Logo
///  >

Test : Nikon D4 / Teil 2

von Mo, 25.Juni 2012 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Aus dem Messlabor
  Bemerkungen zum Crop
  Das wahre Leben
  Fazit



Aus dem Messlabor



In der Helligkeitsauflösung ähnelt die D4 der Canon EOS5D MkIII stark. Im Gegensatz zu guten AVCHD-Camcordern werden feinste Details nicht mehr wiedergegeben.



Das zeigt sich auch beim Blick auf das ISO-Chart: Die feinen Kreisstukturen fehlen. Das gilt jedoch glücklicherweise auch für Aliasing-Störungen.



Die Farbauflösung verläuft ebenfalls ähnlich und liegt auflösungsbedingt unter dem theoretischen Maximum eines FullHD-Camcorders.



Die Verzeichnung ist im FullFrame-Modus ziemlich extrem. Eine digitale Korrektur scheint gar nicht stattfinden.



Bei viel Licht ist die Farbwiedergabe der Nikon einwandfrei, wobei sich die Bildcharakteristik zusätzlich feintunen lässt



Bei wenig Licht scheint die Nikon keine Grenzen zu kennen. Auch die hohen ISO-Einstellungen rauschen kaum und stellen die Szene beinahe so dar, als wäre sie normal ausgeleuchtet worden. (alle Aufnahmen mit F2.8 und 1/25 Sek Belichtungszeit).

1000 ISO:



1600 ISO:



6400 ISO:



10.000 ISO:



Das eingebaute Mikrofon rauscht verhältnismäßig stark, ist aber nicht in den hohen Frequenzen beschnitten.



Bemerkungen zum Crop


Nikon D4s
Plus Minus Listenpreis: 6149 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ 1080/50p
+ sehr viel besserer HDMI-Output als Vorgänger
+ sehr gute Lowlightperformance
- kein Peaking
- Kein Zebra
- keine 4K Videoauflösung
- kein professioneller Videocodec
- kein echtes Cinegamma

Nikon D4
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  5377 Euro Listenpreis: 5929  Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ spektakuläre Lowlighteigenschaften
+ cleaner HDMI-Out
+ Kopfhöreranschluss
- keine parallele 1080/p Aufzeichnung auf Karte während HDMI-Out
- 2.7 fach Cropfaktor bei bester Videoqualität
- kein Audiopegeln während der Videoaufnahme


Die Nikon D4s und Nikon D4 im Vergleich in unserer Camcorder Test Datenbank
4 Seiten:
Aus dem Messlabor
Bemerkungen zum Crop
Das wahre Leben
Fazit
  

[3 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Bruno Peter    17:10 am 25.6.2012
Luminnzauflösung nur 600 Doppellinien in V/H, siehe Slashcam ISO-Chart Ausschnitt?
rush    17:02 am 25.6.2012
Die D4 ist schon ein Arbeitstier - keine Frage ;) ALs Fotograf wird man da kaum was besseres finden... Canon und Nikon sind da einfach hervorragend aufgestellt. In Sachen Video...weiterlesen
B.DeKid    16:50 am 25.6.2012
;-) Süss !
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Der Dynamikumfang der Sony A7SIII im Vergleich mit Canon R5, R6 und Panasonic S5 Mo, 12.Oktober 2020
Sonys dritte Alpha 7S überraschte ja bereits beim Debayering und den Rolling Shutter Werten. Und bei der Dynamik gab es ebenfalls einige unerwartete Ergebnisse...
Test: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm Do, 1.Oktober 2020
Hier unsere ersten Aufnahmen mit der neuen Canon EOS C70 inklusive Gimal-Shots auf einem Einhand-Gimbal. Darüber hinaus haben wir uns Hauttöne im LOG-LUT-Workflow, die Stabilisierung, den Dual Pixel AF, Zeitlupen, Farbprofile und anderes angeschaut …
Test: Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1 Mi, 23.September 2020
Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 – allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht.
Test: Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich Fr, 18.September 2020
Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist.
Test: Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2 Di, 15.September 2020
Test: Der Sensor der Panasonic S5 - Rolling Shutter und Debayering Mo, 7.September 2020
Test: Panasonic S5 in der Praxis: Hauttöne, 10 Bit 50p intern, Gimbal-Betrieb, AF, LOG/LUT … Teil 1 Mi, 2.September 2020
Test: Canon EOS R5 im Praxistest: Hauttöne, 12 Bit RAW, LOG/LUT - Teil 1 Fr, 28.August 2020
Test: Wer hat die beste Video-Stabilisierung? Sony A7S III vs Canon EOS R5 vs Panasonic S1H Mi, 26.August 2020
Test: Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1 Do, 13.August 2020
Test: Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering Mo, 10.August 2020
Test: Vergleich Videostabilisierung: Fujifilm X-T4, Panasonic S1H, Nikon Z6, Canon EOS-1D X Mark III vs GH5 Mo, 29.Juni 2020


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 30.November 2020 - 16:09
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*