Themen schraeg
Wissen
Codecs· Einführungen· Lexika
Hardware
Camcorder· Cinema-Kamera· Computer· DVD· Video-DSLR· Zubehör
Software
3D· Compositing· Download· DVD· Effekte· Farbkorrektur· Player· Tools· Videoschnitt
Filmpraxis
Beleuchtung· Drehbuch· Filmen· Filmlook· Keying· Montage· Regie· Sound· Tips
DV-Film
Festivals· Filme
Sonstiges
Hersteller· Reviews· Technik
///  >

Test : Nikon D4 / Teil 2

von Mo, 25.Juni 2012 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Aus dem Messlabor
  Bemerkungen zum Crop
  Das wahre Leben
  Fazit



Das wahre Leben





Auch bei unseren Außenaufnahmen kam das AF-S NIKKOR 24-70 mm 1:2,8G ED zum Einsatz. Beeindruckt waren wir vor allem von der Lowlightfähigkeit der Nikon D4, die derzeit das rauschärmste Lowlightbild bei hohen ISOs produziert, das wir kennen. Die Nikon D4 empfiehlt sich daher als Spezialist für extreme Lowlightshots.

Zusätzlich zu unserem Tageslichtschwenk haben wir die gleiche Einstellung mit und ohne 2.7 fach Crop veröffentlicht (1080/24p Beschnitt) um neben der Theorie auch mal eine Anmutung der beträchtlichen Brennweitenverlängerung zu haben – mit all ihren Vor- und Nachteilen.

Wie stets gilt Vorsicht bei der Beurteilung von Videos, die für das Internet komprimiert wurden.

Hier erstmal unsere Lowlightaufnahme mit diversen ISOs bei komplett offener BlendeBlende im Glossar erklärt (f2.8) und 1/50 Sekunde Belichtungszeit in 1080/24p:

Nikon D4 Lowlighttest



Hier unser Schwenk mit der Nikon D4 bei Tageslicht, 1/50 Sekunde, ISO 200 und BlendeBlende im Glossar erklärt 16:

Nikon D4 Schwenk1080/24p

BlendeBlende im Glossar erklärt 16, ISO 200 bei 1/50 Sekunde. Teil unseres Nikon D4 Tests: http://www.slashcam.de/artikel/Test/Nikon-D4---Teil1.html">


Und schließlich noch der Vergleich zwischen FX-Auslesung und 1080/24p Beschnitt bei einer 2.7-fachen Brennweitenverlängerung:

Nikon D4 FX vs Crop 1080/24p




Nikon D4s
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  5499 Euro Listenpreis: 6149 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ 1080/50p
+ sehr viel besserer HDMI-Output als Vorgänger
+ sehr gute Lowlightperformance
- kein Peaking
- Kein Zebra
- keine 4K Videoauflösung
- kein professioneller Videocodec
- kein echtes Cinegamma

Nikon D4
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  3190 Euro Listenpreis: 5929  Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ spektakuläre Lowlighteigenschaften
+ cleaner HDMI-Out
+ Kopfhöreranschluss
- keine parallele 1080/p Aufzeichnung auf Karte während HDMI-Out
- 2.7 fach Cropfaktor bei bester Videoqualität
- kein Audiopegeln während der Videoaufnahme


Die Nikon D4s und Nikon D4 im Vergleich in unserer Camcorder Test Datenbank
Artikel-Inhaltsverzeichnis:
Aus dem Messlabor
Bemerkungen zum Crop
Das wahre Leben
Fazit
    

[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Bruno Peter   17:10   25.06.
Luminnzauflösung nur 600 Doppellinien in V/H, siehe Slashcam ISO-Chart Ausschnitt?
rush   17:02   25.06.
Die D4 ist schon ein Arbeitstier - keine Frage ;)
ALs Fotograf wird man da kaum was besseres finden... Canon und Nikon sind da einfach hervorr...weiterlesen
B.DeKid   16:50   25.06.
Fazit des Artikel / Test/der Admins hat folgendes geschrieben: ...Wir sind uns sicher, dass die Nikon D4 ihren Weg im professionellen Fotosegm...weiterlesen
[ Alle Kommentare lesen]

Weitere Artikel:

Test: Sony Alpha 6300 - Teil 2: Hitze, Schwarzsprünge und Fazit Mo, 6.Juni 2016
Im zweiten unseres Artikels zur Sony Alpha 6300 wollen wir noch auf ein sehr spezielles Phänomen in den Schatten des Codecs eingehen. Außerdem haben wir uns die Überhitzungproblematik und die Akkulaufzeiten angesehen.
Test: Sony A7R II: Die beste 4K-Alpha Kamera? Di, 16.Februar 2016
Bei unserem ersten https://www.slashcam.de/news/single/Sony-A7RII---Erstes-Hands-On--u-a--SLOG2-bei-ISO-8-12186.html (Hands-On mit der Sony A7R II) waren wir ziemlich überrascht, wie nahe sich die Kamera bei der Videoqualität an die A7S positioniert hatte. Jetzt liegen unsere Testlabor- und Tageslichtergebnisse vor und die sprechen eine deutliche Sprache …
Test: Panasonic G70 - Halbe GH4 zum halben Preis? Di, 1.Dezember 2015
Die nur knapp halb so teure G70 von Panasonic hat viele Funktionen der GH4 geerbt, die viele Filmer ansprechen dürften. Was fehlt und was geht?
Test: Sony A7S II - (4K-)Videoqualität und Handling Sa, 31.Oktober 2015
Test: Die Sony Alpha A7s im slashCAM-4K-Schärfe-Check Mo, 19.Januar 2015
Test: Nikon Coolpix P340 - Günstige Hostentaschen-Filmkamera? Mo, 12.Januar 2015
Test: Sony Alpha 7 Mark II - Vollformat-Systemkamera auch für Filmer? Do, 8.Januar 2015
Test: Samsung NX1 – Codec, Dynamik und Farben in der Praxis Mo, 5.Januar 2015
Test: Erste Schärfe-Charts der Samsung NX1 - Starker 4K-Konkurrent? Mo, 29.Dezember 2014
Test: Sony RX100 III Kompaktkamera -- großer Sensor, große Videoqualität? Sa, 27.Dezember 2014
Test: Nikon D750 - Nikons beste Fullframe Video-DSLR bisher? Do, 23.Oktober 2014
Test: Sony Alpha 7S - erster Praxistest Mo, 14.Juli 2014


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Video-DSLR:
Spiegelloses Mittelformat: Hasselblad stellt kompakte X1D vor
Hasselblad X1D mit 43.8 × 32.9mm Sensor (leider nur HD Video)
Objektiv Empfehlung für Nikon Mount Video (NX1 Adapter)
Sony warnt vor Cyber-Shot und Alpha Hacks
DSLR / DSLM bis zu 1000€
Aufnahmelimit GH4R & A7S
Panasonic MFT-Weitwinkel Prime: LEICA DG SUMMILUX F1,4/12mm ASPH
mehr Beiträge zum Thema Video-DSLR




update am 24.Juni 2016 - 18:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*
ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Plaitum | Jagwa
Specialsschraeg
23. Mai - 18. September / München
Camgaroo Award 2016
24. Mai - 26. Juni / Bonn
Aktion Deutschland Hilft - Wettbewerb zum Internationalen Tag der Freundschaft
23. Juni - 2. Juli / München
Filmfest München
30. Juni / München
Sophie-Opel-Preis
alle Termine und Einreichfristen