Die Suche ergab 12374 Treffer





von Axel
So 11 Sep, 2005 19:26
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 8
Zugriffe: 1152

Re: Nachvertonen selber Wie?

Hallo Mario, es gibt eine Seite namens www.google.de, die dir dieses und andere Tools in Nullkommanix beschert: http://www.free-codecs.com/download/AC3_Decoder.htm Du musst aber natürlich erstmal an das AC3-File gelangen. Such doch mal selbst, dann findest du vielleicht noch viele andere tolle - und...
von Axel
Sa 10 Sep, 2005 19:38
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 8
Zugriffe: 1152

Re: Nachvertonen selber Wie?

Hmm, für Mac gibt´s ein Tool, das macAC3dec heisst und das die Dolby Digital - Spuren sowohl in AIFF (=WAV) dekomprimiert als auch die Kanäle splittet. Wenn du die deutsch synchronisierte Fassung eines im Original mit Dolby 5.1 herausgebrachten Films (kein "digitally remastered"-Klassiker) vorliegen...
von Axel
Sa 10 Sep, 2005 19:25
Forum: Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD
Antworten: 5
Zugriffe: 285

Re: Kamerakran im Eigenbau

Auf der ABC-Website ist aber gezeigt, dass man die Kamera fu ein Objekt richten kann und dort, wenn man nach oben schwenkt, drauf bleibt! Logisch, dass so ein Teil kein intelligentes "Motion Tracking" hat. Ob ich vor einem Gesicht hochfahre, dem ich dann auf den Scheitel gucke oder vor einer Kuh am...
von Axel
Sa 10 Sep, 2005 09:35
Forum: Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD
Antworten: 39
Zugriffe: 4853

Re: Hat jemand Erfahrung mit HDV ?

. Außerdem braucht man über das 720-er Format im Angesicht der Einigung amerikanischer Broadcast-Unternehmen über ein neues Digitalformat für Kinofilme, das die 4-fache Auflösung vom HD-Format haben wird wohl nicht mehr ernsthaft diskutieren. Hallo Helmut, hier vergleichst du aber Äpfel mit Birnen....
von Axel
Sa 10 Sep, 2005 00:36
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 12
Zugriffe: 1088

Re: Adobe Encore Qualität der DVD zu schlecht, nur Hälfte der Kapazität....

1. Auf dem PC sieht alles gut aus. Der Hauptfilm, die Diashow und das DVD-Menü haben zusammen eine Größe von fast 7GB und eine Länge von ca. 35min. Encore rechnet alles auf ein bischen mehr als 2GB runter obwohl ich eine Kapzität von ca.4,7GB habe. Wie kann ich die volle Kapazität ausnutzen? Du has...
von Axel
Fr 09 Sep, 2005 20:19
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 9
Zugriffe: 1849

Re: eigene Buttons in dvd dvd studio pro

Die Methode, die du für Encore beschreibst, kann eigentlich nur die Ebenen-Methode von Photoshop sein, die ich im ersten Punkt beschrieben habe, die dann aber den Nachteil hätte, dass du keine Musik unterlegen kannst. Geht das doch, geht dieser Punkt an Encore und damit an Windows. Ich verzichte mei...
von Axel
Fr 09 Sep, 2005 07:39
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 9
Zugriffe: 1849

Re: eigene Buttons in dvd dvd studio pro

Salut, wäre dir sehr dankbar, wenn du mir möglichst ausführlich erklärst, wie du für Encore die Overlay-Buttons in Photoshop erstellt hast. Meine Methode ist nämlich an das Handbuch nur angelehnt, ansonsten Trial und Error. Es muss aber auch für DSP eine Methode geben, eigene Tasten vorzubasteln und...
von Axel
Do 08 Sep, 2005 23:40
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 4
Zugriffe: 1062

Re: Dvd mit menu

auch fertig exportierte avis, welche ich anschliessend mit tmpeg in mpeg2-dvd umgewandelt habe werden nicht angenommen. Habe hier ein älteres Tutorial über TMPGenc. Unter "Settings" muss für eine DSP-kompatible Datei folgendes eingestellt sein. Stream type: MPEG-2 Video Size: 720 x 576 pixel Aspect...
von Axel
Do 08 Sep, 2005 23:17
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 9
Zugriffe: 1849

