu" hören.
Unter anderem gibt es die Idee Szenen aus dem Fernsehalltag zu nehmen und mit dem Audio quasi ein "vorher-nachher"-Erlebnis dar zu stellen.

Konkretes Beispiel:

Szene eines Fußballspiels.
Schiedsrichter pfeift -> "Haben Sie den Pfiff" gehört?
Wiederholung der Szene mit dem Pfiff lauter herausgestellt
usw...

Die Frage:
Sicherlich darf ich für dieses kommerzielle Projekt ja nicht einfach Szenen aus einem Fußballspiel im Fernsehen verwenden, oder?
(Falls doch: Gibt es da Zeitbegrenzungen?)

Wenn ich selbst bei einem Fußballspiel gedreht habe (WM in Afrika).
Darf ich das verwenden?

Darf man das Audio verwenden?
Z.B. auch Kommentatorenstimmen (Werner Hansch oder so)

Oder gibt es irgendwo solche Szenen zu kaufen?
(Auf den Einschlägigen Seiten wie gettyimages, istock, Adobe-Stock, finde ich nichts)


Das gleiche sollte dann auch mit einer Kochsendung passieren.
Und/oder Szenen aus dem Musikantenstadl/Helene Fischer-Konzert usw...)


Gruß
Dennis




cantsin
Beiträge: 6884

Re: Rechtefrage zur Verwendung von TV-Szenen

Beitrag von cantsin » Do 29 Mär, 2018 12:18

Zu Rechtefragen gehe lieber auf irights.info, da findest Du juristisch kompetente Antworten.




TonBild
Beiträge: 1952

Re: Rechtefrage zur Verwendung von TV-Szenen

Beitrag von TonBild » Fr 30 Mär, 2018 06:05

tengelman hat geschrieben:
Do 29 Mär, 2018 11:29

Unter anderem gibt es die Idee Szenen aus dem Fernsehalltag zu nehmen und mit dem Audio quasi ein "vorher-nachher"-Erlebnis dar zu stellen.

Konkretes Beispiel:

Szene eines Fußballspiels.
Schiedsrichter pfeift -> "Haben Sie den Pfiff" gehört?
So etwas kann man mit Unterstützung des örtlichen Fußballverein zum Beispiel beim Training oder bei einer extra dafür inszenierten Spielszene relativ leicht selbst drehen. Es muss ja kein Bundesligaspiel und es müssen für die DVD auch keine bekannten Personen zu sehen sein.

Wenn ich es richtig verstanden habe sollten es nur symbolische Aufnahmen sein und nicht welche die wirklich im TV gesendet wurden?

In der Werbung sind öfter Fussball-Szenen zu sehen. Diese wurden meines Erachtens extra dafür gestellt bzw. zusammen geschnitten.

Ansonsten könntest du auf historisches sehr altes Filmmaterial zurück greifen bei dem alle Rechte abgelaufen sind.




Jalue
Beiträge: 920

Re: Rechtefrage zur Verwendung von TV-Szenen

Beitrag von Jalue » Fr 30 Mär, 2018 09:56

Sowohl für Bild- als auch für Audiomaterial von anderen müsstest du die Rechte einholen, da die von dir skizzierte Verwendung ziemlich sicher nicht unter das journalistische Zitatrecht fällt.

Lösung 1. Ankaufen. Kostet ein paar hundert Euro, die du aber an den Kunden weiterreichen kannst:
http://footage.framepool.com/de/search/ ... edsrichter Der Vorteil hier: Du musst über das Rechteclearing nicht nachdenken, das verantwortet der Anbieter.

Lösung 2. Selber drehen. Da es sich mutmaßlich um einen "guten Zweck", bzw. ein unkritisches Produkt handelt, dürfte es möglich sein, bei einem Regionalligaspiel das benötigte Bild zu filmen - evtl. gegen ein paar Euro für die Vereinskasse. Einfach als "Pressevertreter" oder gar "privat" dort filmen, ist nicht zu empfehlen, da es nicht nur um die Rechte am Bildmaterial geht, sondern auch um die Persönlichkeitsrechte des gezeigten Schieris. Von dem eine Abtrittserklärung unterschreiben lassen.

Generell macht es für mich keinen Sinn, bei solchen Sachen rechtliche Grauzonen zu betreten, um dem Kunden ein paar Euros zu ersparen. Wenn er das Bild will, muss er die Kosten tragen und für dich ist das ein durchlaufender Posten - Punkt. Wenn ihm das zu teuer ist, gibt's das Bild eben nicht und man überlegt sich eine andere visuelle Lösung.




tengelman
Beiträge: 19

Re: Rechtefrage zur Verwendung von TV-Szenen

Beitrag von tengelman » Di 03 Apr, 2018 19:43

Danke für die Tipps!

