Test : Panasonic HC-V707 – gelungene Mittelklasse: Einleitung
Themen schraeg
Wissen
Codecs· Einführungen· Lexika
Hardware
Camcorder· Cinema-Kamera· Computer· DVD· Video-DSLR· Zubehör
Software
3D· Compositing· Download· DVD· Effekte· Farbkorrektur· Player· Tools· Videoschnitt
Filmpraxis
Beleuchtung· Drehbuch· Filmen· Filmlook· Keying· Montage· Regie· Sound· Tips
DV-Film
Festivals· Filme
Sonstiges
Hersteller· Reviews· Technik
///  >

Test : Panasonic HC-V707 – gelungene Mittelklasse

von Fr, 1.Juni 2012 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Keine Artefakte trotz Skalierung
  Ausstattung
  3D optional
  Aus dem Messlabor
  Fazit

Nachdem die Topmodelle der Panasonic-Consumer-Sparte (HC-X800/900) auch dieses Jahr wieder durch ihren runden Funktionsumfang glänzen konnten, fragen sich viele Anwender wie es denn um die Mittelklasse, sprich HC-V707 bestellt ist. Das fragten wir uns auch...



Die Panasonic HC-V707 wirkt ausgesprochen kompakt und glänzt im Testumfeld vor allem mit ihren manuellen Funktionen. So bietet sie die besten manuellen Eingriffsmöglichkeiten. Als einzige Kamera im Testfeld lassen sich bei der HC-V707 ShutterShutter im Glossar erklärt und BlendeBlende im Glossar erklärt separat einstellen. Dazu gefällt auch die Menübedienung, die über virtuelle Buttons einen schnellen Zugriff auf diese Parameter (dazu noch WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt und Fokus) erlaubt. Diese virtuellen Buttons sind im Gegensatz zur Konkurrenz ausreichend groß dimensioniert, um sie beim Filmen zuverlässig zu treffen.

Auch die Bildcharakteristik lässt sich in Schärfe, Farbe, Belichtung und Weißabgleichs-Verschiebung justieren, und zwar nicht nur in homeopathischen Dosen wie bei Canons HF-M-Konkurrenten.


Panasonic HC-V707
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  491 Euro Listenpreis: 549 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ viel manuelle Kontrolle
+ gute Bildqualität
- Kein Kofphörerausgang

Inhaltsverzeichnis:
Einleitung
Keine Artefakte trotz Skalierung / Ausstattung
3D optional / Aus dem Messlabor / Fazit
    

[10 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Tiefflieger   16:13   25.06.
MMM hat folgendes geschrieben: Tiefflieger hat folgendes geschrieben: Der Ton meiner X900M ist für mich gut.


weiterlesen
MMM   14:51   25.06.
Tiefflieger hat folgendes geschrieben: Der Ton meiner X900M ist für mich gut.


Und was hat die X900M mit der V707 zu...weiterlesen
gast5 (unregistered)   19:02   12.06.
Ich kann ja mal einen kurzen Clip hochladen zur bewertung ob das normal ist..
Tiefflieger   18:19   12.06.
Der Ton meiner X900M ist für mich gut.
Und mit 5.1 ist der Ton auch ortbar.

Gruss Tiefflieger
[ Alle Kommentare lesen]

Weitere Artikel:

Test: Canon XC10 - geschrumpfte C300? Di, 19.Januar 2016
Jedes mal wenn Canon einen neuen Kameratyp vorstellt, fallen sowohl die Spezifikationserwartungen als auch der Preis eher hoch aus. Und danach schlagen die Geräte voll oder gar nicht ein. Wie es da wohl der XC10 ergehen wird?
Test: Sony RX10 II und RX100 IV - 4K-Consumer-Profis? Do, 8.Oktober 2015
Die RX10 II und die RX100 IV haben technisch viel gemeinsam. Aus diesem Grund haben wir sie auch in einem Testbericht zusammengelegt.
Test: Panasonic HC-VX878 - 4K ohne Schnörkel Do, 21.Mai 2015
4K ist das Haupt-Verkaufsargument der neuen Top-Camcorder von Panasonic. Ansonsten hat sich eher wenig neues in der Gattung Camcorder getan..
Test: Sony FDR-AXP33 - Alles anders mit 4K? Mi, 13.Mai 2015
Test: GoPro Hero 4 BE, Actioncam für 4K -- oder doch lieber HD? Mi, 11.März 2015
Test: Sony PXW-FS7 digitaler 4K S35mm Camcorder – die neue Referenz? Mo, 16.Februar 2015
Test: Panasonic LUMIX DMC-FZ1000 Mi, 22.Oktober 2014
Test: Panasonic HC-X1000 - Kompakter 4K-Allesdrin Di, 14.Oktober 2014
Test: Panasonic HC-W858 und HC-V757 Do, 31.Juli 2014
Test: Sony PXW Z100 – professioneller 4K 10 Bit 4:2:2 XAVC Camcorder Mi, 23.Juli 2014
Test: Sony Actioncam HDR-AS100V: erste ernsthafte GoPro-Konkurrenz Mi, 4.Juni 2014
Test: Panasonic GH4 BMPC 4K Sony AX100 - nachgeschärft Do, 24.April 2014


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic:
Panasonic HC-V700: Warum Video mit 25fps interlaced erstellt?
Panasonic g70
Panasonic G70 LiveOut Hack
Panasonic: OPF-Sensoren mit 100-fach besserer Dynamik in Entwicklung
100x mehr Dynamik - Panasonic bastelt an neuer Technologie...
Panasonic GH4 Geräusche und Ruckeln
4 K Panasonic HC - VFX 999 oder Sony FDR - AX 53
mehr Beiträge zum Thema Panasonic

Camcorder:
Vorsicht bei billigen USB-C Steckern !
Panasonic HC-V700: Warum Video mit 25fps interlaced erstellt?
Canon C 100 mit "CineStyle" von Technicolor?
Sony a7s und Avid - 50p oder 50i AVCHD
Kaufberatung: Slider- 3 Axis
Sundance Kameras 2016
Warum sind bei allen Picture Profiles die Schärfe rausgedreht?
mehr Beiträge zum Thema Camcorder




update am 11.Februar 2016 - 15:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*
Specialsschraeg
11-21. Februar / Berlin
Berlinale
13-18. Februar /
Berlinale Talents
26-28. Februar / Göttingen
Göttinger Kurzfilmfestival
8-13. März / Graz
DIAGONALE
alle Termine und Einreichfristen