Re: eigene Buttons in dvd dvd studio pro

Reduziere auf eine Ebene. Dann mit dem Zauberstab auf die schwarzen Flächen, Apfel-C und 2mal Apfel-V diese Ebene zweimal kopieren. Die Hintergrundebene stellst du über Bild=Anpassen=Helligkeit auf +66%, die Ebene 1 auf +33%, Ebene 2 bleibt schwarz. Ziehe jetzt mit "Frei Transformieren " und gehalt...
von Axel
Do 08 Sep, 2005 22:40
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 4
Zugriffe: 1062

Re: Dvd mit menu

Die exportierten Mpegs waren tadellos, doch der Kompressor vom Mac konnte damit nicht umgehen. Kompressor? Importierst du die fertigen Mpegs nicht sofort in DVD Studio Pro? "Compressor" ist doch nur die Mac-Antwort auf den Tmpeg-enc, weil der Quicktime-Encoder im Vergleich zu wenig Optionen hatte. ...
von Axel
Do 08 Sep, 2005 20:35
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 9
Zugriffe: 1849

Re: eigene Buttons in dvd dvd studio pro

Anonymous hat geschrieben:Gehe wie folgt vor: Wähle in Photoshop eine neue Datei mit (ich glaube, ab Photoshop 7) der Vorgabe "PAL D1/DV 720 x 576 mit Hilfslinien", Farbmodus RGB.
Das war eben ich, hatte mich nicht eingeloggt. Korrektur: Wähle zwar RGB als Farbmodus, aber als Farbprofil "PAL/SECAM".
von Axel
Do 08 Sep, 2005 20:24
Forum: Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD
Antworten: 10
Zugriffe: 809

Re: Cinegamma

Zwei Polfilter in Reihe und um 90° zueinander verdreht... da hat die Kamera keine Probleme mehr (weil kein Bild mehr). ;-))) ... mit stufenlosem Verlauf zur Sperre nur aus einer Richtung. Auch eine Möglichkeit, Lichteinfall manuell zu reduzieren. Probiert´s aus! Sommerlandschaft ohne Pol: Die Wolke...
von Axel
Do 08 Sep, 2005 20:18
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 4
Zugriffe: 1062

Re: Dvd mit menu

Erster Schuss ins Blaue: Stimmt die Datei-Endung? Sonst ändere sie vor dem Import in ".m2v"
von Axel
Mi 07 Sep, 2005 21:01
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 3
Zugriffe: 900

Re: DVD Studio Pro übernimmt Bilder falsch von Photoshop

Was du nicht machen solltest, ist, eine 768x576 Datei mit quadratischen Pixel über "Bildgröße" auf 720 Bildbreite zu verkürzen. Denn die Pixel bleiben quadratisch, wie soll DSP das anders interpretieren, als dass der Menuhintergrund eben das Bild nicht ausfüllt? Hallo Toni, habe es gerade getestet ...
von Axel
Mi 07 Sep, 2005 20:32
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 3
Zugriffe: 900

Re: DVD Studio Pro übernimmt Bilder falsch von Photoshop

Ich bearbeite die bilder in photoshop 768x576, wenn ich sie aber vor dem import auf 720x576 stauche dann gibt's im DVD-Studio graue ränder an der seite. Mit welchen Versionen arbeitest du? Seit Photoshop 7.0 (glaube ich) gibt es PAL und NTSC Auflösung als Voreinstellung, wenn du "Datei: Neu" eingib...
von Axel
Mi 07 Sep, 2005 20:06
Forum: Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD
Antworten: 5
Zugriffe: 285

Re: Kamerakran im Eigenbau

Constantin, der Power-Boy, der einfach alles macht! Das Prinzip der Kamerasteuerung stelle dir wie eine Mischung aus Seilbahn und Flaschenzug vor. Am unteren Ende, wo die Gegengewichte und der Monitor sitzen, montierst du ein Umlenkrad mit Kurbel oder kleinem Steuerrad auf einer Achse. In dieses Rad...
von Axel
Mi 07 Sep, 2005 08:19
Forum: Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD
Antworten: 10
Zugriffe: 809

Re: Cinegamma

Hallo Tanuchin, die von Molch beschriebene Methode klingt gut, müsste aber auch von der Schnittsoftware zu handeln sein. Ich habe mal eine Testversion dieses AfterEffects Plugins probiert, es heisst "Cinelook" oder so ähnlich. Als Nachbearbeitung sind quasi nur die Gammawerte und die gezielte Anhebu...
von Axel
So 04 Sep, 2005 00:07
Forum: Filmemachen
Antworten: 11
Zugriffe: 2555