Framepool kannte ich noch gar nicht.
Ich habe gerade auch noch eine Anfrage bei SWR-Mediapool laufen.

Mal sehen was es am Ende wird.

Gruß
Dennis




Drushba
Beiträge: 1791

Re: Rechtefrage zur Verwendung von TV-Szenen

Beitrag von Drushba » Di 03 Apr, 2018 22:56

Schriedsrichter... wie unaufregend. Nimm für das gleiche Geld doch was Stilvolleres, was Jungs wirklich hören wollen:


"Ich werde niemandem, auch nicht auf seine Bitte hin, ein tödliches Gift verabreichen oder auch nur dazu raten. Heilig und rein werde ich mein Leben und meine Kunst bewahren." Hippokrates von Kos, 460 bis 370 v. Chr




iMac27_edmedia
Beiträge: 977

Re: Rechtefrage zur Verwendung von TV-Szenen

Beitrag von iMac27_edmedia » Mi 04 Apr, 2018 10:11

aber auch bei Regionalen Vereinen darf man nicht mehr so einfach filmen, da haben die Fussballverbände der jeweiligen Bundesländer die Rechte an jeglichen Kameraaufnahmen, selbst als Journalist darf man da kaum mehr was. Genausogut sind die Rechte bei regulären Fussballmaterial auch schier unbezahlbar.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von srone - Mi 23:03
» Krisenkonform produziertes Video - Mit Dankesgruß und Social Distancing
von srone - Mi 23:01
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von rush - Mi 22:52
» Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?
von srone - Mi 22:33
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von srone - Mi 22:21
» Neuheiten an Kamerataschen
von Jörg - Mi 22:08
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Mi 21:36
» Canon EOS-1D X Mark III in der Praxis: Vollformat Flaggschiff mit interner 5.5K RAW LOG Aufnahme
von iasi - Mi 20:19
» Welches Seitenverhältnis/Bildformat wähle ich?
von Jott - Mi 19:53
» Zwei Kamera live signale mischen
von vouager - Mi 19:38
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von R S K - Mi 18:55
» „Concatenation" eine bewegte Collage
von cantsin - Mi 16:08
» Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Mi 15:57
» BIETE: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K EF
von Darth Schneider - Mi 15:21
» RED Cine X + RED Player frieren sofort ein
von Manfred Pfefferle - Mi 15:11
» BIETE: RED DSMC2 Gemini 5K + Zubehör
von thorstenhary - Mi 14:45
» Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit
von roki100 - Mi 14:31
» Apache License in Website
von dienstag_01 - Mi 14:25
» TV-Tip: ZeroZeroZero
von cantsin - Mi 13:33
» Sony AX100 Sucher zu dunkel
von hovawart58 - Mi 12:33
» Manfrotto: neue Reisestativ-Kollektion Element MII
von slashCAM - Mi 10:48
» Insta360 One X: Nur mit 30fps?
von ksingle - Mi 10:31
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:59
» acdsee Video Studio 3 - Kostenlos bis zum 15.April 2020
von srone - Di 23:12
» Hauptzähler 40D, bitte um Rat
von Jott - Di 20:32
» Zwei Videos (Sprecher und Präsentation) gleichzeitig steuern auf einer Webseite
von SMG - Di 19:39
» Planar YUV ändern
von Jott - Di 17:55
» Komponist für Medien - WE Audio
von WilliamEqual - Di 17:33
» Panasonic 100-300 I
von MarcusWolschon - Di 14:22
» Speed- ohne Schnitt Änderung?
von klusterdegenerierung - Di 13:45
» Apple ProRes RAW for Windows 1.0 (Beta) ist da - fast ohne Kommentar
von cantsin - Di 13:17
» In eigener Sache -- die Gewinner der Sennheiser-Verlosung stehen fest
von klusterdegenerierung - Di 13:13
» Backup bei Kameras mit 1 Speicherkarte über Externen Recorder?
von Micha22 - Di 12:42
» Wiedereinsteiger- GH5 + Welche Schnitthardware?
von Mediamind - Di 12:10
» Sony verschmilzt seine Kamerasparte mit dem Handy- und Entertainmentbereich
von slashCAM - Di 12:09
 
neuester Artikel
 
Canon EOS-1D X Mark III

Mit der Flaggschiff Canon EOS 1-D X Mark III zeigt Canon, was derzeit bei Video-DSLRs möglich ist: Interne 12 Bit 5.5K RAW Log Aufnahme mit max. 60p (!), 5-Achsen Stabilisierung, internes 4K 10 Bit H.265 Log Recording uvm. Wir haben uns die Canon EOS -1D X Mark III in der Praxis angeschaut - teils mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

Blackmagic Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.