Logo
///  >

Test : Sony HDR-SR1E

von Fr, 24.November 2006 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Manuelle Funktionen
  Anschlüsse
  Menülastig
  Audio
  Bildqualität
  Nachbearbeitung
  Fazit

Nach dem Auspacken staunten wir zuerst etwas überrascht. Gegenüber dem HDR-HC3 ist der HDR-SR-1 etwas bulliger ausgefallen. Eigentlich komisch, denn da man für eine Harddisk kein Bandlaufwerk und keinen Auswurfmechanismus benötigt, könnte die Kamera logischerweise doch eigentlich etwas kleiner als das HC3-Pendant sein. Der Vergleich zwischen den beiden Modellen liegt übrigens auf der Hand, denn Signalelektronik, Bildwandler und Objektiv wurden praktisch 1:1 übernommen. Der HDR-UX1 schließt sich dieser Blutsbrüderschaft an, nur mit dem Unterschied, dass hier auf (DL-)DVD aufgezeichnet wird. Wie dem auch sei: Trotz des etwas üppigeren Formats liegt der SR1 gut in der Hand und lässt sich angenehm bedienen. Soweit man überhaupt von Bedienung sprechen will.

Der SR-1 ist etwas klobiger als der HC3, liegt aber dennoch ziemlich gut in der Hand.



Manuelle Funktionen / Anschlüsse


Sony HDR-SR1
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  1028 Euro Listenpreis: 1599 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ HDMI-Ausgang
+ gutes Display
- schlechte Farbauflösung
- SD-Qualität nur durchschnittlich

5 Seiten:
Einleitung
Manuelle Funktionen / Anschlüsse
Menülastig / Audio / Bildqualität
Nachbearbeitung
Fazit
  

[3 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Anonymous    21:25 am 30.10.2007
Hallo. Ich bin neu im Forum und hab gleich mal 2 wichtige Fragen. Hab einige in 1080i gedrehte Filme bisher immer auf meinem SDTV angesehen und das war soweit auch ok... Doch...weiterlesen
Anonymous    05:19 am 24.11.2006
Um AVCHD zu betrachten und zu wandeln sollte man sich die Programme der Firma ELECARD einmal näher anschauen: http://www.elecard.com Deren MPEG-Player kann bei installiertem...weiterlesen
Anonymous    13:40 am 23.11.2006
Eine Mini DV Cassette ist halt immer noch ein gutes "BACKUP". Oder was mache ich wenn die Daten von der Cam gelöscht sind und "zufälligerweise" die HD im PC gerade defekt ist....weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: AG DOK Kameratest 2020 - u.a. mit Blackmagic 6K, Canon C500 MkII, Panasonic S1(H) und Sony FX9 Mi, 10.Juni 2020
Die Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm e.V. hat erneut einen von uns sehr geachteten Vergleichstest aktueller S35- und Vollformat-Kameras in Angriff genommen, den wir an dieser Stelle auch gerne wieder veröffentlichen.
Test: Canon EOS C300 Mark III - Neue S35-Dynamik-Königin im Anflug? Di, 12.Mai 2020
Die neue, dritte Canon 300 soll in der Dynamik signifikante Verbesserungen aufweisen. Wir hatten bislang zwar nur ein Vorserien-Modell, doch dieses erlaubt bereits eine grobe Voreinschätzung...
Test: Loupedeck CT (Creative Tool) - Schickes Controller-Pult mit Kanten Fr, 6.März 2020
Das neue Loupedeck CT (Creative Tool) ist am Arbeitsplatz definitiv ein schicker Hingucker. Doch bringt es auch den gewünschten Produktivitätsschub?
Test: Sony PXW-FX9 - Vollformat-Bildqualität für Broadcast und Cinema? Mo, 23.Dezember 2019
Nun ist Sonys FX9 auch bei uns eingetrudelt und wir wollen natürlich noch erste Ergebnisse vor den Weihnachtsfeiertagen präsentieren. Wir üblich betrachten wir dabei zuerst gerne einmal detailliert auf die Qualitäten der Signalverarbeitung und des Sensors...
Test: Panasonic LUMIX S1H - Mehr Bildqualität durch Tiefpassfilter? Mo, 30.September 2019
Test: MSI P65 Creator 9SF-657 - die ultramobile 4K-Workstation Mo, 8.Juli 2019
Test: Die Sony Alpha 6400 im (Mess-)Test - Gute Bildqualität, starker Rolling Shutter Mo, 3.Juni 2019
Test: Panasonic S1: Hauttöne im 10 Bit HLG, Flat und Standard Bildprofil - inkl. Vergleich mit GH5S Do, 7.März 2019
Test: Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On Fr, 15.Februar 2019
Test: Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne, Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich Mi, 28.November 2018
Test: Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen Mi, 17.Oktober 2018
Test: Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018 Di, 25.September 2018


[nach oben]


[nach oben]


















update am 11.Juli 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*