Re: Tipps für Film über mich

Salut.
Bin aus Düsseldorf und assistiere gerne bei einem Projekt. In der Rolle des Assistenten eben. Warum? Macht Spaß, bringt die Dinge ins Rollen, und ich benötige selbst Hilfe bei meinen Sachen. Schreib mir über dein Projekt unter
axelschreiter@arcor.de
von Axel
Do 01 Sep, 2005 19:32
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 5
Zugriffe: 766

Re: credits

Ich würde den Abspann in Photoshop erstellen (z.B. Bildbreite 720 Pixel, Bildhöhe 3000 Pixel bei 72 dpi Auflösung). Dieses Bild würde ich ins Schnittprogramm importieren und von oben nach unten einmal durchs Bild ziehen.
von Axel
Do 01 Sep, 2005 19:25
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 6
Zugriffe: 336

Re: Vorspann ala Universal erstellen - mit welchem Tool ?

Auch habe ich Software zur Nachbearbeitung zur Verfügung. Klauen ist doof. Mit "Software zur Nachbearbeitung" meinst du wohl ein Schnittprogramm. Das ist ja schonmal ein Anfang. Am besten wäre dann noch Photoshop oder ein anderes gutes Malprogramm. Hier kannst du sehr gut dein Logo stylen und es in...
von Axel
Do 01 Sep, 2005 02:05
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 4
Zugriffe: 601

Re: Verschiedene Transkodierungs-Einstellungen auf einer DVD - Möglich?

Hi Simon, die Antwort ist JA! VBR heißt ja nix anderes als eben ungleichmässige Datenrate ( sogar innerhalb eines Tracks). Wenn dein Programm das "Aneinanderkleben" mehrerer Mpeg2-Files zu einem Track (später ein VOB) erlaubt, sollte allerdings der Ton dazu immer die gleiche Samplingrate haben. Was ...
von Axel
Mi 31 Aug, 2005 16:21
Forum: Sony
Antworten: 39
Zugriffe: 7847

Re: VX 2100 Beispielbild...?

anamorphes 16/9 (oft echtes 16/9 genannt): Es wird ein horizontal gestauchtes Bild aufgenommen. Dies geschieht entweder mit einer Linse oder bei den neuen Megapixelcamcorder elektronisch. Ein Ball wird zum Ei. Beim Betrachten am Fernseher wird das Bild nur horizontal vergrößert. Das Ei wird wieder ...
von Axel
Mi 31 Aug, 2005 16:00
Forum: Sony
Antworten: 39
Zugriffe: 7847

Re: VX 2100 Beispielbild...?

anamorphes 16/9 (oft echtes 16/9 genannt): Es wird ein horizontal gestauchtes Bild aufgenommen. Dies geschieht entweder mit einer Linse oder bei den neuen Megapixelcamcorder elektronisch. Ein Ball wird zum Ei. Beim Betrachten am Fernseher wird das Bild nur horizontal vergrößert. Das Ei wird wieder ...
von Axel
Di 30 Aug, 2005 23:45
Forum: Gemischt
Antworten: 8
Zugriffe: 523

Re: Nicht Filmlook...TONLOOK!

Filmlook, Tonlook, alles erste Sahne. Wenn das alles ansatzweise verwirklicht werden soll - und wer von uns will das nicht? - dann ist Teamwork gefragt. Niemand kann alles allein machen, oder zumindest nicht besser als mit mehreren. Spezialisten sind keine Universaltalente, wie der Name sagt. Gründe...
von Axel
Di 30 Aug, 2005 22:59
Forum: Sony
Antworten: 39
Zugriffe: 7847

Re: VX 2100 Beispielbild...?

Hallo Jens, vergleiche bitte die seitlichen Begrenzungen des ersten 4:3-Bildes mit dem ersten 16:9-Bild. Der horizontale Bildausschnitt ist exakt gleich, lediglich oben und unten ist weniger Bildinformation drauf. Es sieht genauso aus, wie es aussehen würde, wenn man oben und unten das Bild nach Let...
von Axel
Di 30 Aug, 2005 11:30
Forum: Sony
Antworten: 39
Zugriffe: 7847

Re: VX 2100 Beispielbild...?

also definitionsgemäß macht die VX2100 Aufnahmen in echtem 16:9, d.h. sie erzeugt 720×576 Bildpunkte mit einem Pixel-Seitenverhältnis von 1,42 und schreibt diese anamorph aufs Band. Mein 16:9-Fernseher erkennt diese Aufnahmen als echtes Breitbild und schaltet auf 16:9-Anzeige um. Das ist richtig. D...
von Axel
Di 30 Aug, 2005 10:30
Forum: Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD
Antworten: 1
Zugriffe: 332

