Logo
///  >

Buchkritiken : Digitales Filmen

von Mi, 14.August 2002


BildFridhelm Büchele
Digitales Filmen
Galileo Press 2001
200 Seiten - Gebundene Ausgabe
ISBN: 3898422054
24,90 Euro - bei Amazon kaufen




Eigentlich sollte man mit dem Kauf dieses Buches kaum etwas falsch machen können. Bei Galileo Design erscheinen in der Regel nur sehr ausgereifte Bücher und der Rückendeckel prahlt mit der 17 jährigen Produktionserfahrung des Autors (unter anderem im Bereich Werbefilm für DaimlerChrysler oder Diebels Alt). Leider kann das Buch die hochgesteckten Erwartungen des Titels nicht erfüllen.

Zuallererst hat das Buch sehr wenig mit dem Thema "digital" zu tun. Vielmehr beschreibt es hauptsächlich den eigentlichen Planungs- und Produktionsprozess diverser Film-Genres. Blutige Anfänger finden eventuell noch den einen oder anderen unbekannten Tip in dem ansonsten recht lieblos gestalteten Werk. Wer sich dagegen schon etwas mit dem Filmemachen beschäftigt hat, wird sich über dieses Buch eher aufregen.

So erscheinen beispielsweise viele Abbildungen zu dunkel und/oder schlichtweg aussagelos. Ebenso finden sich inhaltlich zahlreiche, fragwürdige Behauptungen, die dabei oft unfreiwillig komisch wirken. Mein Lieblingsbeispiel ist der Bildgrößenvergleich von Film- und Videoformaten: Kinoformate 16 oder 35mm, DV 6mm. Damit dieser Vergleich von Äpfeln und Birnen auch noch jedem Leser verständlich wird, gibt es gleich eine halbe Seite Abbildungen von einem Apfel in verschiedenen Bildformatgrößen....

Auch verweisen die wenig inspirierenden Workshops oft auf die Beispielfilme der Buch-CD. Peinlich ist dabei nur, daß dem Buch überhaupt keine CD beigelegt wird. Die knapp 180 Seiten des Buches besitzen dabei noch ein derart großzügiges Layout mit vielen Löchern, daß der Kaufpreis von 24,90 EURO wohl deutlich über dem inhaltlichen Wert dieses Buches angesiedelt ist. Schade, daß sich Galileo ein solches Ei ins eigene Nest gelegt hat.


Ein Kapitel Vom Amateur zum Profifilmer steht als Leseprobe online


Bild


    


Weitere Artikel:


Buchkritiken: Within the Frame von David duChemin Fr, 20.November 2009
Da wir mal wieder unausweichlich auf Weihnachten zusteuern hier Mal ein Geschenktip in Sachen Fotografie-Buch für den Foto- (und auch Film)interessierten, der schon alle How-To- , Lehrgangs- , und Technik-Fotobücher besitzt.
Essays: Post NAB 2016: Dynamikumfang, 10-Bit Displays, HDR und Dual Gain Mi, 25.Mai 2016
Die NAB 2016 liegt hinter uns und neue Produkte & Workflows in 2016 vor uns. Evolution statt Revolution war das Motto auf der NAB in diesem Jahr: Keine Kamera-Knaller (von den etablierten Herstellern) – dafür war die Rede von Problemlösungen, Softwareupdates, Workflows und vor allem: HDR - trotzdem oder genau deswegen stehen wir vor einem Jahr voller Umbrüche im Bewegtbild-Kamera Bereich.
Grundlagen: Einfach erklärt: Der CMOS-Bildwandler und seine Sensel Di, 30.September 2014
Diesmal in unserer Reihe: Warum kompliziert, wenn´s auch einfach geht: Einsichten in das Herz jeder Kamera, bzw. in das Auge, bzw. in die Retina. Na, eben in den CMOS-Bildwandler…
Grundlagen: Einfach erklärt: Dynamik, Kontrastumfang und Dynamic Range Di, 27.Mai 2014
Und wieder einmal versuchen wir uns daran, komplexe Sachverhalte stark vereinfacht darzustellen. Hier und heute einmal ein weiterer Versuch zur Dynamik, bzw dem Dynamic Range.
Tips: Software via Diskimage auf Laptop installieren Mo, 24.September 2012
Editorials: So beurteilt slashCAM VDSLRs Mi, 20.April 2011
Essays: Wer braucht FullHD? Mo, 13.August 2007
Grundlagen: DV-Produktion in 16:9 Mi, 9.Januar 2002
Erfahrungsberichte: Mac und PC ohne Zusatzsoftware miteinander vernetzen: Eine Revolution. Do, 4.Oktober 2001
Buchkritiken: Portrait Lighting for Photo, TV and Cinema Do, 11.August 2016
Buchkritiken: Videoeffekte: Attraktive Filme mit kleinem Budget Di, 21.Juni 2016


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Formate:
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
PeerTube als YouTube-/Vimeo-Alternative
Sony: Neuer 31" 4K-HDR-Referenzmonitor TRIMASTER BVM-HX310 // IBC 2018
AJA KONA 5 mit 12G-SDI ud Desktop-Software v15 // IBC 2018
Softes Update: Sony HXR-NX200 mit 4K-Aufnahme // IBC 2018
Macht x.v.Color in 10Bit Umgebung Sinn?
mehr Beiträge zum Thema Formate




update am 20.September 2018 - 08:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*