///  >

Test : JVC GC-PX10

von Do, 20.Oktober 2011 | 6 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Auffälliges Gehäuse
  Weitere Ausstattung
  Bedienung
  Besonderheiten
  Aus dem Messlabor
  Fazit

Auf den ersten Blick zieht JVC mit der GC-PX10E erst einmal nur mit der Konkurrenz gleich. So unterstützt die neue Kamera endlich eine progressive 1080p50 Aufzeichnung, die auch für die optimale Wiedergabe auf digitalen Displays geeignet ist. Die bis vor kurzem übliche Interlaced-Aufzeichnung war aufgrund des Zeilensprungverfahrens für die Wiedergabe auf Röhrenmonitoren ausgelegt und zwang aktuelle Displays immer zu einer suboptimalen Interpolation des Bildes. Von allen großen Camcorder-Herstellern ist somit einzig Canon noch noch nicht beim FullHD-50p-Standard angekommen.




Dabei verfolgt JVC mit der GC-PX10 gleich das Alles oder Nichts-Motto und schneidet alte Zöpfe ab: So gibt es neben dem Apple iFrame-Format (960 x 540p25) nur noch 50p-Modi bei der Aufnahme und zwar entweder 720p50 oder zwei 1080p50-Modi mit Bitraten bis zu 36 Mbit. Eine Interlaced-Aufzeichnung ist also mit der neuen JVC gar nicht mehr möglich.


Auffälliges Gehäuse


JVC GC-PX100
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  829 Euro Listenpreis: 1099 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ Teilweise gute Ergonmie
+ üppige WLAN-Funktionen
- Bunte Werkseinstellung nicht veränderbar
- sehr weiches Bild
- schlechte Menüführung

JVC GC-PX10
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  957 Euro Listenpreis: 899 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ Sehr scharf - Bunte Werkseinstellung nicht veränderbar


Die JVC GC-PX100 und JVC GC-PX10 im Vergleich in unserer Camcorder Test Datenbank
6 Seiten:
Einleitung
Auffälliges Gehäuse
Weitere Ausstattung / Bedienung
Besonderheiten
Aus dem Messlabor / Fazit
    

[8 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
MMM    19:13 am 17.7.2012
So, habe das Ding auch mal getestet, hatte schon eine Vorahnung, konnte aber dann nicht widerstehen. Meine Vorhersagen haben sich erfüllt, wurden sogar noch auf negative Weise...weiterlesen
MMM    00:21 am 9.11.2011
Hier wurde das Ding getestet: http://www.digitalcamerainfo.com/conten ... Review.htm Dieses Review-Netzwerk differenziert immer zwischen Camcordern und Fotokameras, Camcorderinfo...weiterlesen
Jan    22:36 am 8.11.2011
Hallo, auch bei mir ist die Kamera heute eingedrudelt. Für mich ist die Kamera eher mehr Videokamera und Highspeedspezialist als eine sehr gute Foto + Videokombination. Der...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal Fr, 10.Februar 2017
DJI bietet eine bislang fast einzigartige Kombination aus Kamera und Einhand-Gimbal für aktuell 4.300 Euro an, die echte 4K-RAW-Aufzeichnung mit MFT-Sensor und Wechselmount ermöglicht. Das wollten wir uns einmal näher ansehen...
Test: Panasonic HC-X1 - 1 Zoll-Henkelmann mit 4Kp60-Aufzeichnung Do, 19.Januar 2017
Die Panasonic HC-X1 ähnelt stark einer AG-UX180 ohne SDI, und das für rund 3199 Euro Listenpreis. Das klingt nach einem fairen Angebot... Doch auch die Unterschiede zur DVX200 ist Thema unseres Tests.
Test: Panasonic DMC-FZ2000 - kleine GH4 mit fixer Zoomoptik? Di, 22.November 2016
Mit der DMC-FZ2000 hat Panasonic eine ziemlich interessante 4K-Hybrid-Bridgekamera mit großem Zoombereich entwickelt, die in ihrem kompakten Gehäuse einiges verbirgt und gleichzeitig viele Funktionen der GH4 geerbt hat...
Test: Panasonic AG-UX180 - Eine für Alle? Di, 15.November 2016
Die Panasonic AG-UX180 wird unter Filmern als kleine DVX200 gehandelt. Doch die Unterschiede gehen weiter, als man zuerst denken möchte...
Test: Panasonic HC-VXF999 (und HC-VX989) Di, 15.März 2016
Test: Canon XC10 - geschrumpfte C300? Di, 19.Januar 2016
Test: Sony RX10 II und RX100 IV - 4K-Consumer-Profis? Do, 8.Oktober 2015
Test: Panasonic HC-VX878 - 4K ohne Schnörkel Do, 21.Mai 2015
Test: Sony FDR-AXP33 - Alles anders mit 4K? Mi, 13.Mai 2015
Test: GoPro Hero 4 BE, Actioncam für 4K -- oder doch lieber HD? Mi, 11.März 2015
Test: Panasonic LUMIX DMC-FZ1000 Mi, 22.Oktober 2014
Test: Panasonic HC-X1000 - Kompakter 4K-Allesdrin Di, 14.Oktober 2014


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
JVC:
Firmware-Update 4.0 für JVC LS300 ist da
JVC GZ-V500BE
Firmware-Update 4.0 für JVC LS300 kommt im Mai mit 4K 4:2:2 bzw. 50/60p // NAB 2017
Aufnahme MiniDV Premiere Pro über JVC BR-DV3000E
Welcher Nikon Speedbooster für die JVC GY-LS300CHE?
Externes Mikro für JVC GY-HM600
JVC bringt 4K-Kameramodul mit 60p und S35-Sensor -- GW-MD100
mehr Beiträge zum Thema JVC

Camcorder:
Digitalisieren von Hi8
50$ Camcorder vs RED
Sony Catalyst Editing-Apps aktualisiert auf v2017.2
Panasonic AG AC 30 / Monitor herbe Enttäuschung
Canon C200 - Ausführliche Review von newsshooter.com
Drohne auch für normale Kameraleute nötig?
Fokussierung als "one man show" bei einer Kamera auf Steadicam/Glidecam
mehr Beiträge zum Thema Camcorder




update am 16.August 2017 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*