Re: Tipps für Kamerakauf, Mikrofon - Dokumentation in Planung - Hilfe erbet

Nun suche ich eine MiniDV Cam, die da eine gute Bildqualität bringt. Mir schwebt eine der Panasonic 3 CCD Lösungen vor. Wie sieht es mit dem Ton aus? Ich denke, dass man die eingebauten Mikros allesamt vergessen kann. Ist ein Richtmikro ratsam oder eher etwas zum Anstecken um Raumanteile nicht mit ...
von Axel
Mo 29 Aug, 2005 14:50
Forum: Sony
Antworten: 39
Zugriffe: 7847

Re: VX 2100 Beispielbild...?

Zu "Sylvester by night" von WeiZen: Dass euch diese Aufnahmen von der Lowlight-Qualität der VX2100 überzeugt haben, meint ihr hoffentlich ironisch. Diese Kamera kann mehr als das! Die Aufnahmen sind in Bezug auf die Lichtausbeute absolut nichtssagend, da sie entweder völlig absaufen oder in einem ob...
von Axel
Mo 29 Aug, 2005 14:26
Forum: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Antworten: 5
Zugriffe: 1940

Re: HILFE!! 3 Stunden Final Cut Arbeit weg?

Hi, merkwürdig, dass das Sichern nicht geklappt hat. Abstürze deuten immer auf: - Updates, wenn du z.B. ein Quicktime Update gemacht hast, ohne gleichzeitig auch FCP und alles andere auf den jüngsten Stand zu bringen. Das "Systemleistung optimieren" nach einem Update verbessert auch immer die Integr...
von Axel
So 28 Aug, 2005 02:41
Forum: DVD / Blu-ray Authoring / Encoding
Antworten: 2
Zugriffe: 730

Re: adobe encore dvd schaltflächen mit sounds

2: nach meinem dvd intro folgt das hauptmenü (avi. film als hintergrund und darüber die buttons) - hier möchte ich allerdings einen weichen übergang vom introfilm in das menü (leider kommt immer ein schwarzer blitzer dazwischen - am schnitt kann es nicht liegen, schätze eher, dass es an der ladezei...
von Axel
Sa 27 Aug, 2005 15:19
Forum: Gemischt
Antworten: 2
Zugriffe: 215

Re: Animierte Buttons...mal wieder :-)

Zur Not ginge auch, das die Flaschen nur zerbersten, sobald man den Button aktiviert hat, aber dann möglichst ohne laden eines extra Videoclips, das genauso aussieht wie das Menü . Conquerer Hi, das ist kompliziert. Du musst verstehen, dass es nur zwei prinzipielle Methoden zur Kennzeichnung ausgew...
von Axel
Sa 27 Aug, 2005 14:33
Forum: Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD
Antworten: 12
Zugriffe: 2050

Re: Progressive Scan Qualitätssteigerung

OK, ich vermute das mein 25P nach Überspielung nur 25i ist, was ja dann im Vergleich zu 50i ruckelt und nicht so toll aussieht. Kann das sein? Habe ich das was beim Überspielen falsch gemacht, braucht MediaStudio Pro nen Patch ? Hi, wie gesagt, ich kenne die Programme nicht. In FCP (Mac) ist die "A...
von Axel
Fr 26 Aug, 2005 14:12
Forum: Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD
Antworten: 12
Zugriffe: 2050

Re: Progressive Scan Qualitätssteigerung

Naja, Nachteile? Interlaced isses ja in beiden Fällen, von daher ist das erstmal egal. Ob man nun 50i oder 25p schöner findet, ist Geschmackssache. Was ich sagen will, ist, dass Interlaced auf Rechner, TFT und Flimmer-TV überall zufriedenstellende Ergebnisse liefert, Progressiv dagegen nur bei kons...
von Axel
Fr 26 Aug, 2005 13:44
Forum: Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD
Antworten: 4
Zugriffe: 204

Re: VX 9000E

Hallo, auf http://www.finalcutpro.de kannst du im Forum nach "VX9000" suchen. (Profiversion der VX1000, alle wesentlichen Merkmale bis auf Cassettengrösse gleich.) Achtung! Die PAL-Modelle haben nur DV out und sind, genau wie die VX1000 mit jüngeren Seriennummern ("E") nicht nachträglich freischaltb...
von Axel
Fr 26 Aug, 2005 13:12
Forum: Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD
Antworten: 12
Zugriffe: 2050

Re: Progressive Scan Qualitätssteigerung

Das sage ich ja eben nicht. Bin mir jetzt nicht sicher, aber ich glaube, bei DVD progressive werden echte Vollbilder gesendet, d.h. 25 Vollbilder pro Sekunde und die werden auch so dargestellt. Dazu braucht man dann eine spezielle Schnittstelle (correct me if I'm wrong). Um jetzt aber dem herkömmli...
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von roki100 - Di 22:44
» Cabin in the Woods - Welches Equipment wird für so einen Look empfohlen?
von Axel - Di 22:27
» Pocket 4k - Zuverlässigkeit in der Praxis
von freezer - Di 22:19
» DaVinci Resolve 15 Free läuft nur nicht flüssig // AMD-System
von rudi - Di 22:11
» Red Giant bringt üppige VFX Suite für Adobe After Effects
von slashCAM - Di 22:03
» Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?
von Pianist - Di 20:59
» Adobe entwickelt Methode, um manipulierte Gesichtsphotos zu erkennen
von Frank Glencairn - Di 20:55
» Sony AX700: Hotshoe-Klappe entfernen?
von 1satzSuedtirol - Di 18:45
» Neues RØDE TF-5 Kleinmembran-Kondensatormikrofon verfügbar
von slashCAM - Di 17:27
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Di 17:20
» AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner
von Frank Glencairn - Di 16:40
» Umfrage: Was hält dich bei deinem Schnittprogramm? (Mehrfachauswahl)
von Frank Glencairn - Di 16:38
» Neues "Do-it-yourself (DIY) und Bastelprojekte"-Unterforum
von Frank Glencairn - Di 16:23
» Kamerawagen (Track)
von domain - Di 13:19
» MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Huitzilopochtli - Di 12:09
» Märchen statt Realismus - Interview zur Entstehung von O Beautiful Night (Regie / Kamera)
von slashCAM - Di 10:40
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von schloerg - Di 9:30
» Canopus ADVC 300 oder Canopus ADVC 500? TBC am Videorecorder?
von slushy - Di 7:37
» Adobe After Effects 2018 Action Essentials 2
von nahmo - Mo 23:55
» Komplettes Video und Kamera Equipment für 10.000€
von Jan - Mo 22:25
» Nikons spiegellose D5 Alternative im Anflug - 8K Video und interne ProRes RAW Aufnahme?
von pillepalle - Mo 21:32
» Filming the Speed of Light at 10 trillion FPS
von Funless - Mo 19:54
» CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt
von Framerate25 - Mo 19:34
» Welche SD-Karte für die Pocket 4K?
von rush - Mo 18:15
» JVC GY-HC550E oder Panasonic AG-CX350..
von xandix - Mo 17:46
» EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?
von fubal147 - Mo 15:43
» Erfahrung mit Funkadaptern bei Reportageeinsatz ?
von Auf Achse - Mo 15:42
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von Henning Bischof - Mo 12:19
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von Seba Peh - Mo 10:28
» Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
von rob - Mo 10:06
» Optik der Sony hvr s270
von newser1411 - Mo 4:46
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von sedimagic - So 22:35
» Zehn kostenlose DaVinci Resolve Titel-Templates
von Jörg - So 22:17
» Suche passende Musik für Naturaufnahmen...
von roki100 - So 21:36
» 4k Filmmaterial Schneiden mit Adobe Pro CS6
von dienstag_01 - So 20:55
 
neuester Artikel
 
Märchen statt Realismus - Interview zur Entstehung von O Beautiful Night (Regie / Kamera)

In Kürze kommt mit "O Beautiful Night" ein Debütfilm mit Seltenheitswert in die Kinos: eine deutsche Produktion, die beispielsweise Witz hat, ohne albern zu sein. Wir haben uns mit dem Regisseur Xaver Böhm und der Kamerafrau Jieun Yi über sehr neonlastige Bilder unterhalten, darüber wie man eine märchenhafte Stimmung erzeugt, wie sich die Produktion eines echt gedrehten Films von animierten Filmprojekten unterscheidet u.v.m. weiterlesen>>

AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner

Mit der AMD Radeon VII ist AMD im Februar eine echte Überraschung geglückt. Als leicht abgespeckte Profikarte für den Gaming- und Content-Creator Markt gibt es unerwartet viel Leistung zum Kampfpreis von 700 Euro... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.